Wer sich aktuell wundert, wieso Frauen im Buschfunk von studiVZ derzeit in den Buschfunk posten, wo sie es am liebsten haben, der muss ein Mann sein. Denn Frauen sind eingeweiht. Hierbei handelt es sich mal wieder um einen kleinen studiVZ-Flashmob. Schon Anfang des Jahres gab es ein ähnliches Spielchen bei studiVZ/meinVZ. Damals sollten die Frauen die Farbe ihres aktuellen BHs in den Buschfunk schreiben. Somit wollte man eigentlich gegen Brustkrebs aufmerksam machen, doch die Aktion verselbstständigte sich schnell und wurde von kaum einen Mitglied als ernste Aktion angesehen.

Die neuste Buschfunk-Aktion soll die Männer verwirren. Wenn es heißt „Ich mag es gern auf dem Küchentisch“ oder „ich mag es überall“, dann hat dies nichts mit den sexuellen Präferenzen zu tun. Die Mädels wurden dazu aufgerufen, in den Buschfunk zu schreiben, wo sie ihr Handy hinlegen, wenn sie nach Hause kommen. Heißt es also wieder einmal „Ich mag es auf dem Küchentisch“, dann heißt dies nur, dass man sein Mobiltelefon auf den Küchentisch legt. Inwiefern dies aber auch den Vorlieben in Sachen Sex entspricht, bleibt offen.

So sah der Aufruf an die Mädels aus:

Okay Ladies.. hier ist ein neues Spiel..wie die Farbe des BH’s, was ein totaler Erfolg war und Männer haben sich die Köpfe zerissen und sich gewundert was da los war!!???

Fertig??? Dieses Spiel hat zu tun mit eurem HANDY… wo wir unsere HANDYS hinlegen in dem Moment wir nach Hause kommen… zum Beispiel:

„Ich mag es auf dem Sofa“, „Ich mag es auf dem Küchentisch“, „Ich mag es auf dem Schrank im Flur“ oder „Ich mag es auf dem Bett“……
Die Idee verstehst du jetzt, oder??

Schreibe deine Antowort einfach in den Buschfunk – ABER NUR DEINE ANTWORT!!!

Dann schicke diese Nachricht an ALLE DEINE FREUNDINNEN!!!!!

Das BH Spiel hat es bis in die Nachrichten geschafft – mal gucken wie weit wir hiermit kommen!!!

Viel Spass Mädels!!! xxx

SchnäppchenDealer

12 Comments on StudiVZ-Aktion „Ich mag es auf dem Küchentisch“

  1. Also normal müsste man euch ja den spielspass nehmen, ich hbae nichtmal 5 minuten gebrauacht und habe rund 4 seiten gefunden wo die erklärung war.

  2. Finde die Sache ganz witzig. Schade ist natürlich, dass es eine offensichtliche Nachahmer-Aktion war – und damit eben auch der gute Wille, wie er hinter der BH-Aktion steckte, verloren geht. Ich wills jetz nicht verteufeln – wie gesagt, witzig und aufmerksamstark ist es ja – aber ich hätte es schön gefunden, wenn damit irgendetwas transportiert werden soll. Aber zumindest feilt hier wohl jemand an seinem Portfolio für die Bewerbung bei einer Werbeagentur.. auch nicht verkehrt. 😉

  3. Ich hatte eine andere Nachricht bekommen…
    Bei mir ging es darum wo man seine Handtasche hin tut…

  4. warum verratet ihr alles??? außerdem is des ne ernste sache, die ncih durch sowas runtergezogen werden sollte.

  5. Und sowas findet auf den seiten von Studenten statt??? Das ist ja, hm, ich weiß ja nicht. Auch in Münchens Schwabing macht sich die Pornografie breit, das ist doch alles nicht zum lachen!!! Aber wahrscheinlich denken die meisten Spaß-Egoisten anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.