Nun ist es zu spät, um etwas zu ändern. Das hat aber nun auch Miley Cyrus gemerkt. Noch vor wenigen Tagen hat sie die Anmerkung gemacht, dass sie in ihrer wilden Phase ausbrechen  und einfach mal sie selbst sein wollte, um sich frei zu fühlen. Das hat die junge 24-jährige Sängerin auch gemacht. Sie hat sich eigentlich überall freizügig gezeigt und sogar Musikvideos gedreht, in denen sie komplett nackt zu sehen war. Das würde sie heute aber so nicht mehr machen.

Miley bereut „Wrecking Ball“

Sie hat das Video gedreht, das ihr sehr viel Aufmerksamkeit zukommen ließ. Allerdings war diese Aufmerksamkeit nicht immer positiv ausgelegt. Vielmehr ist das Video nun in der You-Tube Ranking Liste, der unbeliebtesten Videos der letzten Jahre. Sie selbst würde alles machen, um das Video mit ihr auf der Abrissbirne zu verhindern. Jedoch ist ihr klar, dass sie nichts mehr rückgängig machen kann und sie immer die nackte Frau auf der Abrissbirne sein wird. Sie hat sogar einen Durchschlaghammer abgeleckt und sich so in die Köpfe der Menschen gebrannt. „Das kann man nicht rückgängig machen. Dass ich nackt auf einer Abrissbirne sitze, wird für immer im Gedächtnis der Leute bleiben. Wenn man das einmal macht, bleibt es. Ich werde davon nie loskommen. Ich werde immer nackt auf einer Abrissbirne sitzen und am Durchschlaghammer lecken. Ich hätte darüber nachdenken sollen, wie lange mich dieses Video verfolgen könnte. Mein schlimmster Albtraum ist, dass es auf meiner Beerdigung noch gespielt wird. ‚Wir werden Miley nie vergessen‘, und dann das!“ sagt sie betroffen.

Sie war innerlich zerrissen

„Wenn die Menschen nicht mehr nur das Offensichtliche sehen, dass ich nackt auf einer Abrissbirne sitze, sondern mich ansehen, können sie erkennen, dass ich noch gebrochener bin als der Song selbst es ausdrückt“, so Miley. Sie war sehr zerrissen und wusste nicht, wie ihr geschah. Sie musste erst durch die gesamten Erfahrungen durch, um zu wissen, was wirklich im Leben wichtig ist und dass ihr Verhalten ein Fehler gewesen ist. Die Menschen sahen in ihr nur das, was als offensichtlich zu sehen war. Leider konnten sie nie hinter die Fassade schauen und die traurige Miley sehen.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.