Was hat er sich dabei nur gedacht? Prinz William war bislang ein Mann, dem die Rolle des verlässlichen Familienvaters auf den Leib geschnitten ist. Allerdings hat er nun seinen ersten Skandal. Als er sich im Wintersportort in der Schweiz beim Après-Ski hat filmen lassen, ist ihm fast entgangen, dass einige Kameras noch nicht ausgeschaltet waren.

Er lässt die Sau raus

Prinz William war bislang der brave junge Mann, der eine liebe Frau und zwei Kinder vorzuweisen hat. Im Vergleich zu seinem jüngeren Bruder Prinz Harry, hat er sich nie etwas zu Schulden kommen lassen. Das soll sich jedoch nun auf einer Party ändern. Auf einer Party in der Schweiz war der Prinz mit seinen Kumpels unterwegs und hat ordentlich die Sau rausgelassen. Er tanzte zu unterschiedlichen Songs von Pharell Williams und hatte angenommen, dass keiner der Gäste eine Kamera dabei hat. Nun sind die ersten Videos im Umlauf, die den Prinzen in einer Disco zeigen. Damit nicht genug: Er ging beim Tanzen ganz schön auf Tuchfühlung. Jedoch nicht mit seiner reizenden Ehefrau Kate, sondern mit einem Model. Hierbei soll es sich um Sophie Taylor handeln, die gerade mal 24 Jahre alt ist.

Was sagt die Frau dazu?

William wurde mit dem Model fotografiert. Er schlug seine Hände um ihre Taille und vergaß die Welt um sich. Das Model arbeitet in dem bekannten Nachtclub Farinet und wollte anscheinend ihre Chance nutzen und ein wenig bekannter werden. Williams Ehefrau war im Gegenzug daheim und hat auf die beiden Kinder aufgepasst. Besonderen Anstoß bestätigt die Tatsache, dass der übernächste König den Skiurlaub genießt, anstatt sich in seiner Heimat um das große Commonwealth-Event zu kümmern. Er zog dem Event den Urlaub vor, was durchaus ärgerlich für das Königshaus ist.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.