Facebook kauft WhatsApp

Breaking News in der Kommunikationsbranche! Ich glaube, ich kenne Keinen, der nicht Facebook oder WhatsApp nutzt. Sowohl WhatsApp als auch Facebook zählen wohl zu den Phänomenen der heutigen Zeit. Doch die beiden Rivalen gehören ab sofort zusammen, denn das weltgrößte soziale Online-Netzwerk Facebook hat den beliebten Messenger WhatsApp, der mit 30 Millionen Nutzern allein in Deutschland die SMS vergessen gelassen hat, am Mittwochabend aufgekauft. Für sagenhafte 16 Milliarden US-Dollar geht WhatsApp somit also in die Hände von Mark Zuckerberg. Zu dem Kaufpreis kommen zusätzlich 3 Milliarden Dollar in Form von Facebook-Aktien für Mitarbeiter von WhatsApp. Eigentlich ein Schnäppchen, schließlich werden tagtäglich 50 Milliarden Nachrichten via WhatsApp verschickt. Weltweit hat Facebook sagenhafte 450 Millionen Nutzer, Facebook kommt sogar auf 1,2 Milliarden Menschen, die das soziale Netzwerk regelmäßig nutzen. Der Kauf von WhatsApp soll aber vorerst keine Auswirkungen auf den Instant Messenger haben, denn WhatsApp soll zunächst weiterhin als eigenständige Marke erhalten bleiben, eine Zusammenführung mit Facebook in der Zukunft ist aber keinesfalls ausgeschlossen und die Möglichkeiten scheinen da fast unendlich!

Dschungelcamp: Gabby nackt im Playboy

„Ich bin ein Star – ich zieh mich aus“ – auch dieses Jahr wieder das inoffizielle Motto des Dschungelcamps von RTL. Wenn heute Abend auf RTL das Dschungelcamp anläuft, dann wird sicherlich ein Großteil der Zuschauer nur einschalten, um die C-Prominenz nackt zu sehen. Doch bereits direkt vor dem Start von „Ich bin ein Star“ hat die ehemalige Sängerin von Queensberry und Dschungelcamp-Teilnehmerin Gabby (alias Gabriella Christina De Almeida Rinne) schon im Playboy blankgezogen. Die richtige Werbung also für das Dschungelcamp. Um Gabby also nackt zu sehen, muss man also gar nicht mehr RTL und das Dschungelcamp einschalten. Dort im australischen Dschungel wird Gabby sicherlich starke Konkurrenz von Melanie Müller, der ehemaligen Teilnehmerin vom Bachelor bekommen – Zickenkrieg vorprogrammiert, da helfen Nacktfotos sicherlich, um in der Gunst der männlichen Zuschauer zu steigen.

Nacktfoto von Miley Cyrus aufgetaucht

Es war ja bei ihrem Werdegang nur eine Frage der Zeit und nun ist es endlich soweit! Darauf hat die ganze Welt gewartet: Miley Cyrus hat endlich blank gezogen. Die einst so süße Darstellerin von Hannah Montana, die dank ihrem Imagewandel zum Lustobjekt vieler Männer verkommen ist und spätestens mit den Nacktszenen in ihrem Song Wrecking Ball zum fragwürdigen IT-Girl verkommen ist, zeigte sich im Shooting für die Zeitschrift Maxim oben ohne. Für die Maxim posierte sie in einer goldenen Jacke und riss sich diese für ein Foto einfach auf. Dabei enthüllte Miley Cyrus dann ihre Brüste. Der ehemalige Disney-Star schiebt sich damit endgültig in die Schmuddelecke, dabei wurde das Oben-ohne-Foto von Miley Cyrus noch nicht einmal offiziell veröffentlicht, kam nun aber doch noch an die Öffentlichkeit. Aus Jugendschutzgründen werde ich hier das Nacktfoto von Miley Cyrus nicht abdrucken, außerdem bin ich mir sicher, dass es in den kommenden Tagen eh im Internet überall gezeigt wird und in jedem Boulevardmagazin breitgetreten wird.

Dschungelcamp 2014 – die Kandidaten für “Ich bin ein Star”

Auch 2014 wird RTL sein erfolgreiches Dschungelcamp wieder eröffnen. Los geht es mit „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ dieses Jahr ungewöhnlich spät, nämlich am Freitag, den 17.Januar um 20:15 Uhr. Zwei Wochen lang sind die B- und C-Promis dann wieder im australischen Dschungel ausgesetzt. Und wie jedes Jahr wird wieder spekuliert, wer denn tatsächlich in den Dschungel einzieht. RTL gibt sich ja immer sehr bedeckt, doch die Gerüchteküche brodelt und angeblich stehen schon die Teilnehmer vom Dschungelcamp fest. Gleich elf „Promis“ sollen auch dieses Jahr wieder in den Dschungel ziehen. Natürlich darf die obligatorische Fleischbeschau nicht fehlen und daher soll die ehemalige Bachelor-Kandidatin Melanie Müller in den Dschungel gehen und aus der Topmodel-Riege kommt Larissa Marolt, die nicht nur bei der deutschen Ausgabe von Topmodel mitmachte, sondern die Sendung in Österreich gewann. Realityshow erfahren ist Gabriella Christina De Almeida Rinne (Gabby Rinne), die bei der „Promishow“ „Reality Queens“ als Zicke galt. Ebenfalls Showerfahren: Marco Angelini, Teilnehmer bei DSDS.
(mehr …)

Gedichte für den Weihnachtsmann

In wenigen Tagen ist es endlich wieder soweit. Heiligabend steht vor der Tür und der Weihnachtsmann kommt zu Besuch – natürlich nur zu den lieben Kindern. Und man ja auch viiiiiele tolle Geschenke vom Weihnachtsmann anstatt die Rute bekommen will, heißt es schon jetzt fleißig Gedichte für den Weihnachtsmann, das Christkind und Knecht Ruprecht lernen. Dann klappt’s auch mit den Geschenken unter dem Weihnachtsbaum (ohne Gewähr):
(mehr …)

Horror auf Abruf: Hemlock Grove nun auch in Deutschland – Horrorserie schauen und Lovefilm 30 Tage gratis testen

Die Horrorserie „Hemlock Grove“ ist in den USA der große Hit und seit wenigen Tagen gibt es die gruselige Serie endlich auch in Deutschland zu sehen. Lovefilm.de konnte sich die beliebte Serie nun nämlich exklusiv sichern. Darum geht es in „Hemlock Grove“: In der Kleinstadt „Hemlock Grove“ wird ein 17-jähriges Mädchen in einem alten Stahlwerk ermordet aufgefunden. Der Verdacht fällt auf Roman Godfrey und Peter Rumancek: Die beiden Außenseiter geraten ins Fadenkreuz der polizeilichen Ermittlungen. Doch mit dem tatsächlichen Mord haben die zwei Außenseiter nichts am Hut und so versuchen Roman Godfrey und Peter Rumancek auf eigene Faust herauszufinden, wer der wahre Täter ist. Grusel und Gänsehaut ist vorprogrammiert, wenn man mit den zwei Jungs auf die Suche nach dem wahren Täter geht, denn je weiter ihre Ermittlungen voranschreiten, desto mehr merkt man, das etwas in der kleinen Stadt in Pennsylvania nicht stimmt. Und auch der Hauptverdächtige Peter scheint nicht der zu sein, der er vorgibt. So munkelt man, dass ein Werwolf sein soll. Doch auch alle anderen Einwohner von Hemlock Grove haben ein dunkles Geheimnis, dem die beiden jungen Männer mehr und mehr auf die Spur kommen.
(mehr …)

Rien ne va plus – Poker und Roulette an Silvester

Der Jahreswechsel steht an und an Silvester wird dann das alte Jahr verabschiedet und in ein neues Jahr gefeiert. Die große Sause zum Jahreswechsel findet dieses Jahr bei mir statt und Familie und Freunde sind eingeladen. Da es bei uns zur Tradition geworden ist, Silvesterpartys unter ein bestimmtes Motto zu stellen, wird es auch dieses Mal wieder ein bestimmtes Motto geben. Das ist dann auch immer das Anstrengendste bei der ganzen Vorbereitung, denn so ein Motto zur Party an Silvester muss immer gut durchdacht sein. Die Wahl fiel in diesem Jahr aber denkbar einfach: unsere Party steht dieses Jahr unter dem Motto „Casino“, sprich Poker, Roulette und Black Jack, wie in Las Vegas.
(mehr …)

Hate with friends – einfach mal einen Freund hassen

“Ich hasse dich” – das würde man gerne mal seinen Intimfeind direkt sagen, nur traut man sich nicht. Besonders jetzt zur Weihnachtszeit, wo Weihnachten das Fest der Liebe ist, ist dieser Satz besonders schwierig. Doch da wir im Internetzeitalter leben, gibt es natürlich auch eine leichte und unkomplizierte Lösung, seinen Freunden zu sagen, dass man sie nicht leiden kann, ja sogar direkt hasst. Besonders auf Facebook hat man diversen Menschen eine Freundschaftsanfrage geschickt, die man kaum kennt oder gar nicht leiden kann. Nun hat man diese aber in seiner Freundesliste. Mit der App “Hate with friends” können die aber ganz leicht aus der Freundesliste verschwinden und man kann seinem “Freund” sagen, dass man ihn überhaupt nicht leiden kann. Hat man die App installiert, kann man seine Freunde aus der Facebook-Freundesliste mit “hate him” oder “hate her” markieren, die man nicht mag. Hat auch der Gegenüber jene App installiert und einen mit “hate him/hate her” markiert, dann bekommen beide Facebook-Freunde eine Nachricht, dass man sich einander hasst und kann ihm einfach die Freundschaft kündigen. Große Parallelen zur App “Bang with friends” bestehen hier eindeutig. Mit “Bang with friends” konnte man ganz einfach einen Freund zum Sex daten. Dazu musste man nur die bestimmte Person aus seiner Freundesliste markieren. Wenn nun auch der Freund die App auf Facebook installiert hat und dabei den Haken auf den Gegenüber gesetzt, dann bekommen beide Freunde eine Mail, dass sie sich einander ausgewählt haben. Nun müssen sie nur noch Zeit und Ort ausmachen und schon können sie zur Tat schreiten. Hier sind dann beide Freunde natürlich auf sich selbst gestellt, denn die App vermittelt schließlich nur. Was die beiden Freunde mit ihrem Date anstellen, bleibt ihnen alleine überlassen. Millionen von Facebook-Nutzern hatten nach bekanntwerden der App jene App auch installiert. Wie viele dieser Nutzer die Bang with friends App auch zum Date genutzt haben, ist nicht übermittelt.

Holt die Wintersachen raus!

Winterzeit in Deutschland. Der erste Frost ist da und es ist bitterlich kalt draußen! Ich bin ja Fan von Thermo-Socken oder Thermo-Hosen, die man sich drunter ziehen kann. Ich höre im Herbst und Winter auch immer wieder den Spruch, dass man sich warm anziehen soll, den die Mutti einem früher immer um die Ohren geknallt hat. Damals als Kind war einem das noch völlig egal, nun wo man aber ein paar Jahre älter ist, ist man der Mutti dankbar, die einem früher immer ganz dick angezogen hat, damit man nicht erfriert. Klar, sieht zwar nicht wirklich elegant aus, aber der Zweck heiligt die Mittel, besonders wenn es im Dezember, Januar oder Februar noch kälter wird und es weit unter die Null Grad Außentemperatur geht. Da bin ich dann froh, wenn mich die Thermo-Hosen wärmen. Für das Büro muss es nicht nur die Thermo-Hose für drunter sein, da gibt es mittlerweile ja auch gefütterte Hosen, die angenehm warm halten und dennoch elegant für den Büroalltag sind.
(mehr …)

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – wieso feiern wir die Adventszeit?

Oje, draußen ist es bitterlich kalt und verschneit, im Radio erhöht sich die Frequenz von Whams Weihnachtsklassiker „Last Christmas“ und wenn man auf den Kalender schaut, dann bleibt einem nicht einmal 1 Monat bis Heiligabend. Und am Sonntag darf man dann auch die erste Kerze an seinem Adventskranz anzünden, denn bereits am kommenden Sonntag ist der 1. Advent. Der Begriff stammt aus dem griechischen und bedeutet so viel wie Erscheinung, Ankunft oder Besuch. Dabei soll der Advent die Ankunft einer Gottheit bedeuten und so übernahm das Christentum dieses Wort, in Anlehnung an die Ankunft Jesus Christus, dem Sohn Gottes. Im 7.Jahrhundert gab es sogar bis zu sechs Adventssonntage, erst Papst Gregor der Große strich dann zwei Sonntag und legte fest, dass es fortan nur noch vier Adventssonntage geben wird. Die Zahl 4 wählte er, da diese Zahl symbolisch für die 4 Jahrtausende steht, die das Christentum auf ihren Erlöser warten musste.
(mehr …)

Ein Stückchen Spanien in Deutschland – Da, wo das Leben spielt!

Ich kann das Weihnachtsfest kaum noch erwarten. Nicht nur, dass es überall nach gebrannten Mandel riecht, die Familie besinnlich zusammen ist und es Geschenke gibt, sondern auch auf das Festtagsessen freue ich mich immer schon Wochen im Voraus. Neben der Weihnachtsgans und immer vielen, neuen und teilweise exostischen Köstlichkeiten, gibt es bei uns ganz traditionell Wein zum Essen. Und beim Wein kann man ja ganz viel falsch machen. Ich verlasse mich mit meinen nicht vorhandenen Sommelière-Fähigkeiten ganz einfach auf Bachgefühl und greife immer zu den Weinen, die ich auch kenne. Und da ich – auch beeinflusst durch die TV-Werbung – immer zu Freixenet bei Sekt und Wein greife, wird es auch dieses Weihnachten wieder ein Freixenet-Wein, wie beispielsweise ein Mederaño und Mia von Freixenet.
(mehr …)

Weihnachten naht – das perfekte Weihnachtsgeschenk finden

Schon erschreckend. Schaut man in seinen Kalender, dann muss man mit Erstaunen feststellen, dass das Weihnachtsfest in nicht mal mehr 4 Wochen ist. Ohje, dabei hat man noch kein einziges Geschenk besorgt. Nun drückt die Zeit doch etwa. Dabei hat man sich noch gar nicht überlegt, was man seinem Liebsten oder seiner Liebsten zu Weihnachten schenken soll. Die Wahl für das richtige Geschenk zu Weihnachten fällt da immer recht schwer, denn einen Pullover, eine Krawatte, Pralinen oder ähnliches will man nicht schenken und auch sonst ist es schwierig, das richtige Geschenk für Jemanden zu finden, der eigentlich schon alles hat. Von daher sollte es dieses Mal eventuell was ganz Außergewöhnliches sein, woran man sich als Beschenkter noch lange Zeit erinnern wird.
(mehr …)

Teilen lohnt sich! Eine Wohnung – Ein Beitrag

Öffentlich-rechtliche Sender wie ARD, ZDF, der KiKa, arte oder die Dritten (und natürlich auch die Radiosender) finanzieren sich in Deutschland nicht durch Werbung, wie es die privaten TV-Sender (RTL, ProSieben, Sat.1 etc) tun, sondern durch die Rundfunkgebühr, die bis vor Kurzem noch (zumindest im Volksmund) “GEZ-Gebühr” hieß . So können sich ARD, ZDF und Co. überhaupt ihr Programm leisten und so wird garantiert, dass die Sendungen nicht inmitten der Ausstrahlung durch Werbung unterbrochen wird. Seit Anfang 2013 gibt es nun auch neue Regelungen. Ihr zahlt in eurer WG mehr als 17,98 € Rundfunkbeitrag im Monat? Dann könnt ihr von der neuen Regelung des Rundfunkbeitrags profitieren. Seit Anfang 2013 gilt, dass in eurer WG nur noch eine Person den Beitrag zahlt und Ihr den Beitrag untereinander aufteilen könnt. Habt ihr in eurer WG seit dem 1.1.2013 zuviel bezahlt? Dann bekommt ihr das Geld zurück! Das Angebot gilt allerdings nur bis zum 31.12.2014. Also nicht lange warten. Auf http://www.teilen-lohnt-sich.de Wohngemeinschaft anmelden und sparen!
(mehr …)

1 7 8 9 10 11 80