Kann sich jemand Carmen Geiss in den Slums vorstellen? Diese zwei gegensätzlichen Welten sind nun auf einem Bild zusammengeführt worden. Carmen Geiss war nämlich in der Millionenstadt Cartagena unterwegs und wollte unbedingt ein Foto von sich posten. Sie hat dabei vergessen, dass sie durch ein derartiges Foto sehr viele User verärgern würde.

Wie im Zoo

slums
Foto: Pixabay.com

Einige User haben bereits geschrieben, dass der Kontrast von Arm und Reich auf diesem Bild einfach zu stark ist und dass es nicht schön wäre, die armen Menschen im Hintergrund wie Tiere im Zoo zu behandeln. Carmen, wie immer bis auf das letzte Detail gestylt und mit dicker Sonnenbrille, posiert lachend in den Slums. Im Hintergrund sind Dreck, Rauch und kleine Steinhütten zu erkennen. Nicht nur, dass die User von Carmen veröffentlicht wurden. Sie hat zusätzlich eine Retourkutsche gepostet und schrieb: Neid und Eifersucht sind Krankheiten – ich wünsch´euch gute Besserung.

Mehr Aufregung

Nachdem sie diesen Kommentar postet, waren weitere 1000 Kommentare innerhalb von drei Stunden veröffentlicht worden. Die Facebook-Diskussion hat mal wieder zwei Seiten erschaffen. Eine Gruppe war auf der Seite von Carmen und die anderen User waren sehr gegen die Fotos der reichen Ehegattin. Ein User schrieb zuletzt, dass solche Fotos und die dazugehörigen Kommentare einfach unpassend sind und nichts mit Arm und Reich zu tun hätten. Niveaulos könnte man diese Bilder auch gerne bezeichnen, wie sich die User einig waren.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.