Es ist nicht das erste Mal, dass Angelina Jolie sehr dünn unterwegs ist. Schon in den Jahren zuvor ist es ihr nicht sehr gut gegangen und das hat sich dann an ihrer Figur gezeigt. Nun sind wieder aktuelle Bilder aufgetaucht, auf denen der Hollywoodstar sehr abgemagert erscheint. Die 40-Jährige ist komplett eingefallen und auch in ihrem Gesicht sieht sie sehr erschöpft aus.

Woran liegt es?

Foto: Richard Hebstreit / Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de
Foto: Richard Hebstreit / Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de

Angelina Jolie kam zur Premiere des Films „Kung Fu Panda3“ und brachte zusätzlich ihre Kinder mit. Fünf ihrer sechs Kinder waren dabei. Die Kinder haben in dem Film Sprechrollen übernommen. Pax, Zahara, Shilo und Knox werden somit zukünftig in dem Film zu hören sein. Aber auch Mama Angelina wird in dem Film zu hören sein, was viele Fans freuen wird. Welcher Grund jedoch hinter der umfangreichen Abmagerung der Schauspielerin steht, ist nicht bekannt. Allerdings waren die letzten Jahre nicht ganz leicht für Angelina.

Besondere Einschnitte im Leben

Angelina Jolie scheint sehr drastische Maßnahmen nicht abzuwenden, wenn es um die Krebsvorsorge geht. Sie hatte sich die Gebärmutter sowie die Brüste entnehmen lassen, um vor allem gegen den Brustkrebs anzukämpfen, an denen ihre Mutter und andere nahe Familienangehörige verstorben sind. Aktuell wollte sie ein wenig kürzer treten, um sich um ihre Familie zu kümmern. Allerdings ist außerdem zu erwähnen, dass sie in ihrem Mann Brad Pitt besonders viel Halt findet. Sie sollte sich in der kommenden Zeit wieder mehr um sich kümmern, um zu Kräften zu kommen und das Geschehene verarbeiten zu können.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.