GNTM: Endlich ist Model Darya raus!

Bei Germanys Next Topmodel sind aufgrund von Darya die Fetzen geflogen. Nicht nur Wolfgang Joop, sondern auch das komplette Netz freuen sich, dass die Superzicke endlich nicht mehr dabei ist. Am Sonntagabend sprach Wolfgang Joop aus, was sich viele Zuschauer gedacht haben: Danke, dass Darya endlich raus ist!

Was ist passiert?

© StagiaireMGIMO / Wikimedia

© StagiaireMGIMO / Wikimedia

Model Mama Heidi hat Darya im Halbfinale nach Hause geschickt. Natürlich hat sie dafür den bitterbösen Blick des Models erfahren müssen. Allerdings macht das nichts. Denn nun musste sie aufgrund ihres Verhaltens nach Hause fahren, was sie sich durchaus verdient hat. Da hat sich sogar Joop entlastet gefühlt und kann aufatmem. Missgunst musste bei Darya immer mit im Paket sein. Bei jeder Challenge hat sie sich einfach nicht professionell verhalten und hatte immer etwas zu meckern. Als ihr eine ihrer Konkurrentinnen einen Job wegschnappte, meckerte sie direkt los. Sogar bei einem Interview hat sie sich gar nicht Ladylike gegeben und meckerte mit ihrer Kollegin Lisa, die beim Interview hustete.

Die besten Kommentare

Natürlich gibt es eine laaaaange Liste der Sprüche von Darya. „Halt deine Fresse! Und langweile mich nicht mit deiner scheiß Laune! (…) Ich hoffe, dass es für sie diese Woche vorbei ist“, schrie sie vor zwei Wochen ihre Konkurrentin Chiara an. Sie ging sogar so weit, dass sie sich aufgrund eines Kleides beim Kunden beschwert hat, als Katharina ein Kleid anzog, was sie eigentlich wollte. Alles war für Darya doof. Mit dieser Einstellung hat sie für ordentlich Zoff bei GNTM gesorgt. Sogar mit ihrem Freund ist sie nicht mehr zusammen, bei dem sie einen schrecklichen Umgangston hatte. Jedoch ist es auch schade, dass Darya raus ist. Jetzt können wir uns leider nicht mehr über das Gezicke aufregen.

Nina Moghaddam erwartet ihr Baby

Es ist ein Glück, dass sie kaum fassen kann. Die beliebte Moderatorin Nina Moghaddam erwartet ihr erstes Baby. Sie ist den meisten Zuschauern von DSDS bekannt, wo sie für viele Jahre hinter den Kulissen die Kandidaten betreut und befragt hat. Sie war natürlich auch für ihre lustige Art bekannt und wird in der Zukunft sich eine Auszeit für ihr Kind nehmen müssen.

Ihr Post zum Muttertag

© JCS / Wikimedia

© JCS / Wikimedia

Nina schrieb auf ihrer Facebookseite zum Muttertag eine liebe Nachricht an ihre Mutter und ließ zur gleichen Zeit ihre Freunde und Fans erstaunt blicken: “Liebe Mami, du bist für mich die beste und tollste Mama auf der Welt! Alles Liebe zum Muttertag“. Nach diesem lieben Gru0 schrieb sie weiter: “Und nächstes Jahr darf ich dann zum ersten Mal auch als Mama Muttertag feiern. Ja, ihr habt richtig gelesen: Mein Mann und ich erwarten unser erstes Baby.“ Offiziell hat sie sich vor der Kamera noch nicht dazu geäußert, wann das Baby zur Welt kommt oder wer der Vater ist.

Über Vater wird spekuliert

Der Vater des Kindes ist aktuell noch nicht bekannt. In den vergangenen Jahren war sie mit Paul Janke öfters gesehen worden, was das Gemunkel angeregt hat. In der Vergangenheit hat sie ihren Partner nicht in die Öffentlichkeit einbezogen, weshalb sie sich als mehr oder weniger als Single gezeigt hat. Aus diesem Grund gab es immer wieder Gerüchte, sie und Paul Janke seien ein Paar. Dennoch scheinen die beiden nur Kollegen zu sein. Ihren Ehemann muss sie uns jedoch bald vorstellen.

Nina ist die Tochter persischer Eltern und lebt aktuell in Köln. Die wurde beim VIVA-Casting im Jahr 2000 entdeckt und hat seitdem vorrangig bei Super RTL unterschiedliche Sendungen moderiert und ist dann zu Toggo TV gewechselt. Bei DSDS wurde sie ebenso als Moderatorin tätig. Sie hat das Magazin jedoch im Jahr 2013 nach der Einstellung verlassen.

 

 

Prinz Haary möchte gerne Deutsch sprechen können

Er ist immer wieder in den Medien, wenn es um Frauengerüchte geht. Einmal ist er mit einem Model zu sehen, dass hat er plötzlich Interesse an Jennifer Lawrence. Allerdings ist er aktuell relativ unspektakulär in Neuseeland unterwegs und hat hier seine Liebe zur deutschen Sprache bekannt gegeben.

Wünsche sind noch immer da

© Fae / Wikimedia

© Fae / Wikimedia

Auch als Prinz hat man noch immer Wünsche, die gerne in Erfüllung gehen sollen. Jedoch kann keiner Person Prinz Harry von England helfen, außer ihm selbst. Schließlich hat er bei seiner Reise nach Neuseeland in einer Deutsch-Stunde in der Halfmoon-Bay-Schule berichtet, dass er gerne die deutsche Sprache erlernen möchte. Auf der kleinen Insel unterrichtet die Lehrerin ihre Schüler per Video. Sie fragte Harry, ob er Fremdsprachen sprechen würde. „Ich habe mal Französisch in der Schule gelernt, aber das meiste vergessen”, meinte er und gab bekannt: „Ich wollte, ich könnte Deutsch.” Die Lehrerin fragte ihn, wie er angesprochen werden wolle. Er antwortete, dass er nur mit seinem Vornamen Harry gerufen werden möchte. Der deutsche Akzent dürfte jedoch auch nicht fehlen. Selbstverständlich durfte der Prinz alle Kinder der kleinen Schule grüßen und sich mit ihnen unterhalten. Späßchen mit Schülern hat er sich auch nicht  verkneifen können.

Aktuell ist der Prinz für acht Tage in Neuseeland und hat bei seinem Besuch in der Schule verraten, dass er seine Großmutter, die Königin Englands nut mit „Granny“ anredet. Granny bedeutet Oma. Zusätzlich konnten ihm die Kinder sein Leibgericht entlocken. Es ist Spaghetti Bolognese. Na, wer hätte das gedacht?

Mann in zwei Hälften

Stellen Sie sich vor sie steigen in einen Fahrstuhl. Und plötzlich steht ein in zwei hälften geteilter Mann vor Ihnen. Da ist der Schreck vorprogrammiert!

Fahrstuhl-Streich

So erging es einigen Leuten, denen der Magier Andy Gross damit einen Streich spielte. Nichts ahnend steigen die Leute zu ihm in den Fahrstuhl und plötzlich teilt sich sein Körper in zwei Hälften! Die Reaktionen reichen von Angstschreien bis hin zu panischem Gelächter. Die Leute wollen so schnell wie möglich weg von dem zweigeteilten Mann, rennen vor ihm weg.

Der “SplitMan”

Der witzige Zeitgenosse, der hier seine Mitmenschen in Angst und Schrecken versetzt, heißt Andy Gross. Von Beruf ist er Zauberer und Bauchredner und hat es sich zur Aufgabe gemacht anderen Leuten Streiche zu spielen.

Auf dem Youtube-Kanal “walingtogether” kann man weitere Videos mit ihm sehen.

Er ist der “SplitMan” und immer wieder tritt er mit seinen Shows in Las Vegas auf. Ein Magier verrät ja bekanntlich seine Tricks nicht. Aber bitte – wie stellt er das an? Es ist einfach unglaublich.

Schauen Sie selbst und überlegen sich: Wie hätten Sie in dieser Situation reagiert? Mit Gelächter oder doch lieber mit panischem Davonrennen?

Beisetzung von Udo Jürgens in weißen Marmor-Flügel

Am heutigen Samstag, dem 09.05.2015 wurde bekannt, dass Udo Jürgens beigesetzt werden soll. Er war vor vier Monaten mit 80 Jahren überraschend an Herzversagen gestorben. Der Tod hat nicht nur seine Verwandten überrascht und schrecklich getroffen. Auf der anderen Seite lässt er auch eine große Lücke im Musikbusiness und lässt ganz Deutschland noch immer über diesen Verlust trauern.

Die letzte Ruhestätte

© Manfred Werne / Wikimedia

© Manfred Werne / Wikimedia

Es verwundert viele Personen, dass der bekannte Sänger erst jetzt beigesetzt werden soll. Auf der Schrifttafel von Udo Jürgens Grabstein wird zu lesen sein: „Ihr seid das Notenblatt, das für mich alles war, ich lass Euch alles – ich lass Euch alles da.“ Hiermit wird beschrieben, was ihm die Musik und auch das Klavier bedeutet haben. Da Udo Jürgens nicht unter der Erde begraben werden sollte, wurde erst ein weißer Marmor-Flügel für ihn angefertigt, um ihn darin beisetzen zu können. Nach den aktuellen Angaben soll der Sänger auf dem Wiener Zentralfriedhof begraben werden. Dort wird nun der tonnenschwere Stein aufgebaut und aufgestellt.

Das besondere Grab

Das sehr außergewöhnliche Grabmal des Sängers wurde von seinem Bruder Manfred Bockelmann entworfen. Dieser ist nicht nur Maler, sondern auch Fotograf und hat den 1,8 x 1,5 m großen Flügel selbst entworfen. Laut Bericht soll der Flügel einen Meter hoch sein und sechs Tonnen wiegen. Mit den Kosten von 75.000 Euro ist es einer der teuersten Grabmale auf dem Friedhof in Wien. Eine bronzefarbene Rose ist zusätzlich auf dem Grabmal zu erkennen. Auf der Vorderseite steht „Udo Jürgens“ in besonderer Schrift. Die Trauerfeier soll am heutigen Tag um 18 Uhr stattfinden.

Naya Rivera könnte direkt Leihmutter werden

Eine Schwangerschaft könnte nicht besser sein als bei Naya Rivera. Die 28-Jährige merkt gar nicht, dass sie schwanger ist, wie sie berichtet. Die Nebendarstellerin von Glee gab bekannt, dass sie und ihr Mann Ryan Dorsey sich bereits sehr auf das Kind freuen und dass die Schwangerschaft nicht besser verlaufen kann. Demnach muss sie auch Witze über die Schwangerschaft machen.

Aktiv im Netz

800px-Naya_Rivera_(4843131488)Natürlich ist die Schauspielerin auch im Netz aktiv und hat sich auf dem Blog von People.com dazu geäußert, dass ihr die Schwangerschaft so gut gefalle, dass die direkt Leihmutter werden könne. Außerdem scherzte Sie weiter, dass sie gar nicht wusste, dass sie schwanger sei und einfach weiterhin die Serien weitergefilmt hat. Sie hatte aber auch einige Geschichten gehört, dass Frauen während der ersten Periode der Schwangerschaft sehr unglücklich seien und sich gar nicht wohlfühlen. Im Netz postet sie regelmäßig kleinere Berichte über ihre Schwangerschaft und auch ihre Fans unterhält sie gerne.

Keine Beschwerden

Naya hatte keine Beschwerden und konnte sich ganz normal in ihrem Alltag verhalten. „Ich hatte nie mit Morgenübelkeit zu kämpfen – das einizige mal, dass ich kotzen musste, war nach einem Lunch beim Thailänder und seitdem habe ich Thai-Essen abgeschworen,“ muste sie zugeben. Naha und ihr Partner waren bereits schon eine lange Zeit ein Paar und am 19. Juli 2014 heirateten sie in Mexiko. Bereits kurz später nach der Hochzeit konnte sie über Twitter berichten, dass sie ein Baby erwarten. Das Glück konnte sie kaum fassen. Die Schauspielkarriere möchte sie natürlich nicht an den Nagel hängen, sondern noch weiterhin unterschiedliche Projekte annehmen, die bereits in Planung sind.

Panne bei „Let´s Dance“

Es war bislang die erste Panne, die man bei Let´s Dance sehen konnte. Jedoch wird erst heute am 09.05.2015 darüber in den Medien berichtet.  Daniel Küblböck stand bereits auf dem Parkett und war bereit das Tanzbein zu schwingen. Dann wurde bereits seine Tanzpartnerin Otlile Mabuse angekündigt und dann passiert das: Ihr Kleid ist in letzter Sekunde aufgesprungen und ihre Schwester musste ihr vor dem Jurypult ein wenig Hilfestellung geben.

Das Drama schlechthin

Chr!s / Wikimedia

Chr!s / Wikimedia

Es war eigentlich alles in Ordnung. Und dann ist einfach das Kleid aufgesprungen und wollte nicht zugehen. „Als es losging habe ich mich bewegt und den „Pop“ gehört und dachte erst, dass es nicht so schlimm ist,“ sagte Otlile im Interview. Allerdings hat sich dann herausgestellt, dass ihr Kleid nicht zugehen wollte und der Reißverschluss nicht zugehen wollte. Das Problem war, dass der Reißverschluss kaputt war und sich nicht wieder schließen ließ. Von oben bis unten war er offen und hat der Tänzerin leider nicht ermöglicht, direkt ihren Tanz durchzuführen. “Das ging aber nicht, weil der Reißverschluss kaputt war und zwar von oben bis ganz unten. Ich bin dann sofort zu meiner Schwester und habe gerufen ‘Guck mal, mein Po ist raus, mein Po ist raus.’ Aber Motsi meinte nur ‘Ach, das geht, das geht. Du kannst so tanzen.'”

Küblböck wartet

Natürlich hat Küblböck noch weiter auf seiner Startposition ausgeharrt und gewartet, bis der 24-Jährigen der Rücken wieder verschlossen wird. Otlile erklärte, dass man ihr alles zugenäht habe und alles nochmals mit Sicherheitsnadel festgesteckt hat. Die Designerin Katia Convents ist seit Beginn der Show dabei und entwirft seit der ersten Staffel die Kleider für die Tänzerinnen. Sie erklärte, dass ihr das Herz stehen geblieben sei und dass sie gehofft hat, dass alles wieder in Ordnung komme. Schuld war jedoch ein defekter Reißverschluss und nicht das Talent der Designerin. Bei den Proben lief schließlich alles super und ohne Zwischenfälle.

 

 

Es gibt nur noch 5 bei GNTM

Bei Heidi Klum sind es nur noch fünf Mädchen, die den großen Traum weiterträumen dürfen. Model und sogar Topmodel zu sein, ist nämlich nicht mehr ganz so weit entfernt, wie zuerst angenommen. Zu den fünf glücklichen Kandidatinnen gehören Vanessa, Darya, Ajsa, Katharina und Anuthida. Sie kämpfen noch weiter um den Titel und werden mit Sicherheit bald die große Entscheidung am eigenen Leib erfahren.

Wer musste gehen?

Es war die schüchterne Jüli und auch Lisa mussten die Show verlassen und fuhren enttäuscht nach Hause. Natürlich war es wieder Darya, die in der letzten Sendung besonders viele Boshaftigkeiten für ihre Konkurrentinnen parat hatte. Allerdings musste auch sie lernen, dass sie ihre Laune nicht dauerhaft an den anderen Mädels auslassen kann. Die fünf letzten Mädels sind aktuell ausgewählt worden, um das Finale zu bestreiten. Jedoch sollten sich die Mädels vor Daryas bösen Blicken schützen.

Das Finale

© César / Wikimedia

© César / Wikimedia

Für Heidi wird es ein ganz besonderes Finale sein. Natürlich wird die Show in der SAP Arena eine sehr große Zahl von Stars anlocken und weitere Highlights werden unter anderem erwartet. Darüber hinaus muss erwähnt werden, dass zum ersten Mal die 10-jährige Tochter von Heidi mit im Publikum sitzen wird. Das ist somit für Heidi etwas ganz Besonderes. Das Finale wird am 14. Mai sein und zu den Proben muss sie natürlich auch erscheinen, obwohl am 10. Mai Muttertag  ist. Zusätzlich werden auch die Eltern von Heidi dabei sein und sich das Finale anschauen. Ob Vito Schnabel dabei sein wird, ist jedoch noch immer fraglich. Wir werden es aber früh genug sehen.

Jasmin Tawil: Abrechnung mit ihrem Vater

Jasmin Tawil ist zu Beginn des Jahres in die Schlagzeilen gekommen, weil sie ihren Mann und seine neue Freundin beschimpft hat. Allerdings ist die ehemalige GZSZ-Schauspielerin nun über den Berg gekommen und hat sich mit ihrem Liebeskummer einigen können. Aktuell ist eine deutliche Distanzierung zu ihrem Vater ein Thema, der sich bei der Sendung „Goodbye Deutschland“ über sein Leben auslässt.

Klares Statement

© 9EkieraM1 / Wikimedia

© 9EkieraM1 / Wikimedia

Die Noch-Ehefrau von dem bekannten Sänger Adel Tawil möchte sich nach eigenen Angaben ausdrücklich von ihrem Vater distanzieren, da er Aussagen getroffen hat, die noch Ansicht von Jasmin nicht zutreffen. Nur nach wenigen Stunden nach der Ausstrahlung der Sendung, hat sich Jasmin öffentlich auf ihrem Facebook-Profil an die Öffentlichkeit gewendet. Das bedeutet einen weiteren Bruch zwischen ihr und ihrem Vater. Das Verhältnis hat sich nämlich mit den Jahren weiterhin verschlechtert und nicht zum Guten gewendet. In der VOX-Sendung hat ihr Vater Michael Weber erzählt, dass es zwischen ihm und seiner Tochter noch immer ein angespanntes Verhältnis gibt. Aufgrund eines Streits wegen Adel Tawil sollen sie sich gestritten haben. Der Kontakt zwischen ihm und seiner Tochter besteht aktuell nur per E-Mail. „Ich will nicht sagen, dass Adel Tawil alles kaputt gemacht hat, aber es ist einfach so davon geschwommen“, versucht er zu erklären.

Aussagen von Jasmin

Jasmin sieht die Dinge jedoch ein wenig anders: „Wir haben aus persönlichen Gründen keinen Kontakt mehr, und er versucht offensichtlich mit Unwahrheiten und falschen Tatsachen, sich selbst in den Mittelpunkt zu rücken und sich einen finanziellen Vorteil zu verschaffen. Das macht mich in dieser schweren Zeit nicht nur sehr traurig, sondern zeigt mir, dass der Entschluss keinen Kontakt mehr zu haben, richtig war.“ Außerdem scheint sie ihre Posts zu bereuen, in denen sie Adel und seine neue Freundin beschimpft hat: „Adel und ich ware nein Powerpaar….Wir haben uns wunderbar ergänzt und haben den Zahn der Zeit erkannt und festgestellt, dass wir beide unterschiedliche Wege gehen. Das in aller Freundschaft und trotz vieler Emotionen“

Oliver Pocher in Unfall verwickelt

Es ist von einem Comedian wie Oliver Pocher nicht zu erwarten, dass er nach einem Unfall in Köln zu heulen beginnt. Ganz im Gegenteil: Einige Minuten nach seinem Crash, kann er heute am 07.05.2015 wieder Späße machen.

Sein Audi ist verbeult

 ©Michael Schilling  / Wikimedia

©Michael Schilling / Wikimedia

Oliver Pocher scheint noch schlechter Auto zu fahren als Sophia Thomalla, die ihren Führerschein aufgrund von Fahrdelikten komplett abgeben musste. Allerdings hat die Polizei bestätigt, dass es nicht Olivers Schuld war und er den Unfall nicht verschuldet hat. Der 37-Jährige versuchte natürlich weiterhin locker und lustig zu blieben. Er wurde bei dem Crash nicht verletzt. Jedoch der andere Fahrer, Pocher vor sein Auto gefahren ist, musste vom Krankenwagen abgeholt und behandelt werden. Pocher schrieb zu dem Foto des Unfalls: „Schon spektakulär, wenn einem im Audi so die Airbags entgegen kommen!“ Es ist nicht bekannt, ob seine Freundin Sabine Lisicki im Auto saß.

 Schnell zur Arbeit 

Natürlich muss Pocher auch weiterhin seinen Unfall gut verkaufen. Aufmerksamkeit hat er auf diesem Weg auf jeden Fall über die sozialen Netzwerke sicher. Neben Sophia Thomalla twitterten auch andere Fans bei Oliver, die den Unfall kommentierten. Für Oliver war es anscheinend das erste Mal, dass er die Airbags ausgefahren gesehen hat. Die Front seines Audis ist komplett zerstört. Der Comedian wollte jedoch schon wieder vor die Kamera: “Ich habe eine Aufzeichnung bei der Show von Kaya Yanar. Wenn ich einen normalen Job hätte, würde ich mich zwei Wochen krankschreiben lassen,“ spaßte er.

Wie alt sehe Ich aus?

Die Firma Microsoft Cooperation hat einen neuen kostenlosen Dienst ins Netz gestellt. Es handel sich um eine Website auf der man Fotos hochladen und das Alter der darauf erscheinenden Personen schätzen lassen kann.

Die Anwendung entwickelt sich zum Unterhaltungstool

Die Website um die es sich handelt nennt sich “How Old Do I Look #How Old Robot”. Dort lädt man ein Bild hoch und es wird geschätzt wie alt eine Person oder mehrere Personen auf dem Bild sind.

Testet man den Dienst stellt man jedoch gleich fest, dass es sich aktuell eher um ein Experiment handelt. Das Alter eines Menschen wird im Moment noch recht schlecht geschätzt und entspricht meist nicht annähernd der Wahrheit. Da altert man schnell einmal um zehn oder zwanzig Jahre. Auch die Geschlechtererkennung ist noch nicht ausgereift.

Bei der Altersschätzung kommt es oft zu lustigen Verwechslungen

Ein Spaß ist der Dienst jedoch alle mal. Die hoch geladenen Fotos werden nicht gespeichert. Und so manch einer wird überrascht sein was der Roboter für ein Alter für ihn hervorzaubert.

 

 

Neuste Meldung: Christian und Bettina Wulff sind wieder ein Paar

Es sind politische Nachrichten, die eine Beziehung wieder aufleben lassen. Es handelt sich jedoch nicht um Länderbeziehungen, sondern um die Beziehung zwischen Christian und Bettina Wulff. Nach ihrer Trennung vor zweieinhalb Jahren haben sie nun wieder beschlossen, ein Paar zu sein.

Die neusten Meldungen

© JD / Wikimedia

© JD / Wikimedia

Nach Angaben des Magazins die „Bunte“ möchten die Wulffs wieder gemeinsam das Leben bestreiten und haben sich dazu entschieden, die Scheidung zu stoppen. Sie haben sich noch in diesem Jahr dazu entschieden gehabt, die Scheidung beim Familiengericht in Hannover einzureichen. Ihr Fall war für Ende April festgelegt worden. Das frühere Staatsoberhaupt war in den vergangenen zwei Jahren nicht bei seiner Frau, sondern hatte sich eine andere Wohnung gesucht, um Abstand zu gewinnen.

Weitere Hintergründe unklar

Bislang ist noch nicht ganz klar, wieso sich Bettina und Christian wieder versöhnt haben. Allerdings gibt es die Gerüchte, dass der Druck, den er während seiner Karriere standhalten musste, nun nicht mehr vorhanden sei. Noch vor Monaten sah alles anders aus. Sie gingen nämlich getrennte Wege und wollten sich sogar schieden lassen. Zuletzt hatte man Bettina und Christian Wulff gemeinsam beim Heimspiel von Hannover 96 gesehen. Damals hatten sie ein Liebes-Comeback dementiert. Allerdings scheint es aktuell wieder anders zu laufen und eine Versöhnung ist durchaus erfolgt. Demnächst werden sie wieder in dem Haus leben, wo Bettina mit den Kindern lebt. Es wird erwartet, dass noch weitere Informationen über die Beziehung in den folgenden Monaten ans Licht kommen werden.

Royal Baby heißt Charlotte Elizabeth Diana

Viele Menschen auf der ganzen Welt haben darauf gewartet, dass der Name des Babys von Prinz William bekannt gegeben wird. Das Mädchen von Prinz William von England wurde Charlotte Elizabeth Diana genannt. Der Name des Kindes spielt auf den Großvater Prinz Charles an, die Ur-Oma Queen Elizabeth II. sowie der verstorbenen Mutter von Prinz William, Prinzessin Diana.

Freude ist der groß

Princess_Diana_1985

© Ronald Regon Library / Wikimedia

Die Freude bei den Fans von Prinzessin Diana sowie Freunden und der Familie ist sehr groß. Natürlich ist bekannt, dass nun das Andenken an die Mutter von William in seiner Tochter weiterlebt. Es ist aber auch bekannt, dass am Hofe viele Leute vorhanden sind, die unter anderem die Geschichte von Lady Diana am liebsten auslöschen möchten. William war bekannt, dass seine Tochter nicht mit dem ersten Namen Diana heißen könnte. Das wäre eine zu große Last für die kleine Prinzessin gewesen. Nachdem der Name verkündet wurde, hatte sich eine enge Freundin von Prinzessin Diana gemeldet, die ihr sehr nahe stand: „ Diana lebt in ihren Söhnen weiter und nun lebt ihr Name in ihrer Enkelin Charlotte Elizabeth Diana weiter.“ Über Twitter verkündete sie diese Nachricht und war über die Namenswahl sehr erfreut. Natürlich hat sich auch das Netz über die neue Prinzessin „Di“ gefreut und munter diskutiert.

Eine tolle Kombination

Die Eltern sind mit der Namenswahl sehr zufrieden, da es einfach eine gute Kombination sei. Aufgrund der Namenswahl Charlotte hatte William seine Liebe zu seinem Vater öffentlich bekannt gegeben. Schon häufig hatte William seinen Vater in der Öffentlichkeit verteidigt und seine Handlungen gutgeheißen. Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass aber auch Kate mit dem Namen Charlotte sehr zufrieden ist, das ihre Schwester mit zweitem Vornamen diesen Namen trägt. Somit sind alle glücklich und das Baby hat endlich einen schönen Namen, um sein Leben beginnen zu können.

1 7 8 9 10 11 111