Kim Kardashian macht aus ihrem Leben schon lange kein Geheimnis mehr. Ob ihre Mutter, die Geschwister oder sie selbst – Ihr Leben ist eine Reality-Show.

Schon ihr verstorbener Vater „Robert Kardashian“ war alles andere als Unbekannt. Als erfolgreicher Anwalt stand er den Stars von Hollywood stets zur Seite. Unter anderem verteidigte er O.J Simpson in einem Mordprozess.

Kim Kardashian ist ein Phänomen! Egal was sie in die Hände nimmt, wird zu Gold und die weltweite Presse reißt sich um sie. In Sachen Mode kann sie niemanden übertreffen und sie setzt täglich neue Trends. In ihrem Kleiderschrank kann man schon fast wohnen und ihre Schuhsammlung geht ins Unendliche.

In Deutschland ist sie begehrt, in Amerika ist sie eine Ikone. So richtig bekannt wurde sie durch die Family-Reality-Soap „Keep up with the Kardashians“. Im Mittelpunkt natürlich Kim und ihre 2 Schwestern, die genauso Ticken wie sie selbst. Danach folgten unzählige TV-Auftritte. Sie ist aber nicht nur absolut Modebewusst, auch als Geschäftsfrau ist sie mehr als Erfolgreich. Ihre Modeboutique-Kette „D.A.S.H“ gehört zum MUSS in Sachen Mode.

Aber Kim Kardashian hat auch noch andere Seiten an sich. Seiten, die alles andere als Ladylike sind. 2007 wurde von der Vivid Entertainment Group ein privates Sex-Tape veröffentlicht. Zusehen sind Kim Kardashian und Ray J, Sänger und Bruder von Brandy.

Mittlerweile hat sich das junge und naive Mädchen zu einer erwachsenen Frau entwickelt. Verheiratet ist sie mit dem US-Rapper Kanye West und wie aussieht, ist es Mr. Right! Gemeinsam haben sie eine kleine, entzückende Tochter namens North West. Ein Gesicht wie eine Porzellanpuppe und Kulleraugen, die das Herz zum schmelzen bringen.

Allerdings läuft seit längerer Zeit ein gewaltiger Shitstorm gegen Kim Kardashian und im Bezug auf ihre Tochter. in fast jedem Bild, egal ob Facebook, Instagram oder diversen Magazinen, man sieht die süße North West fast immer, in Schwarz gekleidet. Kleider, die völlig untauglich und vor allem, nicht kinderfreundlich sind. Erst vor kurzem nahm Kim Kardashian ihre Tochter mit zu Givenchy Modenshow mit, natürlich Front Row.

Sie trug natürlich wieder ein komplett schwarzes Outfit. Ein Hauch von nichts – Unfassbar! Um acht Uhr abends war North West alles andere als gut gelaunt – Verständlich bei der Lautstärke, die auf einer Modenschau gang und gebe ist. Man fragt sich da nur ob North West eher als Accessoire galt als Kinderbegleitung.

Obwohl Kim zeigt wie sehr sie ihre Tochter liebt und sie verwöhnt, für solch ein Kleines Wesen, sind Modenschauen & Co. ga nix!

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.