Mein Freund und ich wollten gestern Abend eigentlich in den Duncker gehen. Genauer gesagt, zur Release-Party von MIA.. Als wir losfuhren, hab ich nicht mal ein bisschen geahnt, dass der Abend noch solch eine Wendung nimmt. Denn wie wir vor dem Club standen mussten wir feststellen, dass dieser noch nicht offen hatte. Haben uns also kurzer Hand entschlossen ein bisschen die Gegend zu erkunden. Direkt neben dem Club entdeckten wir ein Restaurant. Genauer gesagt, das erste Knoblauch Restaurant Berlins. Musste zugeben, dass ich schon was zu Essen hätte vertragen können. Haben uns also spontan nach draußen gesetzt (damit wir auch ja den Club im Auge behalten, hätte ja sein können, dass sich noch ‘ne Party anbahnt 😉 ) und wurden direkt bedient. Wir dachten erst gar nicht lang darüber nach, was wir uns bestellen würden, sondern nahmen das Erste was uns ins Auge fiel. Bei mir gab’s demnach Knoblauchkäsebrot (gefüllt und gebacken mit Mozzarella-, Feta- und Edamerkäse, Knoblauch und Kräuter) und mein Freund hatte 4-Tomaten-Mozzarella-Schnittchen mit Knoblauch. War super lecker. Doch das “Knofel” bietet noch mehr tolle und interessante Speisen. Für davor, dazwischen und danach kann man sich zum Beispiel in Honig eingelegten, oder karamellisierten Knoblauch bestellen. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass das 40 Zehen Hähnchen “Skunky” nach “Knofel”-Art sehr geschmacksintensiv ist 😉 Als Nachspeise würde ich die gebackenen Bananen ummantelt mit einer Semmelpanade und Knoblauchorangenschaum mal probieren. Und für den Weg zum Auto könnte man sich ja auch noch das hausgemachte Knoblaucheis mit Minze gönnen. Das “Knofel” ist auf jeden Fall einen Besuch wert, denn allein die Zusammenstellungen der Speisen klingen so verrückt und spannend, dass man gar keine andere Wahl hat, als sie zu probieren. Und für alle die von ihren Knoblauch-Fan-Freunden regelrecht gezwungen werden ins Restaurant mitzukommen, gibt es auch Gerichte ohne die geliebte Würzzwiebel. Ich möchte das “Knofel” auf jeden Fall nicht mehr missen. Denn sonst hätte ich wahrscheinlich auch nie erfahren, wie Knoblauchschnaps und Knoblauchkräuterlikör, welche natürlich aufs Haus gehen, schmecken.

Restaurant Knofel
Wichertstrasse 33a
Berlin Prenzl’berg
www.knoblauchrestaurant.de

SchnäppchenDealer

1 Comment on An alle Freunde der Knoblauchknolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.