Kaum hat das neue Jahr angefangen und die Winterferien schon wieder vorbei, schon fiebern die meisten Schüler schon den großen Sommerferien entgegen. Für die Schulabgänger heißt das aber auch, dass man sich jetzt schon überlegen sollte, wie es nach der Schulzeit weitergehen soll. Will man Studieren oder eine Ausbildung machen. Gut ist es dann, wenn man sich schon während der Schulzeit Gedanken gemacht hat, was man eigentlich später einmal werden möchte. Ich selber war ebenfalls in der gleichen Situation, da ich lange nicht wusste, in welche Richtung ich gehen möchte. Mittlerweile bin ich Auszubildende im Sekretariat der Campus Health Service GmbH in Berlin-Charlottenburg und total zufrieden und glücklich mit meiner Wahl, hier meine Ausbildung zu machen.

Wer aber immer noch nicht weiß, wohin der berufliche Weg führen soll, dem bietet der zweitgrößte Lebensmittelhändler, die REWE Group, diverse Berufsperspektiven und Karrieremöglichkeiten. Das Portal bietet für Interessenten diverse Informationen, über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bei REWE. Da wäre zum Beispiel die Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskaufmann beziehungsweise -frau oder als Bürokaufmann bzw. -frau. Natürlich kann man in den REWE-Märkten auch Verkäufer werden, egal ob an der Kasse, an der Fleischtheke oder in der Feinkostabteilung. Natürlich kann man auch als Lagerarbeiter eine Ausbildung machen (Fachkraft für Lagerlogistik und Fachlagerist/-in). Besonders interessant ist auch der 3-jährige duale Studiengang zum Bachelor of Arts in der Fachrichtung Logistik. Neben dem Studium an der Berufsakademie, bekommt man praktisches Wissen, in dem man alle Stationen in den Lagern der REWE-Märkten durchläuft. Alle Informationen, Bewerbungstipps, welche Möglichkeiten man als Azubi bei REWE hat, welche Anforderungen und Aufgaben und Tätigkeitsbereiche es bei den verschiedenen Ausbildungsberufen gibt, gibt es ebenfalls auf dem REWE-Azubiportal oder auch auf der schülerVZ-Seite.

Begleitet wird man dabei von aktuellen REWE-Azubis, die als Avatare auf der Webseite den Interessenten begleiten und von ihrer Ausbildung bei REWE erzählen. Wer übrigens noch ein wenig Zeit hat, bis er seinen Schulabschluss macht und dann in die Berufswelt einsteigt, kann jetzt schon in einem Schülerpraktikum bei REWE hineinschnuppern und so prüfen, ob eine Ausbildung bei REWE oder anderen Märkten, als Groß- und Außenhandelskaufmann, Lagerist oder auch Verkäufer das Richtige ist. Einen besonderen Vorteil hat die Ausbildung bei REWE übrigens: das in fast jeder Stadt ein REWE-Markt steht, kann man in ganz Deutschland und heimatnah seine Ausbildung machen. Wenn eine mögliche Ausbildung und Karriere bei REWE für euch interessant ist, sollte auf dem Azubiportal von REWE vorbeischauen und kann da jetzt einen Ausbildungsplatz finden – viel Erfolg bei der Suche.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.