An Nachrichten zu der britischen Sängerin Adele mangelt es zur Zeit wahrlich nicht: Doppelgängerinnen als Adele, Miss Piggy als Adele, Adele als Adele und und und. Und ein Ende des Hypes ist noch lange nicht in Sicht, denn ihre Promo-Tour führt sie zur Zeit durch sämtliche Radio- sowie TV-Shows Englands und der USA. 

Ungewöhnliche Interpretation von „Hello“

Vorgestern erst besuchte sie Jimmy Fallons Tonight Show, in der sie selbstverständlich ihren neuen Hit „Hello“ zum Besten gab – jedoch in einer ungewöhnlichen Version. Von allem Bombast befreit, erklingt die Ballade total reduziert und entspannt, was an der recht ungewöhnlichen Instrumentalisierung liegt.

Adele wurde von der HipHop-Band „The Roots“ und Jimmy Fallon selbst begleitet, wobei die Herren eine Ukulele, ein Plastik-Xylofon, Bongos, Zimbel, Melodica, zwei Kazoos und einen Banana-Shaker spielten. Fallon zeigte sein Können am Holzblock und Adele erhob sich über den Sound einer Vorschulkinder-Orchesters ihr mächtiges Organ.

„Jimmy, Adele & „The Roots“ sing „Hello (w/Classroom Instruments)“

Album „25“ bricht wieder Rekorde

Neben dieser einfallsreichen und lustigen Version von „Hello“ darf man nicht vergessen, dass Adele mit ihren neuen Album „25“ tatsächlich wieder Rekorde bricht. Ihr Album ist seit 2000 das meistverkaufte Album binnen einer Woche. Sie brauchte nur 3 Tage für 2,4 Millionen verkaufter Exmplare, N´Sync damals eine Woche.

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.