Mit Übergewicht ist nicht zu spaßen. Und wer hat nicht schon einmal die ein oder andere Diät ausprobiert? Doch von langer Dauer ist die Gewichtsabnahme dabei meist nicht. Sobald die Diät vorbei ist, gerät man in alte Gewohnheiten und Schwups sind die Pfunde wieder drauf. Der Chinese Cong Yan hat sich eine ganz eigene Methode zum Abnehmen überlegt. 

Gewöhnliche Sporteinheiten waren nicht effizient genug 

Cong Yan aus China wollte abnehmen, doch mit gewöhnlichen Fitnesseinheiten ging ihm das nicht schnell genug. So überlegte er sich einen, seinen Ansichten nach, effizienteren Weg, um Gewicht zu verlieren. So soll er angeblich 30 Kilogramm verloren haben. Früher brachte der Chinese 115 Kilogramm auf die Waage, nun nur noch 85. Vier Jahre lang habe dies gedauert. Seinen Angaben zufolge, trägt er während seiner Sporteinheiten immer einen Stein auf dem Kopf – beim Lauftraining habe er einfach nicht schnell genug an Gewicht verloren. Anfangs stemmte er die Steine noch, um seine Muskulatur in den Armen zu stärken. Als er keine Kraft mehr hatte, packte er sich einen Stein einfach auf den Kopf und transportierte ihn so. Für ihn stellte sich das als sehr angenehm heraus und er verlor auch immer mehr Gewicht, während er den Stein so herum transportierte.

Das klingt definitiv nach einer kreativen Art und Weise abzunehmen. Doch bevor nun jeder auf die Idee kommt es ihm gleich zu tun. sollte man sich vorher die Frage stellen: Ist diese Art des Trainings medizinisch überhaupt unbedenklich? Das Video dazu gibt es hier.

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.