Es ist eine tolle Geschichte, die viele User im Internet jedoch nicht sonderlich ergreifend finden. Es geht um den ehemaligen Bachelor Sebastian Pannek, der mit seiner Clea-Lacy seine Herzdame gefunden hat. Der Bachelor hat sich mit seiner Freundin die Sonne in Spanien auf den Bauch scheinen lassen und während des Trips ist er in eine besondere Situation verwickelt worden.

Pannek rettet Leben

Es war eine abenteuerliche Reise, die jedoch auch etwas Gutes mit sich gebracht hat. Es wurde nämlich sehr dramatisch, als Pannek mit seiner Liebsten durch die Schluchten und Höhlen geschwommen ist: „Heute war es wieder abenteuerlich. Wir sind durch Schluchten und Höhlen geschwommen und waren der Natur so nah wie nie. Dramatisch wurde es, als wir einen kleinen Jungen im Wasser fanden, der sich mit letzter Kraft an einem Felsen fest hielt und Hilfe suchte. Er hatte keine Kraft mehr zu schwimmen und seiner Gruppe fiel es nicht auf, dass er fehlte… haben uns dann um ihn gekümmert, bis kein Risiko mehr bestand und er in Sicherheit war. BITTE ACHTET GERADE IM WASSER AUF EURE GESCHWISTER UND KINDER!! Wir haben heute erlebt, wie schnell etwas schlimmes passieren kann.“

Fans sind nicht begeistert

Pannek, der um die 300 000 Fans bei Facebook hat, scheint wohl einige Informationen ausgelassen zu haben. Unter anderem haben sich die Fans darüber beschwert, dass noch Zeit vorhanden war, um ein Bild in dieser Situation zu knipsen. Pannek erklärte sich, indem er rechtfertigte, dass es immer Gefahren in Baggerseen etc. gebe, sodass er seine Fangemeinde nochmals auf die Gefahren hinweisen wollte. Darüber hinaus war seine Freundin mit einer Cam den ganzen Trip über unterwegs, sodass er die Situation nicht gesondert fotografiert hat. Außerdem schrieb er: „Es gibt einfach zu viele Menschen, die zu schnell kommentieren, ohne nachzudenken.“

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.