Rekorde gibt es viele – und auch Deutschland hat da so einiges zu bieten. Im Folgenden befassen wir uns einmal mit ein paar verrückten Rekorden innerhalb Deutschlands.

Die größte Geige: In Markneukirchen hat ein Geigenbauer die größte Geige der Welt gebaut, auf der sogar gespielt werden kann. Vier Meter hoch und 130 Kilo schwer, kommt sie mit einem Fidel-Bogen daher, der so lang ist wie ein Stabhochsprungstab.

Der flotteste Treppenläufer: Matthias Jahn aus Hesse ist Deutschlands schnellster Treppenläufer und hat auch schon das Berliner Park-In-Hotel gestürmt. In viereinhalb Minuten bezwang er die 1260 Stufen des Messeturms Frankfurt/Main.

Die kleinste Pfeife: Die kleinste Pfeife der Welt kommt vom Pfeifenschnitzer Norbert Riemer aus Franken. Sie hat einen Durchmesser von 15 Millimeter.

Der kleinste Zirkus: Mit gerade einmal 10 mal 4 Metern kommt der kleinste Zirkus daher, der vom Zirkusdirektor allein unterhalten wird. Der Zirkus kommt aus Immenstadt im Allgäu und zeigt nur bekannte Haustiere.

Schnellster BH-Öffner: Der Münchener Thomas Vogel hält den Weltrekord im BH-Öffnen. 56 Haken pro Minute schaffte er zu öffnen.

Berlins größter Hund: Die durchschnittliche Größe von Doggen liegt bei 85 Zentimetern, Ravi aus Berlin schafft jedoch fast einen Meter.

Der kleinste Pudel: Den kleinsten Teacup Pudel der Welt besitzt wahrscheinlich Erika Bethke in Oelsnitz. Ihre kleine Chanelle misst gerade einmal 17,5 Zentimeter.

Im folgenden Video gibt es dann auch noch 7 der dümmsten Weltrekorde überhaupt auf dem YouTube-Kanal „Made My Day“ zu sehen:

„Die 7 dümmsten Weltrekorde“

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.