Es soll dieses Mal lustig sein, sodass sich die Leute sehr gut amüsieren können. Grundsätzlich sollte Baywatch dennoch sexy sein. Dieses Mal wird jedoch mehr auf die sexy Männerbesetzung geachtet. Im Gegenzug zu den 90er Jahren möchten zwei Männer in den Vordergrund gestellt werden, die vor allem die Damenwelt anziehen sollen. Zac Efron und Dwayne Johnson versuchen ihr Bestes in der neuen Verfilmung von „Baywatch“ zu geben.

Sexy Männer mit Muskeln

Muskeln gehören an den Strand. Die möchte man immerhin sehen, damit die Stimmung ein wenig steigen kann. Nach der Kultserie, die an dem Strand von Malibu gedreht wurde, geht David Hasselhoff dieses Mal leer aus. Auf den 64-Jährigen konnte bei diesem Streifen sehr gut verzichtet werden. „The Rock“ übernimmt mit seinen 44 Jahren an dieser Stelle und spielt mit Zac Efron, der mittlerweile 29 Jahre alt ist, eine besonders lustige Rolle. Seth Gordon ist für diesen Film verantwortlich, dessen Handschrift deutlich zu lesen ist.

 Trailer macht Lust auf mehr

Wenn man sich den Trailer anschaut, bekommt man deutlich einen positiven Vorgeschmack auf den Streifen. Wer Efron bereits in anderen Filmen mochte, wird bei diesem Mal auch wieder nicht enttäuscht werden. Tolle Sprüche werden auf jeden Fall angeboten. Als Partylöwe ist Efron auch dieses Mal wieder unterwegs, sodass angenommen wird, dass er sich in Bezug auf den Film „Bad Neighbours“ nicht viel verändern musste. Zumindest sind alle Darsteller für Baywatch gut durchtrainiert, was die Zuschauer erfreuen mag. Der Streifen wird ab dem 11. Mai 2017 in die Kinos kommen.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.