Ben Affleck ist zwar nicht zu den diesjährigen Oscars erschienen, hat jedoch dennoch von sich sprechen lassen. Er wurde erst vor kurzer Zeit dabei gesichtet, wie er mit seiner Noch-Ehefrau Jennifer Garner und seinen drei Kindern in Santa Monica essen gegangen ist. Er hatte sie sehr angehimmelt, wie Insider beobachten konnten. Nun lässt er jedoch von seinem großen Tattoo sprechen, das nicht unbedingt jedem gefällt. Vor allem nicht seinen Ex-Frauen.

Jennifers sind nicht begeistert

Foto: Gene Bromberg/ Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de
Foto: Gene Bromberg/ Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de

Seine Ex-Freundin, mit der er sogar verlobt gewesen ist, konnte leider kein gutes Haar an Ben lassen. Es handelt sich um keine Geringere als Jennifer Lopez. Die 46-Jährige hat in der Tv-Show „Watch what happens live Monday“ mit Andy Cohen über Ben Affleck geredet. Sie hat dabei klare Worte für den Ex-Verlobten gefunden, die nicht unbedingt begeistern: „Es ist schrecklich! Was machst du nur?“ soll die Diva dabei gesagt haben. „Seine Tattoos haben immer viel zu viel Farbe, sie sollten nicht so bunt sein“. Aber auch Jennifer Garner, seine Noch-Ehefrau konnte das Tattoo nicht sonderlich gutheißen.

Wieso so groß?

In der Zeitschrift „Vanity Fair“ hat sich Jennifer Garner über das Tattoo von Ben Affleck lustig gemacht: „Zuhause würden wir jetzt sagen ‚Segne sein Herz‘. Ein Phönix aus der Asche. Bin ich hier etwa die Asche? Ich weigere mich, die Asche zu sein!“ Bislang sind die beiden noch verheiratet und bändeln wieder ein wenig an. Jedoch scheint es nicht, als ob sie dauerhaft wieder zusammenkommen werden. Aber wer weiß es schon…

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.