Mila Kunis: Kranker Stalker auf der Flucht gefasst

Mila Kunis, die Frau von Ashton Kutcher kann endlich wieder ohne Angst leben. Aktuell hatte ihr nämlich ein Mann nachgestellt, der aus der Psychiatrie geflohen war, wie die „Los Angeles Times“ berichtet. Ganze vier Tage war der Mann auf der Flucht, der der schönen Schauspielerin nachgestellt hatte.

Geflohen und wieder eingefangen

© Tangthetiger/Wikimedia

© Tangthetiger/Wikimedia

Der geistig kranke Stuart Lynn Dunn ist 30 Jahre alt und wurde am Mittwoch, ganze vier Tage nach seiner Flucht, wieder gefangen. Er war aus der kalifornischen Pomona Klinik geflogen und war sehr auf die Schauspielerin fixiert gewesen, wie die Zeitung berichten konnte. Der Vertreter des Amts für Bewährungshilfe in L.A. hatte den Stalker zuvor als gefährlich eingestuft. Vor drei Jahren wurde er vor Gericht gestellt, weil er in ein Haus eingebrochen sein soll, das Mila Kunis gehörte. Er kam jedoch mit einer geringen Strafe davon und durfte sich der Schauspielerin nicht mehr nähern. Dennoch hat er sich dreimal in die Nähe von Mila Kunis bringen können.

Stalker ist Wiederholungstäter

Der Stalker hat nach der Verurteilung Kunis weiterhin mehrere Male auf einem Parkplatz von ihrem Fitness-Studio aufgelauert. Das Gericht hatte ihn deswegen aufgrund der Verletzung der Auflagen verurteilt und mit einer einstweiligen Verfügung zu sechs Monaten in einer psychiatrischen Einrichtung verdonnert. Mila Kunis hat inzwischen eine acht Monate alte Tochter mit Ashton Kutcher. Über den Ausbruch des Mannes war Mila Kunis direkt informiert worden. Aktuell kann sie jedoch wieder aufatmen. Mit Sicherheit wird das zur Folge haben, dass die Schauspielerin mehr Sicherheitspersonal einstellt, um sich auch auf der Straße sicherer fühlen zu können.

 

 

Dana Schweiger wollte Til Schweiger nicht heiraten

Nach einer Scheidung kann man viel erzählen. Das hat jetzt Dana Schweiger getan, die zehn Jahre mit dem bekannten deutschen Schauspieler Til Schweiger verheiratet gewesen war. Nun hat sie in einem Interview bekannt gegeben, dass sie ihren Ex-Mann eigentlich nie heiraten wollte.

Nach der Scheidung fühlt man sich frei

© Nehrams2020 / Wikimedia

© Nehrams2020 / Wikimedia

Dana Schweiger konnte zugeben, dass sie sich nach er Scheidung von ihrem Mann wieder endlich frei fühlt. Im Interview mit RTL und während eines Werbeshootings für die Bio-Creme Regulat erzählte sie, dass sie seit 1995 mit Til Schweiger verheiratet war. Sehr romantisch gaben sie sich das Ja-Wort. Außerdem hatte Til versprochen, dass sie mit Sicherheit mehr als nur ein Kind bekommen würden. Insgesamt waren es vier Kinder. Das Model Dana hatte sich den Mann geschnappt, der bis heute von vielen Frauen angehimmelt wird. Die 47-Jährige erzählt aber auch, dass sie ihn eigentlich gar nicht heiraten wollte. Er musste sich sehr anstrengen, damit sie ihn heiratete. Damals sei er sehr charmant gewesen, wie sie zugab.

Der Ex ist am Anfang immer toll gewesen

Natürlich muss jede Frau zugeben, dass der Mann zu Beginn immer ein besonderer Mann in den eigenen Augen gewesen ist. Dennoch haben sie sich im Guten getrennt. „”Seitdem hat man so ein Freiheitsgefühl. Keine Ahnung warum, aber es ist so. Mir ist das eigentlich sowas von egal, Hauptsache der Til ist happy und meine Kinder auch. Man geht halt getrennte Wege”, sagte Dana über die neuen Frauen an Tils Seite aus. Immerhin sind die Frauen an Tils Seite deutlich jünger als sie. Dana ist aktuell nach eigenen Angaben nicht verliebt, sondern möchte erst das Singleleben genießen. Aktuell soll Til auch wieder Single sein. An ein Liebes-Comeback ist jedoch nicht zu denken.

 

 

Sind Rihanna und Benzema ein Paar?

Es scheint, als ob zwischen Rihanna und dem Fußball-Star Karim Benzema etwas laufen würde. Die beiden 27-Jährigen haben nämlich am vergangenen Tag ab 5 Uhr morgens in einem kubanischen Restaurant in New York. Wie es scheint, war eine lange Party der Vorreiter, der die beiden Stars ganz schön geschafft hat.

Finden sich zwei Stars?

 © Mycanon / Wikimedia

© Mycanon / Wikimedia

Rihanna ist dafür bekannt, dass sie einen besonderen Geschmack in Sachen Männer hat. Grundsätzlich muss erwähnt werden, dass sie in den letzten Wochen und Monaten immer wieder aufgrund von Liebesgerüchten mit Leonardo Dicaprio in den Schlagzeilen zu finden war. Das hat sich anscheinend jedoch jetzt komplett gelegt. Der neue Mann an ihrer Seite scheint der französische Nationalspieler Benzema zu sein, der bei Real Madrid spielt. Sie saßen um fünf Uhr morgens im Schnellrestaurant und haben dann um ca. 6 Uhr nacheinander das Lokal verlassen.

Rihanna ist bereits Fußballfan

Die beliebte Sängerin ist ein bekennender Fußball-Fan und bereits bei der letzten WM hatte sie jedem Team die Daumen gedrückt. Am Ende feierte sie mit unseren Weltmeistern den Titel. Es kann somit durchaus sein, dass sie sich nun einen Fußballspieler ausgeguckt hat. Zu Benzema hatte sie bereits während des Turniers im Sommer 2014 Kontakt aufgenommen. Wir werden sehen, ob sich in der nahen Zukunft etwas bei den beiden Stars entwickeln wird.

DSDS-Sieger Severino Seeger wurde verurteilt

Erst vor wenigen Wochen wurde der Sieger von DSDS gekürt. Es handelt sich um Severino Seeger, der auf dem ersten Platz der Gesangs-Show gelandet ist. Demzufolge hat er den Superstartitel und eine halbe Million Euro gewinnen können. Jedoch kam der junge Mann in den letzten Tagen verstärkt in die Schlagzeilen, weil er wegen Betrugs angeklagt wurde. In den Jahren 2012 und 2013 soll er nämlich mehrere ältere Personen um ihr Geld gebracht haben.

Das Urteil

© Niesner Horst / Wikimedia

© Niesner Horst / Wikimedia

Aktuell ist das Urteil gefallen, das vom Frankfurter Landgericht öffentlich gemacht wurde. Das Gericht verurteilt den Sänger zu einem Jahr und neun Monaten auf Bewährung. Die Prämie und den Titel darf er von DSDS behalten. Jedoch wird er von RTL stark verurteilt: “Wir verurteilen den Betrug von Severino Seeger in den Jahren 2012/13, der heute richterlich festgestellt wurde, ausdrücklich. Gleichzeitig registrieren wir, dass er Reue zeigt und beschlossen hat, den durch ihn entstandenen finanziellen Schaden wieder gutzumachen. Er will die entwendeten Summen komplett zurückzahlen und von seiner Siegerprämie ein Projekt finanziell unterstützen, das Jugendlichen helfen soll, nicht auf die “schiefe Bahn” zu geraten – anders als er selbst. Wir hoffen, dass er diesen Weg ernsthaft weitergeht und seine zweite Chance nutzt. Wir haben bis zum heutigen Entscheid des Gerichts die Unschuldsvermutung angenommen. Mit Geltung des nun gesprochenen Urteils wird Severino bei uns jedoch keinerlei weitere Plattform mehr bekommen”, erklärt RTL-Sprecher Christian Körner.

Zukunft nicht bei RTL

Weiter wird zu dem Urteil gesagt: “Die Zuschauer haben Severino zum klaren Sieger des Wettbewerbs gewählt. Diese Wahl von Millionen von Zuschauern können und werden wir nicht nachträglich rückgängig machen, denn dieser Publikumsentscheid ist Kern des Konzepts. Dennoch: Severino Seeger wird mit dem heutigen Urteil keinerlei Plattform mehr bei uns finden und muss seinen Weg zurück zu rechtmäßigem und sozialem Verhalten gehen. Wir hoffen sehr, dass er diese Chance nutzt. Davon wird auch abhängen, wie wir langfristig mit ihm als DSDS-Teilnehmer und – Sieger umgehen werden.” Insgesamt soll der Sänger allein 19.000 Euro von alten Frauen und Männern einkassiert haben. Er hatte mit seinen Kumpels einer Gruppe von Rentnerinnen vorgeheuchelt, dass etwas mit ihren EC-Karten nicht stimme. Als Bank-Mitarbeiter getarnt hat die Truppe die Karten samt PIN von den Rentnern an der Tür abgeholt. Aktuell hat der Sänger das Geld von seiner Siegerprämie wieder zurückgezahlt.

 

 

Angelina Jolie streitet mit Mutter von Brad Pit

Die Mutter von Brad Pit ist außer sich. Die 74-Jährige konnte sich einfach nicht zusammenreißen, als sich Angelina Jolie bei einem Kinderfußballturnier mit Oma Pitt diskutiert. Die Augenzeugen haben sogar Videos von diesem Moment machen können und haben das Video ins Netz gestellt.

Was ist passiert?

© JJ Georges / Wikimedia

© JJ Georges / Wikimedia

Bei dem Streit geht es um die neunjährige Tochter Shilo von Angelina Jolie und Brad Pit, die offenbar lieber ein Junge sein möchte. Die Eltern Brad und Angelina unterstützen ihre neunjährige Tochter in ihrer Selbstfindung und ziehen sie nicht wie ein Mädchen an, sondern eher wie ein Junge. Der Unterschied zu ihrem Bruder Maddox ist aufgrund der Kurzhaarfrisur gar nicht mehr so groß, sodass man Shilo durchaus für einen Jungen halten kann. Nach Berichten zufolge gibt es schon eine längere Zeit Unstimmigkeiten zwischen der Mutter von Brad Pitt und Angelina, was die Erziehung des Kindes angeht. Oma Jane versteht es nicht, wieso Shilos Eltern ihre Interessen und ihren Stil unterstützen. Immerhin ist die Oma religiös erzogen worden und kann die Neuorientierung des Kindes nicht verstehen und würde es am liebsten zum Psychologen schicken.

Die klare Stellungnahme

Die Haare trägt Shilo immer kurz und Kleider mag sie auch nicht tragen. Als Lieblingssport kann sie Fußball nennen, den sie regelmäßig spielt. Von Angelina ist bekannt, dass sie selbst sehr offen mit ihren bisexuellen Erfahrungen umgeht. Auch Brad sieht das alles ein wenig locker. In einer Talkshow im Jahr 2010 sagte er: „Sie möchte ausschließlich John genannt werden, also nennen wir sie John. Das gehört zu den Dingen, die Eltern niedlich finden und andere Menschen vermutlich unmöglich.“ Damit hatte Brad sehr Recht. Vielleicht sollte besonders er das Gespräch mit seiner Mutter suchen, um hier ein klärendes Gespräch zu führen.

Animal Sound Man

Es gibt Menschen, die eine Begabung haben, welche auf den ersten Blick sinnlos zu sein scheint. Im Zeitalter des Internets und der sozialen Medien sieht das jedoch anders aus. Da kann man mit fast allem Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wie uns der “Animal Sound Man” seit einer Woche zeigt.

Der Tierstimmenimitator

William Jafta aus Südafrika begegnete zufällig dem Filmkünstler Chris Schofield in der Nähe des Bezirks SoHo in Cape Town. So konnte er sein unglaubliches, man könnte fast sagen Talent mit der Welt teilen.

Er macht Tierlaute und davon viele. Von einem wimmernden Welpen, wechselt er zu einem singenden Vogel, zu einem meckernden Lamm, bis zu einer fauchenden Katze. Allein in dem Video macht er ungefähr fünfzehn verschiedenen Tierlaute. Die meisten davon würde man auf einem Bauernhof vorfinden.

Ob die beiden Bleistifte, die er bei seiner Performance hinter den Ohren trägt von Wichtigkeit bei seiner Darbietung sind, ist ein heißes Thema in der Diskussion unter dem Youtube-Video.

Innerhalb einer Woche wurde das Video, das am 26. Mai online ging, schon über 2 Millionen Mal angeklickt. Das riecht nach einem neuen Internet-Hit.

Woher kommt der Erfolg

Man fragt sich vielleicht warum dieses Video so witzig ist. Robin Williams sagte einmal: “Comedy is there to basically show us we fart, we laugh, to make us realize we still are part animal.”

Komedie-Stars wie der verstorbene Robin Williams oder Jim Carrey hatten früher nicht das Glück, dass es Youtube und andere soziale Netzwerke gab. Heutzutage ist es so gut wie jedem möglich sein Talent – oder auch nicht Talent – der Welt zu zeigen. Oder man rennt eben zufällig in die Kamera eines bekannten Filmers.

 

Bruce Jenner: Nennt mich Caitlyn

Bruce Jenner hat es endlich getan. Er hat sich auf dem Vanity Fair-Cover als Frau ablichten lassen. Aktuell geht das Bild des 65-Jährigen um die Welt. Er hat sich mit seinem Befreiungsschlag getraut der Welt mitzuteilen, dass er endlich eine Frau ist.

Bruce ist jetzt Caitlyn

© jla0379 / Wikimedia

© jla0379 / Wikimedia

Der Stiefvater von Kim Kardashian hat aktuell ein Bild ins Netz gestellt, das ihn auf dem Cover der Zeitschrift Vanity Fair zeigt. „Ich bin sehr sehr stolz, dass ich es geschafft habe. Das Fotoshooting ist über mein Leben – und über mich als Person“, freute er sich, der nun endlich als Frau angekommen ist. Nicht nur er freut sich über sein neues Ich, sondern auch Kim Kardashian. Sie schrieb die letzten Tage nicht nur über ihre erneute Schwangerschaft. Sie äußerte sich auch über ihren Stiefvater: „So wunderschön! Sei glücklich, sei stolz und lebe dein Leben so wie du es willst!“  Sie stärkt Caitlyn den Rücken. Vor zwei Monaten hatten Bruce berichtet, transsexuell zu sein. Die ganze Öffentlichkeit konnte seitdem an seiner Verwandlung teilhaben und natürlich mussten auch zahlreiche Operationen her, um die Verwandlung vollkommen zu machen.

Die Veränderung

Bruce hatte verkündet, dass er sich schon immer im falschen Körper gefühlt hat. Aus diesem Grund haben nun viele OPs dazu verholfen, aus Bruce Caitlyn zu machen. Die Gesichts-OP und eine Geschlechtsumwandlung haben bereits stattgefunden. Allerdings hat sich Jenner dazu noch nicht geäußert. Insider haben jedoch berichtet, dass die Op stattgefunden haben soll und dass Jenner nun sehr froh ist, den Schritt getan zu haben. Die Starfotografin Annie Leibovitz hat Caitlyn in das richtige Licht gerückt. Natürlich ist besonders Amerika geschockt darüber, dass Jenner derartige Bilder von sich machen lässt und eine derartige Verwandlung durchgezogen hat, konnte die Socienty-Expertin Bettina von Schimmelmann bestätigen.

 

 

Fifty Shades of Grey: Neues Buch aus Sicht von Christian Grey

Fifty Shades of Grey ist noch immer das Gesprächsthema unter den Fans, die nicht nur das Buch wunderbar gefunden haben, sondern auch den Film. Die britische Autorin E.L. James hat jedoch nun eine neue Version des Erotik-Bestsellers geschrieben, das aus der Sicht des Titelhelden Christian Grey gehalten ist.

Die Neuerscheinung

© Nigel Horsley / Wikimedia

© Nigel Horsley / Wikimedia

Das Buch soll angeblich am 18. Juni erscheinen. Am vergangenen Tag hatte die Autorin auf Instagram geteilt, dass sie hofft, dass das Buch den Fans gefallen wird. In circa zwei Wochen ist der Geburtstag des fiktiven Charakters, der mit der Buchveröffentlichung gekrönt werden soll. Ob es eine deutsche Fassung geben wird, ist jedoch noch nicht geklärt. Der Roman „Fifty Shades of Grey“ wurde als Liebesbeziehung in einem Roman festgehalten und konnte die Beziehung zwischen dem dominanten Geschäftsmann Christian Grey und der devoten Studenten Anastasia Steele Rekorde brechen. Nicht nur das Buch, sondern auch der bereits verfilmte Streifen brach weltweit Verkaufsrekorde.

Jede Geschichte hat zwei Seiten

Die Autorin hatte mitgeteilt, dass jede Geschichte zwei Seiten habe. Es hat ihr große Freude bereitet, die Geschichte zu schreiben und auch die Fortsetzung in Angriff zu nehmen. „Christian ist ein vielschichtiger Charakter,  und die Leser waren schon immer fasziniert von seinen Wünschen, seinem Antrieb und seiner schwierigen Vergangenheit“, teilte die Autorin mit. Aus diesem Grund musste eine weitere Perspektive her, die Christian Grey näher beleuchtet. Fifty Shades of Grey ist eine Triologie, die mehr als 125 Millionen Exemplare weltweit verkauft hat. Der Erfolg hat die Autorin zur Multimillionärin gemacht.

 

 

Michelle Hunziker: Streit im Auto als einziger Ausweg

Michelle Hunziker weiß, dass man sich in einer Beziehung streiten muss. Im Interview hat sie nun zugegeben, dass sie sich mit ihrem Tomaso im Auto streiten musste, da sie es zu Hause leider nicht wegen der Kinder kann.

Streiten ist draußen besser

© John Jason Junior  / WIkimedia

© John Jason Junior / WIkimedia

Im Interview mit der RTL-Moderatorin Frauke Ludowig hat Michelle ihr Leid mitgeteilt. Die Bilder aus den vergangenen Tagen habe Michelle Hunziker nämlich gezeigt, wie sie mit ihrem Mann Tomaso Trussadi im Auto gestritten hat. Sie haben sich kräftig angeschrien und dazu kommt natürlich, dass die Paparazzi diese Bilder direkt veröffentlicht haben. „„Das ist lustig. Zu Hause dürfen wir nicht streiten – wegen der Kinder. Auf der Straße dürfen wir nicht streiten, weil dich sonst Leute anglotzen und nach einem Autogramm fragen – während du streitest. Im Restaurant kommt immer der Kellner. Da ist bei uns das Auto der einzige Ausweg,” beklagt sie. Natürlich sind die Fotografen sofort zur Stelle und möchten die Welt an dem Zoff teilhaben.

Was war der Auslöser?

Michelle Hunziker macht es durchaus richtig. Sie verschont ihre Kinder vor den Streitereien. Jedoch bekommen die Fans so alles mit. Worum es im Auto bei dem 40-minütigen Streit ging, sollte sie jedoch nicht verraten. Im gleichen Atemzug musste Hunziker jedoch betonen, dass in der Beziehung ganz viel Leidenschaft vorhanden ist und dass sie sich mit Tomaso auf gar keinen Fall langweile. Aktuell macht sie Promo als Markenbotschafterin für Emmentaler Käse und ihr Gatte ist zu Hause bei den Kindern. Damit sie beim nächsten Mal auf offener Straße beim Streiten nicht abgelichtet wird, wird die lustige Moderatorin mit Sicherheit beim nächsten Mal vorsichtiger sein.

Geschäftsreise nach Berlin – Abendprogramm plus Begleitung

berlin-51058_640

Foto: pixabay.com

Die deutsche Hauptstadt Berlin ist immer eine Reise wert, denn dort gibt es allerhand zu entdecken. Berlin wartet nicht nur mit unzähligen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten auf, sondern bietet auch ein umfassendes Angebot an kulturellen Veranstaltungen, und das zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Berlin ist nicht nur die deutsche Mode-Hauptstadt, darüber hinaus gibt es über das Stadtgebiet verteilt auch noch unzählige Restaurants, Cafés, Bars, Kneipen und Diskotheken, so dass man auch das Nachtleben genießen kann.

Das Berliner Nachtleben

Berlin hat nicht nur am Tag jede Menge zu bieten, sondern ist auch für sein einzigartiges Nachtleben bekannt. Unter den großen europäischen Metropolen kann die deutsche Hauptstadt wohl mit den meisten Clubs auftrumpfen.

Das war auch der Grund, dass hier vor vielen Jahren die Love Parade entstanden ist, die weltweit bekannt war. Viele Technoclubs öffnen erst nachts und bieten den Gästen einen schönen Aufenthalt bis zum frühen Morgen.

Wer das Risiko liebt, findet in Berlin auch einige Spielbanken und Casinos. Ein ganz besonderes Erlebnis sind auch nächtliche Stadtrundfahrten, bei denen es quer durch die Berliner Szeneviertel geht. Lounges und Bars laden zum Verweilen ein und ermöglichen neue Kontakte.

In Berlin halten sich auch viele Geschäftsreisende auf, die teilweise mehrere Tage dort verbringen. Falls man abends nicht alleine etwas unternehmen möchte, kann man sich auch in Berlin einen Escort buchen und den Abend in netter Gesellschaft verbringen.

Besondere Abendveranstaltungen in Berlin

Natürlich gibt es in Berlin nicht nur die üblichen abendlichen Veranstaltungen und Freizeitangebote. Die Stadt will ihren Besuchern auch etwas besonderes bieten, und organisiert deshalb jedes Jahr zwei außergewöhnliche Events.

Jedes Jahr im Mai findet seit 1997 die „Lange Nacht der Museen“ statt, an der sich bis zu 100 Berliner Museen beteiligen. Es handelt sich um ein Kulturerlebnis der besonderen Art für Besucher jeden Alters.

Um 18 Uhr starten komfortable Shuttle-Busse und begeben sich auf verschiedene Routen, um die Teilnehmer an zahlreichen Stationen abzusetzen. Bis 2 Uhr morgens können sich die Teilnehmer in den Museen umsehen, an Workshops teilnehmen und sich auch kulinarisch verwöhnen lassen.

Ein weiteres Highlight im Berliner Nachtleben ist die „Lange Nacht der Wissenschaften“, die jeweils im Monat Juni stattfindet. Auch für diese Veranstaltung stehen Shuttle-Busse zur Verfügung, die zwischen 17 und 24 Uhr verschiedene wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und Potsdam anfahren.

Die Welt der Wissenschaft ist enorm faszinierend und spannend, während diesem Event können die Teilnehmer erleben, welche Bedeutung die Wissenschaft für unseren Alltag hat.

Forscher aus den Berliner Hochschulen halten Vorträge mit Präsentationen, bieten Führungen an und führen Experimente vor. Ergänzt wird der Abend durch zahlreiche musikalische und künstlerische Darbietungen sowie ein reichhaltiges kulinarisches Angebot.

Kim Kardashian ist wieder schwanger

Nori ist das erste Kind von Kim Kardashian und Kanye West. Allerdings scheint es, als ob sie sich noch nach einem weiteren Kind sehnen. Der Wunsch, zum zweiten Mal Mutter zu werden, ist nun für das Paar in Erfüllung gegangen. In der Reality-Show „Keeping up with the Kardashians“ hat  die 34-Jährige die Bombe platzen lassen.

Ein weiteres Kind muss her

©Lady Lotos / Wikimedia

©Lady Lotos / Wikimedia

Nori soll kein Einzelkind bleiben. Das ist nun 23 Monate nach der Geburt des Kindes sicher. In einem Interview hatte sie noch kürzlich verraten, dass sie aktuell versucht, schwanger zu werden. Natürlich ist die Freude bei Kim und bei ihrem Mann sehr groß, da sie in den letzten Monaten immer wieder versucht hatten, ein weiteres Kind zu bekommen. Sogar die künstliche Befruchtung hatte Kim über sich ergehen lassen, was jedoch auch nicht klappen wollte. “Ich beschwere mich so oft darüber, dass ich es gehasst habe, schwanger zu sein. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal darum betteln würde, wieder schwanger zu werden”, sagte sie in einer früheren Episode der Show.

Die Eltern freuen sich

Nicht nur Kim und und Kanye freuen sich über den weiteren Nachwuchs, sondern auch die Großeltern. Kris Jenner hatte auf ihrer Instagram-Seite ein Foto der jungen Eltern gepostet und schrieb unter das Bild: “Glückwunsch!!! Kann es kaum erwarten, euren neuen kleinen Käfer zu treffen!!! Ich freue mich sooo für euch!!! #gesegnet #Liebe #Familie #dubistsowunderschönschwanger”. Erst wenige Tage zuvor haben Kim und Kanye ihren ersten Hochzeitstage gefeiert. Der Rapper musste seine Fans natürlich Anteil an dem Glück haben lassen: Kim, ich bin so glücklich, dass ich mit dem Mädchen meiner Träume verheiratet bin… Ich liebe Dich und Nori so sehr!!! Ich würde Euch in jedem Leben finden.”

 

Enissa Amani lässt kein gutes Haar an Juror Llambi

Sie weiß, dass sie es nicht verdient hat, ins Finale zu kommen. Allerdings möchte sie es nicht auf sich sitzen lassen, dass der Juror Llambi durchaus seine Lieblinge hat und Enissa keine faire Chance gegeben hat. Grundsätzlich ist zu beachten, dass Enissa aus diesem Grund auf ihrem Profil in Facebook durchaus Dampf abgelassen hat.

Joachim Llambi ist nicht fair

© barfisch / Wikimedia

© barfisch / Wikimedia

Deutliche Worte konnte Enissa für den Juror finden, der durchaus für seine harten Worte bekannt  ist: „Seit Show eins, in der wir mit einem ersten Platz gestartet sind, hatte der werte Herr Llambi eine sehr kritische Haltung mir gegenüber. (…) Ich gebe ehrlich zu, dass ich seit Show eins deutlich das Gefühl hatte, einfach nicht zu seinen ,Lieblingen‘ zu gehören, egal was wir bieten würden.“ Natürlich ist Llambi für seine harten Worte bekannt. Allerdings ist zur gleichen Zeit zu beachten, dass aber auch mehr Objektivität in die Bewertungen einfließen muss, wie Enissa bekannt gab.

Entschuldigung von Llambi

Angeblich soll sich Llambi bei Enissa entschuldigt haben: „Eine zwischenzeitliche Entschuldigung seinerseits hatte mich kurz hoffen lassen, trotzdem ist er dann zu dieser Haltung zurückgekehrt, mich immer erst mit Kritik zu überhäufen. Mir schreiben Tänzer und sogar Wertungsrichter überall aus der Welt, dass wir von ihm nicht mit dem gleichen Maßstab bewertet wurden wie andere.“ Die Fans unterstützen Enissa und finden auch, dass sie nicht fair von dem Juror bewertet wurde. Es ist zu beachten, dass bei Let´s Dance die Momentaufnahme entscheidend ist und nicht die Entwicklung, die innerhalb der Show deutlich wurde.

 

 

“Kung Fury” wird viraler Hit

Für seinen Actionkracher “Kunf Fury” konnte Regisseur David Sandberg schon nach wenigen Tagen mehrer Millionen Klicks einheimsen. Der Film ist nicht nur aberwitzig, sondern auch noch kostenlos und wird gerade zum viralen Hit im Internet.

Die 80er Jahre leben

In seinem Youtube-Film lässt Sandberg die 80er wieder aufleben und zwar äußerst komisch. Fans überschlagen sich bereits mit Kommentaren wie: “Kung Fury ist möglicherweise das beste Video im gesamten Internet”, “Göttlicher Trash” oder “Der beste Film aller Zeiten” heißt es dort unter anderem.

Sandberg selbst sagt, “Kung Fury” sei eine Hommage und eine Liebeserklärung an die achtziger Jahre. Alles von damals wird noch viel cooler als in echt dargestellt: Stirnbänder, Gettoblaster, Lederjacken, Chucks. Ein Genuss für alle, die aus diesem Jahrzehnt kommen.

Die Geschichte

Nachdem er einen machtvollen Spielautomatenroboter zur Strecke gebracht hat, wird ein Cop von einer Kobra gebissen und von einem Blitz getroffen. Dadurch wird er zum besten Kung-Fu-Kämpfer und Cop der ganzen Welt. Unter dem Namen “Kung Fury” kämpft er gegen den Kung-“Führer” Hitler. Dafür muss er natürlich zeitreisen und landet in der falschen Zeit. Einfach irre komisch und absolut trashig.

Crowdfunding

Finanziert wurde das ganze durch Crowdfunding auf Kickstarter. 630.000 Euro kamen dabei vor einem Jahr zusammen. Am 28. Mai hatte der Film seine Premiere auf Youtube und wurde bis heute fast 10 Millionen Mal angeklickt.

Sandberg selbst spielt die Hauptrolle in dem Film und auch David Hasselhoff ist mit von der Partie. Extra für diesen Film gründete Sandberg die Produktionsfirma “Laser Unicorns”, um seinen Traum nach diesem Film zu verwirklichen.

Kostenlos

Der Film ist nicht nur kostenlos auf Youtube anzuschauen, sondern steht auch zum kostenlosen Download zur Verfügung. Das sollte die Fans noch mehr begeistern.

 

 

1 7 8 9 10 11 115