Auf Trigema.de findet ihr Sport- und Freizeitbekleidung für Damen, Herren und Kinder. Dieser Hersteller vertritt jedoch im Gegensatz zu anderen Anbietern eine ganz besondere Firmenphilosophie: „Nicht Macht, Marktanteile und Größe dürfen für unser Handeln bestimmend sein, sondern Solidität, Verantwortung für die Mitmenschen, Gerechtigkeit und Beständigkeit. So sehe ich es als meine erste Aufgabe, auch in den kommenden Jahren die Verantwortung für unsere große Betriebsfamilie zu tragen, um in der Zukunft unsere Arbeitsplätze garantieren zu können.“, so Wolfgang Grupp, Inhaber der Trigema W. Grupp e. K.. MADE IN GERMANY. Die Trigema W. Grupp e. K. setzt somit auf höchste Qualität und sichert aufgrund der Größe des Unternehmens und der vielen Standorte über 1000 Arbeitsplätze.

Die Firmengeschichte von Trigema fand schon im Jahre 1919 seinen Anfang und besteht bis heute – erfolgreich. Denn Trigema legt großen Wert auf deutsche Herstellung. Daher liegen die Werke für die Herstellung der verwendeten Stoffe sowie die Weiterverarbeitung zu T-Shirts, Sweatshirts, Jogginganzüge, Sportanzüge, Nickys, Unterwäsche, Nachtwäsche, usw. in Deutschland. Nicht nur wir „Normalbürger“ werden berücksichtigt, auch Schulbekleidung mit Logodruck, Arbeitsschutzbekleidung für Unternehmen, welche besonders luftundurchlässig sind (Produktion mit Silberfadenanteil im Stoff, dadurch wirken die Anzüge temperaturregulierend und durchblutungsfördernd) sowie Bekleidung für Profisportler stellt Trigema her. Allergiker haben hier das Glück Bio-Bekleidung zu ersteigern. Diese sind nicht nur kompostierfähig und dadurch 100-Prozent umweltschonend, das heißt alle verwendeten Garne und Zutaten können auf natürlichem Weg abgebaut werden, sondern auch besonders hautverträglich, also für Allergiker sehr gut geeignet. Damit ihr alle an die qualitativ wirklich guten Sachen kommt, müsst ihr keine langen Wege zu Geschäften zurücklegen. Ihr könnt bequem im Onlineshop bestellen oder auch auf telefonischem Wege über die Hotline.

Während die Jüngeren Trigema eventuell bereits von Facebook kennen, sollte den Älteren unter uns, Trigema aus den Werbespots vor der Tagesschau in den frühen 90ern bekannt sein. Firmengründer Wolfgang Grupp erklärte in den Spots immer, dass die Kleidung bei Trigema 100 Prozent made in Germany sind und führte die Fernsehzuschauer durch die Produktionsstätten. Noch bekannter als Wolfgang Grupp ist aber wohl der hauseigene Trigema-Schimpanse, der im Nachrichtestil immer Firmeninhaber Wolfgang Grupp ansagte. Der Schimpanse präsentiert uns auf Trigema.de den affenstarken Weihnachtskalender. Jeden Tag kann man ein Türchen öffnen und jeden Tag erwartet den User ein besonderes Schnäppchen. Beispielsweise Baseball-Caps zu jeder Bestellung, Rabattaktionen oder es entfallen die Versandkosten. Zusätzlich zum Adventskalender gibt es auf der gut strukturierten Trigema-Seite auch ein Gewinnspiel. Dabei gibt es Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 500 Euro zu gewinnen.

Blog Marketing Dies ist eine von Hallimash vermittelte Kampagne

SchnäppchenDealer

1 Comment on affenstarke Kleidung – made in Germany

  1. Was mich an Trigema immer wieder wundert, ist, wie die es schaffen, trotz Produktion in Deutschland gegenüber Asien-Importen konkurrenzfähig zu bleiben, ja sogar Arbeitsplatzgarantien für Kinder der Beschäftigten zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.