Die meisten Parfüms riechen recht angenehm. Nach Blumen oder auch mal nach Moschus. Wer aber mal einen ganz anderen Duft ausprobieren möchte und eventuell es etwas ausgefallener mag, dem ist das Parfüm von Etat libre d’Orange empfohlen. Die Parfümdüfte heißen hier „Tar“ oder „Jasmin et Cigarette“ oder aber auch „Muscs Koublaï Khan“. Hinter den wohlklingenden Namen stecken aber etwas eklige Düfte. Tar riecht beispielweise nach Teer. Jasmin et Cigarette nach Zigarettenqualm und Muscs Koublaï Khan nach Männerschweiß. Naja, wers mag. Ebenfalls wird auch die Duftnote „I love les carottes“, also Karottenaroma angeboten. Wer weder nach Karotten oder Teer riechen möchte und wem Schweiß und Zigarettenqualm noch zu wenig ist, dem ist der Duft „Sécrétions magnifiques“ des französischen Parfümherstellers ans Herz gelegt. Einmal eingesprüht, soll man dann nach Sperma riechen. Naja, wers brauch. Allerdings hat der ausgefallene Spermageruch seinen Preis: 100 Euro soll man für 50 Milliliter hinlegen.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.