Wünscht ihr euch das eventuell auch einfach mal: die Freundin nervt! Die zuppelt und keift tagtäglich Stunden vor dem Spiegel rum und hat immer und immer etwas an sich auszusetzen. Fühlt sich hier zu fett und da das Kleidchen unpassend. Sicherlich kommt dem Einen oder Anderen dieses Szenario beängstigend bekannt vor, schließlich erlebt man als Mann das sicherlich des Öfteren. Da wünscht man sich manchmal innerlich, dass „die Alte“ einfach mal verschwindet und man sie gegen Karten für das nächste Bundesligaspiel eintauschen kann. Wenn das mal so einfach wäre. So geschehen aber im neuen Viral für den Grünen Punkt:

So witzig das Viral für den Grünen Punkt auch ist, hat es dennoch einen ernsthaften Hintergrund. Denn dank dem Umweltsymbol auf vielen Verpackungen, konnte in ganz Europa Tausende Tonnen Müll wieder-verarbeitet werden. Aus Alt hat der Grüne Punkt – übrigens eine Erfindung aus Deutschland – Neu gemacht. Aus altem Müll macht man fantastische neue Sachen. Das fängt ganz simpel bei neuen Verpackungen an, reicht aber bis hin zu Dämmmaterial, das die Wohnung schön warm hält, neuen Spielsachen oder gar Anziehsachen. Und so kann Dank dem Grünen Punkt Müll sinnvoll wiederverwendet werden. Mit dem witzigen Viral und zusammen mit dem Schauspieler Hannes Jaenicke will man auch diejenigen Personen dazu animieren, weiterhin Müll zu trennen, damit dieser recycelt werden kann und es soll über das Duale System und den Grünen Punkt aufgeklärt werden. Dabei will man auch auf dem eigenen Blog Fragen beantworten, wie Mülltrennung eigentlich funktioniert und wieso es so wichtig ist, seinen Müll immer zu trennen.

Soviel Müll kann vermieden werden und sinnvolle neue Produkte können entstehen. Dazu ist es wichtig, dass man auch tatsächlich seinen eigenen Müll trennt. Trennt auch ihr euren Müll oder kommt alles in eine Tonne und denkt ihr euch: Mülltrennung, das geht mich nichts an, das können die Anderen machen?

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.