Baby von Schweden hat nun einen Namen

Das Schweden-Baby von Prinz Carl Philip und seiner Sofia hat endlich einen Namen. Der erste Sohn von Prinz Philip sollte einen modernen und dennoch klassischen Namen erhalten. Bei dem traditionellen Treffen zwischen dem König und der Regierung im Schloss, hab der König den Namen des kleinen Prinzen bekannt,.

Die Bekanntmachung

Das Volk hat einige Tage warten müssen, bis nun endlich der finale Name gefallen ist. Der König hat sich lange Zeit genommen, um den Namen zu verkünden. Er gab folgende Aussage von sich: „Die Familie Bernadotte war in der letzten Zeit sehr aktiv in Bezug auf Nachwuchs.“ Dann erwähnte er erneut, wie groß das Baby bei der Geburt gewesen ist und dann endlich fiel der Name: Alexander Erik Hubertus Bertil Herzog von Söndermanland. So ein langer Name für ein kleines Baby. Mit dem Namen wollten die Eltern wohl eine ganz besondere Bedeutung mit auf den Weg geben.

Die Bedeutung

Der Name des Kindes ist sehr historisch angehaucht. Erik ist nämlich ein sehr bekannter Wikingername. Mit Hubertus soll ein sehr enger Freund der Familie in Ehren gehalten werden. Bertil hieß der verstorbene Onkel von Carl Philip. Dieser hat seinem Neffen sein gesamtes Vermögen nach seinem Tod vermacht. Söndermanland ist die Provinz, die im Süden der Stadt Stockholm liegt. Hier wurden sehr besondere Funde aus der Steinzeit gemacht. In Schweden, wie auch in anderen Ländern, muss der Name eines Babys der Royals offiziell bestätigt werden. Nicht nur der schwedische Premierminister, sondern auch der Parlamentsvorsitzende waren am heutigen Morgen im Schloss anwesend und haben die Geburt bestätigt.

 

 

Schönste Frau der Welt mit 47 Jahren

Sie ist 47 Jahre alt, reif und wunderschön. Das hat zumindest nun ein Magazin „People“ so empfunden und hat die schöne Schauspielerin Jennifer Aniston zur schönsten Frau der Welt gekürt. Die Schauspielerin ist jedoch nicht zu 100 Prozent zufrieden mit sich, aber so ist es ja bei jeder Frau.

Sie hat es geschafft

Brad Pitt hat sie für eine andere Frau, nämlich Angelina Jolie verlassen. Ob er es nun bereut? Jennifer Aniston ist auf jeden Fall von dem US-Magazin „People“ als schönste Frau der Welt ausgezeichnet worden. Die 47-jährige Schauspielerin wurde am Mittwoch offiziell als die Schönste der Schönen geehrt. Das Magazin ist dafür bekannt, dass es zwar nach der schönsten Frau sucht, jedoch  Schönheit nicht mit Jugend gleichsetzt. Hinter Aniston sind unter anderem die Schauspielerinnen Resse Withersppon und Sofia Vergara zu finden, die alle über 40 Jahre alt sind. Im letzten Jahr wurde sogar die 51-jährige Sandra Bullock zur schönsten Frau der Welt.

Hintern ist nicht so toll

Jennifer Aniston ist zwar soweit mit sich zufrieden. Allerdings gibt es Dinge, die sie an sich nicht besonders mag. Unter anderem ist es ihr Hintern, der ihr nicht gefällt. Angeblich hat sie nach eigenen Aussagen einen kugelförmigen Po, für den sie sogar gehänselt wurde. Allerdings hat sie sich dazu entschieden, nichts an ihrem Aussehen machen zu lassen. Aniston fühlt sich am besten, wenn es ihr gesundheitlich gut gehe. Früher habe ihr Agent sogar gesagt, dass sie zu mollig sei und bestimmte Rollen deswegen nicht bekommen kann. Als sie von ihrer Auszeichnung als schönste Frau der Welt erfahren hat, dachte sie „Oh mein Gott“. Für so viel Natürlichkeit und Ausstrahlung hat sie den Titel auf jeden Fall verdient.

 

 

Die Vorteile des Induktionsherdes

Wenn der Kauf eines neuen Herdes ansteht, hat man heutzutage die Auswahl zwischen verschiedenen Modellen mit unterschiedlichen Funktionsweisen. Eine Alternative zum klassischen Herd ist unter anderem der Induktionsherd, der mit vielen Vorteilen überzeugen kann.

Unter dem Glaskeramikfeld wird ein elektromagnetisches Wechselfeld in einer Kupferspule erzeugt. Induktion sorgt in diesem Fall dafür, dass Wirbelströme erzeugt werden, welche wiederum für die Erhitzung eines Topfes aus Glaskeramik durch den ohmschen Widerstand sorgt. Nachfolgend die wichtigsten Vorteile des Induktionsherdes.

Energieverbrauch

Der Anschaffungspreis für einen Induktionsherd ist höher als der für einen klassischen Herd, dafür spart man jedoch eine ganze Menge an Energie. Während der Topfboden beim Elektroherd über die Herdplatte indirekt aufgewärmt wird, erzeugt der Induktionsherd die Wärme direkt im Boden des Topfes.

Das sorgt natürlich dafür, dass die Kochzeiten viel kürzer sind, das macht sich gerade beim Aufkochen bemerkbar, der Energieverbrauch ist viel geringer. (mehr …)

Sophia Wollersheim möchte keine Kinder

Eine vollbusige Frau sollte doch Kinder bekommen, oder etwa nicht? Naja, in vielen Fällen ist es vielleicht sogar besser, wenn einige Frauen keine Kinder in die Welt setzen. Sophia und Bert Wollersheim sind seit gut 6 Jahren verheiratet. Dennoch hat das Paar bislang keine Kinder in die Welt gesetzt. Diese Entscheidung basiert auf einem gut überlegten Plan.

Sie möchte Karriere

Wie es schon eine längere Zeit vermutet wurde, möchte sich Sophia Wollersheim lieber um sich selbst kümmern. Die 28-Jährige möchte mit ihrem 65-jährigen Ehemann keine Kinder mehr haben, da er bereits ein Kind in die Ehe gebracht hat und sie sich sehr um dieses Kind gekümmert hat. „Mein Mann hat ein wunderbares Kind in die Ehe gebracht, damals war er sieben. Ich habe mich die ersten vier Jahre nur um das Kind gekümmert. Ich habe gekocht, Hausaufgaben gemacht, ich war eine richtige Mama. Ich weiß, was ein Kind für eine Herausforderung ist und es ist viel Arbeit.“ Sie hat den Sohn von Bert mit großgezogen und hat somit das Leben einer Mutter miterleben können.

Eine gute Entscheidung

Sie hat sich dazu entschlossen, keine Kinder zu bekommen. „“Früher wollte ich Kinder haben, heute sage ich nein. Ich möchte Karriere machen. Ich möchte kein Kind an den Haaren durch mein Leben ziehen. Das ist für mich kein Thema,“ hat sie für sich entschieden. Es scheint, als ob diese Entscheidung gut durchdacht wurde und dass die junge Frau vernünftige Schlussfolgerungen schließen kann.

 

 

Batman-Uber-Prank

Was macht man, wenn man sich ein Taxi bestellt, aber plötzlich ein Lamborghini vor einem steht in dem auch noch Batman sitzt? Ein Prankster hat sich diesen Spaß nun mit Uber-Kunden in Kalifornien erlaubt. 

Batman im Lamborghini

Dort in Kalifornien hat sich das Uber-System als neue Form des Taxis durchgesetzt. In den letzten Tagen wurden einige Kunden des Dienstes überrascht und bekamen anstatt eines Toyota-Prius einen Lamborghini vorgesetzt. Ganz im dunklem Stil von Batman und am Steuer mit dem Prankster Josh Paler Lin, der sich passend als der Superheld verkleidet hatte.

Lin hatte sich ein ausgedachtes Uber-Profil zugelegt, um Kunden anzulocken. Als sein Fahrzeug gab er den Toyota Prius an. Zuerst nahm er eine junge Frau mit, die gerade auf den genannten Prius wartete. Er begrüßte die Dame dabei im bekannten heiseren Batman-Tonfall und stellte seinen Lamborghini als seinen Prius vor. Danach sammelte er noch einen Studenten ein, der bei Starbucks wartete und noch eine weitere Dame, die es sich im Badeanzug im „Taxi“ bequem machte.

Die Mitfahrer waren von der Aktion begeistert und hielten gleich ein Selfie als Beweis fest. Mitsamt seinen Kunden im Lamborghini drückte Batman dann auch einmal tüchtig aufs Gas. Bei seiner Verabschiedung erinnerte er sie dann noch daran, ihn eine Fünf-Sterne-Bewertung bei Uber zu geben.

„Batman Lamborghini Uber Prank!“

Der Youtuber, der die Ganze Sache ins Rollen brachte, ist der Prankster Josh Paler Lin, der auf seinem Kanal „JoshPalerLin“ schon fast 2 Millionen Abonnenten sein Eigen nennen kann. Auf seinem Kanal entlarvt er meist betrügerische Freundinnen oder Frauen, die nur auf der Jagd nach einem reichen Freund sind. Ein besonders oft angesehenes Videos ist das „How To PRANK A Gold Digger LIKE A BOSS!!“, das bereits über 8 Millionen Mal angeschaut wurde.

Im Vergleich zu seinen üblichen Streichen ist der Batman-Prank dann doch eher harmlos.

„How To PRANK A Gold Digger LIKE A BOSS!!“ 

Bekleidung in der Spielbank – Dresscode beachten

Wenn man zum ersten Mal eine Spielbank in Deutschland besucht, muss man sich vorab mit ein paar Dingen vertraut machen. Dazu gehört auf jeden Fall auch der Dresscode, denn nur mit korrekter Kleidung erhält man Zutritt in das Casino, selbst wenn man einen gültigen Personalausweis vorlegen kann.

Grund ist das besondere Ambiente, das in einer Spielbank herrscht, die passende Kleidung gehört einfach dazu. Der Dresscode betrifft Frauen wie Männer gleichermaßen, nachfolgend erklären wir, auf was unbedingt zu achten ist.

Die richtige Kleidung für Männer

Für Männer ist in deutschen Spielbanken ein Anzug absolute Pflicht, dazu gehören ein Hemd und eine Krawatte oder Fliege. Doch irgendein Anzug allein reicht auch nicht aus, er sollte am besten auch noch dunkel sein, also schwarz oder eventuell noch ein dunkles Grau oder Blau.

Bei den Schuhen ist auf jeden Fall die Farbe schwarz zu bevorzugen, braune Schuhe werden nicht gern gesehen. Ob der Mann das Jacket tragen muss oder nicht, das hängt vom jeweiligen Casino ab, in Ferienorten geht es zum Beispiel häufig lockerer zu. (mehr …)

Melanie Müller lässt sich mehrmals operieren

Melanie Müller ist angeblich mit ihrem Aussehen unzufrieden. Die junge Frau, die sich selbst als Sängerin bezeichnet, hat nun einige Entscheidungen getroffen, hinter denen sie voll und ganz steht. Melanie hat sich aufgrund von einigen Makeln nun mehrmals unter das Messer gelegt und wollte sich einmal komplett erneuern lassen.

Nase, Augen, Hüften, Hintern

Es soll nicht nur das Gesicht schöner werden, sondern zur gleichen Zeit mussten auch die Hüften und den Hintern ausgebessert werden. Angeblich macht sie das alles nur für die Gesangskarriere. Für ihre Karriere möchte sie nämlich besonders gut aussehen, wie sie nun im Interview erzählt hat: „Man kann natürlich sagen, man macht es, weil man in der Öffentlichkeit ist, weil der Schönheitswahn immer größer wird. Es gibt einige Bilder, da denkt man dann ‚Du siehst ein bisschen dick aus oder die Nase sieht von der Seite komisch aus.“

Mann steht hinter ihr

Nach eigenen Aussagen steht ihr Mann komplett hinter ihrer Entscheidung. Er ist jede Minute bei ihr, wenn sie sich unter das Messer legt. Allerdings scheint die junge Dame sehr nach den Operationen zu leiden, was sie natürlich aushalten muss. Ob die Karriere nun steil nach oben geht, bleibt dennoch fraglich.

 

 

Neue Regeln für die Oscars

Es soll zukünftig neue Regeln geben, die für ein wenig mehr Klarheit sorgen sollen. Wir erinnern uns gerne an die schon sehr überfällige Auszeichnung für Leonardo Dicaprio zurück. Viele Darsteller wollten schon eine zusätzliche Unterstützung für den talentierten Schauspieler auf die Beine stellen, damit er endlich seinen Oscar bekommen kann.

Die Forderungen

Es haben sich bei der vergangenen Oscar-Veranstaltung viele Personen darüber aufgeregt, dass viele afro-amerikanische Schauspieler und auch Regisseure nicht in die engere Auswahl für Nominierungen gekommen sind. Dementsprechend kamen viele Rassismus-Debatten auf. Nun hat sich die US-Seite „The Hollywood Reporter“ für eine neue Reform eingesetzt, um das gesamte Wahlsystem zu verändern. Auf den ersten Blick sollen alle Stimmberechtigten ein wenig jünger werden, um für faire Wahlen zu sorgen. Es soll unter anderem ein Schwerpunkt gesetzt werden, um die Wähler auch tatsächlich im Filmbusiness aktiv sein zu lassen. Jede Person, die als Mitglied des Komitees tätig sein darf, bekommt eine 10-jährige Mitgliedschaft zugesprochen. Diese Zeitspanne soll jedoch nicht ab der Aufnahme gelten, sondern rückwirkend ab dem Moment, an dem die erste Arbeit abgeliefert wurde.

Neue Leute sollen her

Mit diesen Regeln soll gesichert sein, dass neues Blut in die Akademie kommt und die Mitgliedschaft für bessere Abstimmungsmöglichkeiten sorgt. Außerdem heißt es: „Wer sein gesamtes Leben im Film-Geschäft verbracht hat, der verliert auch nicht sein Stimmrecht. Niemand verliert seine Stimme aus dem Grund, weil er in Rente gegangen ist oder seit einer Weile nicht aktiv war.“ Wie es jedoch alles in der Praxis aussehen wird, sollen die Fans der Verleihung im kommenden Jahr sehen, wenn die 89. Verleihung ansteht.

 

 

Den richtigen Buggy finden

Wenn das Baby selbstständig sitzen kann, dann wird es bald Zeit für den Umstieg vom klassischen Kinderwagen auf einen Buggy. Das Kind möchte dann auch die Umwelt um sich herum erkunden und wird im Liegen die meiste Zeit quengeln.

Das Angebot auf dem Markt ist riesengroß, es gibt Modelle in vielen Preisklassen, so dass eine Kaufentscheidung nicht immer leicht fällt. Nachfolgend ein paar Tipps für den Kauf eines richtigen Buggys.

Ab wann ist ein Buggy geeignet?

Bevor es überhaupt an den Kauf eines Buggys geht, sollte man wissen, ab welchem Alter ein Kind überhaupt reif für den Buggy ist. Grundsätzlich kann man dies nicht an einem bestimmten Alter festmachen, man muss immer die Reife des Babys berücksichtigen.

In der Regel geht man davon aus, dass das Kind nicht nur selbstständig sitzen können sollte, es sollte sich am besten auch schon alleine aufsetzen können.

Die Hersteller geben normalerweise ein Alter von 6 Monaten an, doch zu diesem Zeitpunkt kann ein Kind sich noch nicht selbst aufsetzen, deshalb wird empfohlen ein Alter von 9 bis 12 Monaten abzuwarten. (mehr …)

149 Menschen fallen in die Tiefe

Heutzutage ist es gar nicht unbedingt mehr etwas Besonderen von einem Gipfel oder einem Hochhaus zu springen. Doch mit 149 Leuten hat es bisher noch keiner versucht, gemeinsam irgendwo herunterzuspringen. In Brasilien hat dies nun eine Gruppe gewagt und sich in einem kollektiven Sprung von einer Brücke in Hortolandia in Brasilien in die Tiefe gestürzt.

Ähnlich wie Bungee-Jumping 

Dabei waren die 149 Menschen lediglich an einem Nylonseil befestigt und warfen sich rückwärts von einer Brücke in der Nähe von Sao Paolo. Das Seil ist nicht so elastisch wie ein Bungee-Seil. Daher pendelt man auch nur hin und her, da sich die vielen Leute beim unkontrollierten Herumschwingen schwer hätten verletzen können. Ganze vier Monate wurde auf den Sprung hingearbeitet, ganz synchron war es am Ende dann aber doch nicht. Gelungen war es dennoch.

Bei diesem Sprung kann man genau genommen nicht von einem klassischen Bungee-Sprung, sondern von der Sportart Rope-Jumping sprechen. Dabei lässt man sich rückwärts nach hinten fallen, wobei der Fall erst kurz vor dem Boden durch das Seil gestoppt wird und man nicht wie beim Bungee zurück schwingt.

Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß und heraus kamen bei der Aktion sehr eindrucksvolle Bilder sowie ein beeindruckendes Video.

„149 daredevild jumped off a bridge in Hortolandia on Sunday“

Sie sind noch immer beste Freunde: Jerry Stiller und Kevin James

Wir kennen Sie von „King of Queens“ und können sie einfach nicht vergessen. Es hat sich nun bestätigt, dass die Schauspieler Kevin James und Jerry Stiller noch immer sehr enge Freunde sind und weiterhin den engen Kontakt aufrechterhalten.

Ein Herz und eine Seele

In der Sitkom King of Queens konnten sie sich oft nicht leiden und gerieten immer wieder in Streitigkeiten. Im wahren Leben können sie jedoch einfach nicht den Kontakt abbrechen. Der Vater von Ben Stiller, Jerry Stiller und Kevin James, der unter anderem aus „Mall-Cop“ bekannt ist, gehören einfach zusammen. Viele Fans warten bis heute noch auf die Reunion der Schauspieler. Jedoch wird es diese erstmal nicht geben. Dennoch können sich die Fans von Kevin James auf ein anderes Highlight freuen.

Neue Serie kommt bald

Es soll jedoch Ende des Jahres 13 Folgen einer neuen Serie erscheinen, die der alten Sitcom sehr ähnelt. Dabei spielt James einen pensionierten Polizisten, der nun mehr Zeit mit seiner Frau und seinen Kindern verbringen möchte. Hier erfährt der Polizist jedoch, dass das Familienleben deutlich schwieriger ist, als er angenommen hat. Die Show soll auf dem Sender CBS laufen und viele wartenden Fans erfreuen. Wir sind auf die Serie auf jeden Fall sehr gespannt.

Tuto Draw begeistert mit seinen 3D-Illusionen das Netz

Zeichenkünstler können die Leute immer wieder in Begeisterung versetzen. Großartige Kunstwerke, tolle Portraits, lustige Comics und vieles mehr bringen einen zum Staunen und machen auch ein bisschen neidisch auf deren Talent, ist man selbst nicht damit gesegnet. Einer, der gerade mit seiner Malerei das Netz begeistert, ist Jordan Molina alias Toto Draw. 

Faszinierende Videos 

Auf seinem YouTube-Kanal zeigt er die verschiedensten Zeichnungen. Zu sehen gibt es dort Speed Drawing mit dem Stift oder Digital, gezeichnete 3D-Illusionen, Portrait Zeichnungen sowie passende Totorials dazu.

In einem seiner Videos zeigt er 20 3D-Illusionen, die man sich ganz leicht auf die Hand malen kann. Hierbei hat er 20 seiner beliebtesten Videos in eines zusammengefasst. Was am Ende dabei rauskommt, ist tatsächlich faszinierend.

„20 Amazing Illusions – HAND ART“

Wie zeichnet man sich ein realistisches Auge auf die Hand, wie schafft man es, dass es so ausschaut als wäre die Hand durchbohrt worden, wie bekommt man es hin eine Spinne oder einen Schmetterling super realistisch zu zeichnen? Dies alles und noch mehr erfährt man in seinen Videos.

Millionenfache Klicks 

Zu seinen Spezialitäten gehören auch Comic- und Portrait-Zeichnungen. Seine Videos werden millionenfach angeschaut und begeistern die Internetgemeinde. Seine knapp 450.000 Tausend Abonnenten dürften sich demnächst auch noch vermehren. Am besten schaut man einmal auf seinem YouTube-Kanal „TutoDraw“ vorbei und überzeugt sich selbst von einem Können.

 



        

      

Die wichtigsten Trends für 2016

Der Sommer steht schon in einigen Bundesländern in den Startlöchern. Immer wieder findet sich ein Sommertag, an dem schon jetzt das luftige Shirt aus dem Schrank herausgeholt werden kann. Dementsprechend ist es wichtig, sich mit den unterschiedlichen Trends zu befassen, die im kommenden Sommer 2016 angesagt sind.

Die besonderen Trends

Welche Trends sind angesagt und was trägt Frau am besten? Die aktuellen Modetrends bieten viele Möglichkeiten an, um sich komplett frei zu entfalten. Ein erster Hingucker sind sehr angesagte Hippiekleider, die auch als Maxikleider bekannt sind. Diese dürfen extra ausladend sein und somit in den Sommermonaten für Aufsehen sorgen. Außerdem sollten Sie unbedingt auf Netzstoffe setzen. Ob als Strumpfhose, Kleid oder sogar Oberteil. Der Netzstoff ist sehr angesagt und sollte von Ihnen auf jeden Fall mit unterschiedlichen Farben getragen werden. Besonders interessant kommen die Netzstoffe in Kombination mit Fransen zur Geltung. Sie können Kleider und auch Röcke mit diesen beiden Stoffarten tragen, um somit immer angesagt gekleidet zu sein.

Bomberjacken für den Frühling

Der Frühling ist noch immer im vollen Gange und verlangt von Ihnen ein wenig Mut zur Farbe. Sie müssen mit unterschiedlichen Farbelementen arbeiten und gerne Farben wie Schwarz, Rot und Weiß kombinieren. Aber auch Brauntöne können Sie sehr gut tragen und mit passenden Kleidern und Hosen kombinieren. Falls Sie lieber weiblicher erscheinen möchten, sollten Sie den Lingerie-Look wählen. Kleider, die wie Unterwäsche aussehen, können Frauen sogar im Alltag tragen.

1 7 8 9 10 11 151