Kein “Hallo” und kein “Tschüss” an Passauer Schule

Hallo liebe Leser. Oh, wenn es nach der Direktorin einer Passauer Schule geht, war diese Begrüßung gar nicht gut. Die Direktorin der Mittelschule St. Nikola Petra Seibert findet nämlich sowohl die Begrüßungsformel „Hallo“, als auch den Gruß „Tschüß“ unhöflich. Daraufhin will sie die beiden Grußformeln auch aus ihrer Schule verbannen. Die Direktorin meinte: Hallo und Tschüss tut richtig in den Ohren weh“ und diese Grußformeln zeugen nicht gerade von Höflichkeit. Jetzt will man ohne beide Grußformeln in der Schule auskommen und „Grüß Gott“, sowie „Auf Wiedersehen“ sollen die saloppen Grüße ersetzen. Dies soll den Schülern auch beibringen, dass man sich gegenüber älteren Mitmenschen anders verhalten sollte, als gegenüber Gleichaltrigen.
(mehr…)

Skurrile Modetrends

Das Jahr 2011 geht nun langsam zu Ende und das Modejahr hat viele verrückte Modetrends mit sich gebracht. So kamen Plastik und PVC-Stücke in Mode und man konnte seine alten und verstaubten Moonboots wieder aus der hintersten Ecke des Schrankes holen. Wer es gewagt mochte, konnte sich auch durchsichtige Miniröcke anziehen, die Louis Vuitton präsentierte. Wer sich trendig im Großstadt-Dschungel durchschlagen wollte, der durfte auf die Animal Hats nicht verzichten. Animal-Hats sind flauschige und plüschige Tierkopf-Mützen. Die hat man beispielsweise auf den Köpfen von Khloe Kardashian und erinnerten doch ein wenig an das Kermit-Kostüm von Lady Gaga. Die Mützen gab es dann im Bären-, Leoparden- oder Fuchs-Stil.
(mehr…)

Zieht euch warm an – Winterkleidung für Kinder

Ein Sprichwort sagt: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Für Kinder ist das sicher richtig, und wieso sollten bewegungsfreudige Kinder voller Energie auch im Winter auf den Spaß an der frischen Luft verzichten? Schließlich hat der Winter so viele Abenteuer zu bieten, dass auch der letzte Stubenhocker vor die Tür kommt, wenn Schneeballschlachten und Schlittenfahrten locken! Der Winter hat aber nicht nur viel Spaß zu bieten, in der dunklen Jahreszeit ist Bewegung an der frischen Luft auch deshalb so wichtig, weil dadurch das Immunsystem gestärkt wird und man das wenige Tageslicht der kurzen Wintertage wirklich genießen sollte. Ganz besonders Kinder im Wachstum brauchen auch die Wintersonne für eine gesunde Entwicklung, außerdem beugen Bewegung und Frischluft Unkonzentriertheit und Wintermüdigkeit vor, was wichtig ist für die Schule. Clevere Eltern wissen also, dass sie ihren Nachwuchs nur richtig einpacken müssen, um unbeschwerten Winterspaß zu garantieren.
(mehr…)

DeutschlandSIM Handytarife

Günstig telefonieren, SMSen und surfen im Internet, mit dem neuen Handytarif von DeutschlandSIM ist das jederzeit möglich. Der neue Tarif des Mobilfunkdiscounters nennt sich DeutschlandSIM ALL-IN und bietet – wie der Name schon vermuten lässt – zahlreiche Inklusivleistungen. So enthält dieser Tarif bei einem günstigen, monatlichen Pauschalpreis von 4,95 Euro 50 Frei-Minuten und 50 Frei-SMS in alle Netze. Inklusive ist auch noch eine Internetflatrate mit 200 MB. Wer eine umfangreichere Internetflatrate nutzen möchte, kann problemlos eine weitere dazu buchen. Für jede weitere Gesprächsminute und jede weitere SMS werden lediglich günstige 9 Cent berechnet. So bleibt dieser Tarif von DeutschlandSIM auch dann noch günstig, wenn man ab und an etwas mehr SMS schreibt und häufiger telefoniert.
(mehr…)

affenstarke Kleidung – made in Germany

Auf Trigema.de findet ihr Sport- und Freizeitbekleidung für Damen, Herren und Kinder. Dieser Hersteller vertritt jedoch im Gegensatz zu anderen Anbietern eine ganz besondere Firmenphilosophie: „Nicht Macht, Marktanteile und Größe dürfen für unser Handeln bestimmend sein, sondern Solidität, Verantwortung für die Mitmenschen, Gerechtigkeit und Beständigkeit. So sehe ich es als meine erste Aufgabe, auch in den kommenden Jahren die Verantwortung für unsere große Betriebsfamilie zu tragen, um in der Zukunft unsere Arbeitsplätze garantieren zu können.“, so Wolfgang Grupp, Inhaber der Trigema W. Grupp e. K.. MADE IN GERMANY. Die Trigema W. Grupp e. K. setzt somit auf höchste Qualität und sichert aufgrund der Größe des Unternehmens und der vielen Standorte über 1000 Arbeitsplätze.
(mehr…)

Ich bin ein Star – am 13.Januar startet das Dschungelcamp 2012

Jedes Jahr aufs Neue wird in den Boulevard-Magazinen diskutiert, welcher Promi, auch wenn auch noch so unbekannt, zu Jahresbeginn in die erfolgreiche RTL-Sendung „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ zieht. Ab dem 13. Januar, wird wieder 2 Wochen lang, tagtäglich um 22.15 Uhr aus dem australischen Dschungel berichtet. Am 28. Januar wird dann auf RTL der neue Dschungelkönig gekrönt. Angeblich sollen Anne Menden, Sternchen aus „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“, Karsten Speck, Schauspieler Bernd Herzsprung bei der Show mitmachen. Natürlich wird in den kommenden Wichen wieder stark spekuliert werden, wer dann tatsächlich dabei ist. Auch Jürgen Drews, der auch schon in früheren Staffeln als heißer Kandidat galt, ist mal wieder auf der Spekulations-Liste der Boulevard-Presse. Im Endeffekt wird RTL aber die finale Kandidatenliste erst mit Beginn der Show preisgeben, schließlich haben die Spekulationen um mögliche Kandidaten den Vorteil, dass die Presse schon vor Beginn der Ausstrahlung über das Dschungelcamp berichtet und somit wieder die Einschaltquoten in die Höhe treiben wird.

Ja oder Nein zu Stuttgart 21

Das Thema Stuttgart 21 – also der Umbau des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofs – ist seit Monaten in aller Munde. Gegner des Großprojekts fordern ein Stopp des Umbaus, da der neue unterirdische Kopfbahnhof viel zu teuer sei und man mit dem Bau des Bahnhofs den Baumbestand auf dem Baugelände vernichten würde. Befürworter von Stuttgart 21 beharren auf der These, Stuttgart 21 sei nicht nur ein Bahnhof, sondern ein umfassendes Gesamtkonzept für Stuttgart und weit darüber hinaus. So würde Stuttgart 21 zu mehr Arbeitsplätzen führen, ein leistungsstarker Bahnhof entstehen, der für die Infrastruktur in der Gegend sehr wichtig sei. Darüber hinaus würden sogar noch mehr Erholungsmöglichkeiten für die Stuttgarter durch den unterirdischen Bahnhof entstehen, denn mit dem Umbau würden auch mindestens 20 Hektar mehr Parkflächen über dem unterirdischen Bahnhof eingerichtet werden.
(mehr…)

Mit Gutscheinen günstig einkaufen

In den letzten Jahren sind immer mehr Gutscheinportale im Internet aufgetaucht, bei denen ihr coole Gutscheine erwerben könnt, mit denen ihr beim Einkaufen mächtig sparen könnt. Das vermutlich größte dieser Portale ist Groupon, sicherlich habt ihr schon einmal Werbung dafür gesehen. Mit diesen Gutscheinen bekommt ihr beim Shopping Rabatte von bis zu 70 Prozent und das ist praktisch allen größeren Städten in Deutschland und natürlich auch in vielen Städten im Ausland.
(mehr…)

Prostitution 2.0

Wenn man früher dringend Geld brauchte und verzweifelt war, dann blieb einer Frau nichts anderes übrig, als auf den Straßenstrich zu gehen. Heute – in Zeiten von SMS, Twitter und Facebook – hat sich der „Straßenstrich“ in Richtung Internet verlegt. Heutzutage bietet man sich im Internet an. Wie auch die 22-jährige Kimberly (Kim) aus Dresden. Um ihr Taschengeld aufzubessern entschied sie sich, sich selber auf der Auktionsplattform eBay anzubieten. Virtuell, versteht sich. Bis zum 5.November kann man auf Kimberly bieten. Der Höchstbietende bekommt dann Kimberly zur Freundin…rein virtuell. Denn Kimberly wird nicht die echte Freundin des glücklichen Bieters, sondern nur die virtuelle Freundin auf Facebook. Sie ändert direkt nach der Ersteigerung ihren Beziehungsstatus auf „vergeben“ und setzt den Namen des Bieters ein und sendet ihm Liebeleien und postet süße Dinge auf die Pinnwand des Bieters. Livetreffen, Cam oder auch Geschlechtsverkehr ist ausgeschlossen, so Kimberly in ihrem Text auf eBay, aber wer weiß: man kann natürlich mit Kimberly chatten und sich eventuell so kennenlernen. Das Glück wird allerdings nicht von Dauer sein, denn die Onlinebeziehung mit Kimberly dauert nur 3 Monate. Die Auktion läuft noch bis zum 5.November 15 Uhr. Aktuell liegt das Höchstgebot bei 15 Euro.
(mehr…)

Teamarbeit mit Projectplace

Wer an großen Projekten im Team arbeitet, der weiß, dass es dort oft an der internen Kommunikation und Abstimmung hapert. Noch problematischer wird es, wenn sich einzelne Mitarbeiter gar nicht vor Ort befinden, sondern in  einer anderen Stadt oder gar in einem anderen Land. Mit dem Onlinetool Projectplace aus Schweden, sollte so was aber mittlerweile gar kein Problem mehr sein, weshalb Medien- und Marketingunternehmen gerne auf Projectplace zurückgreifen, wenn sich die verschiedenen Mitarbeiter an verschiedenen Orten befinden und dennoch am gleichen Dokument arbeiten sollen. Das Tool erfordert keinerlei Installation, da Projectplace webbasiert ist und von daher von überall auf der Welt aufrufbar ist (sofern man natürlich die Logindaten (per SSL verschlüsselt) und einen Internetzugang hat).
(mehr…)

Dokhtar Berg hilft – was steckt dahinter

In den Werbepausen auf ProSieben begegnet dem aufmerksamen Fernsehzuschauer derzeit ein recht stümperhafter Spot, indem uns „Dokhtar Berg“ gerne bei unseren Problemen im Bett helfen möchte. Dabei ist nicht nur „Doktor Berg“ falsch geschrieben (aus dem Doktor wurde ein Dokhtar), sondern der ganze Werbespot für Dokhtar Berg wirkt sehr amateurhaft. Im Spot bewirbt der angeblich Dokhtar dann seine Webseite: http://www.dokhtar-berg-hilft.de. Hier bekommt man Hinweise und Tipps, wie man seine Sexualleben aufpeppen könnte und Männer bekommen Hinweise gegen sexuelle Probleme. Wäre heute der 1,April, würde man den Spot als Aprilscherz ansehen. Ist er aber nicht. Hier scheint ProSieben uns aber dennoch veräppeln zu wollen.
(mehr…)

Tipps zum Schuhkauf für Herbst und Winter

Diesen Herbst sind Stiefeletten eine gute Wahl. Per Einkauf im Online Designeroutlet kann sich jede Frau schöne Schuhe oder Stiefel leisten. Mit dem Herbst ändern sich die Temperaturen – es wird wieder kälter, sodass wir uns wärmer anziehen müssen. Die Füße bilden diesbezüglich keine Ausnahme: Ohne geeignete Schuhe macht es keine Freude, sich nach draußen zu begeben. Doch leider gilt es erst einmal passende Schuhe zu finden. Zahlreichen Frauen geht es so, dass sie bei Herbstbeginn nicht wissen, welche Schuhe angezogen werden sollen. Häufig gefallen die Schuhe des Vorjahres nicht mehr, sodass erst einmal neue Schuhe gekauft werden muss.
(mehr…)

ausgefallene Parfüms: von Karotten- bis zu Spermageruch

Die meisten Parfüms riechen recht angenehm. Nach Blumen oder auch mal nach Moschus. Wer aber mal einen ganz anderen Duft ausprobieren möchte und eventuell es etwas ausgefallener mag, dem ist das Parfüm von Etat libre d’Orange empfohlen. Die Parfümdüfte heißen hier „Tar“ oder „Jasmin et Cigarette“ oder aber auch „Muscs Koublaï Khan“. Hinter den wohlklingenden Namen stecken aber etwas eklige Düfte. Tar riecht beispielweise nach Teer. Jasmin et Cigarette nach Zigarettenqualm und Muscs Koublaï Khan nach Männerschweiß. Naja, wers mag. Ebenfalls wird auch die Duftnote „I love les carottes“, also Karottenaroma angeboten. Wer weder nach Karotten oder Teer riechen möchte und wem Schweiß und Zigarettenqualm noch zu wenig ist, dem ist der Duft „Sécrétions magnifiques“ des französischen Parfümherstellers ans Herz gelegt. Einmal eingesprüht, soll man dann nach Sperma riechen. Naja, wers brauch. Allerdings hat der ausgefallene Spermageruch seinen Preis: 100 Euro soll man für 50 Milliliter hinlegen.

1 7 8 9 10 11 73