Was für ein Statement! Adele ist die Powerfrau, die man durchaus beneiden kann. Ihr liegen fast alle Künstler zu Füßen und sie kann sich aussuchen, mit wem sie zusammenarbeiten möchte. Aktuell hat Adele ein Angebot von Beyoncé erhalten. Dieses hat sie jedoch abgelehnt, was durchaus nicht für ihre Dummheit, sondern Stärke steht.

Klare Ziele

Foto: nikotransmission / Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de
Foto: nikotransmission / Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de

Zwei weltberühmte Sängerinnen treffen zusammen und könnten ein starkes Duett herausbringen. Das würde viel Geld und mehr Ruhm bedeuten. Das möchte Adele jedoch nicht. Ihr scheint es wichtiger zu sein, ihre Familie zu stärken und ihr Leben nicht zu sehr im Ruhm zu verbringen. Die britische Sängerin Adele lehnt das Angebot von der R´n´B-Sängerin ab. Bereits vor einem Jahr wollte Beyoncé mit Adele arbeiten, was jedoch nicht geklappt hat. Sie waren Ende des Jahres im Studio und natürlich versuchte Beyoncé Adele zu überreden. Adele lehnte ab und das vorbereitete Lied landet auf dem neuen Album von Beyoncé. Das Album soll noch 2015 erscheinen.

Was sind die Gründe?

Wie es scheint, möchte Adele nicht zu viel Medienrummel. Die Aufmerksamkeit  ist ihr nicht wichtig und diese möchte sie sogar komplett vermeiden. Für Adele ist die Privatsphäre wichtiger und außerdem möchte die Sängerin nicht in den täglichen Schlagzeilen stehen, wie es bei Frau Knowles der Fall ist. Täglich wird über ihre Tochter sowie über ihre Ehe spekuliert, was Adele nicht toll findet. Adele ist bodenständig und möchte eigentlich gar kein Promi sein. „Ich habe Angst davor, dass der Ruhm mich ruiniert und ich vergesse, wer ich bin. Der Ruhm ist ganz schön giftig, finde ich. Ich habe schon genug Gift in meinem Körper, mehr brauche ich nicht!“ sagte Adele im Interview.

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.