Ben Affleck möchte seine Kinder vor der Schauspielerei schützen

Ben Affleck hatte kein einfaches Leben. Aufgrund seines frühen Erfolges musste er sich schon früh mit zahlreichen Problemen beschäftigen, die ihm sehr zu schaffen machten. Unter anderem hatte er mit Alkohol zu kämpfen. Mehrmals ließ er sich sogar in eine Drogenklinik einweisen, um von dem Alkohol Abstand zu gewinnen. Nun möchte er seine Kinder vor dem harten Showbiz schützen.

Sie sollen nicht in seine Fußstapfen treten

Der Schauspieler ist mit seiner Kollegin Jennifer Garner verheiratet. Nachdem sie sich trennten und eigentlich scheiden lassen wollten, zogen sie die Scheidungspapiere wieder zurück, um es erneut miteinander zu versuchen. Die gemeinsamen drei Kinder sind aktuell 11, 8 und 5 Jahre alt. Ben Affleck stand selbst schon als Kind vor der Kamera und kann es leider nicht empfehlen, dass die Sprösslinge den gleichen Beruf für sich in Betracht ziehen. In einem Interview erklärt er, dass die Kinder erst groß genug sein müssen, um selbst die Entscheidung treffen zu können, ob sie im Showbiz arbeiten möchten. Zu früh begann seine Karriere und der Druck hat ihn fast zerstört. Auch seine Frau scheint diesen Plan zu verfolgen.

Kinder sollen erst volljährig sein

„Ich finde es hart. Ich liebe es, Schauspieler zu sein. Ich habe schon als Kind angefangen und würde das auch nicht ändern wollen. Aber ich will nicht, dass meine Kinder das machen. Ich will sie nicht vor die Kamera schubsen, bevor sie 18 Jahre alt sind. Wenn sie volljährig sind und Entscheidungen treffen, dann ist das in Ordnung. Aber ich weiß einfach zu viel darüber, was es bedeutet, ein Kinderstar zu sein. Ich kenne die negativen Seiten und weiß, wie sich das anfühlt,“ berichtet der Star. Gleichzeitig ist er jedoch glücklich, dass er seinen Weg gegangen ist. „Meine Kinder wären gut in einer Schulaufführung. Wenn sie damit umgehen können, geht es ihnen gut,“ sagt er.

 

 

 

Abigail Breslin wurde sexuell missbraucht

Die schlimmen Taten auf der Welt nehmen einfach kein Ende. Little Miss Sunshine war eine Rolle, die sie vor über 10 Jahren übernommen hat. Sie wurde durch den Film sogar zum Star. Leider musste sie jedoch auch schlimme Erlebnisse verarbeiten, über die sie erst jetzt berichten kann.

Sie wollte kein Opfer sein

Die junge Frau, die mittlerweile 21 Jahre alt ist, hat ihr Geständnis abgelegt und sich damit an die Öffentlichkeit gewandt. Sie wollte endlich über den Missbrauch reden, der sie noch immer sehr belastet und sie sogar in ihren Träumen verfolgt. Bis jetzt hat sie zu diesem Vorfall geschwiegen und wollte sich nicht als Opfer sehen. Daraufhin schrieb ein User auf Instagram, dass nur Vergewaltigungen zählen, die auch angezeigt werden. Darauf musste sich Abigail kenntlich zeigen und schrieb zurück: „Ich habe meine Vergewaltigung nicht angezeigt. Aus verschiedenen Gründen. Zunächst einmal stand ich komplett unter Schock und wollte es nicht wahrhaben. Ich wollte mich nicht als Opfer sehen, also habe ich es verdrängt und so getan, als wäre es nie passiert.“

Es war ihr Freund

Darüber hinaus war der Vergewaltiger kein Fremder für sie. Ganz im Gegenteil: Sie kannte ihn sogar sehr gut, da es ihr Freund war. „Zweitens war ich in einer Beziehung mit meinem Vergewaltiger und hatte Angst, dass man mir nicht glauben würde. Ich fürchtete zudem, dass wenn es zu keiner Anklage kommen würde, er das  trotzdem herausfinden und mich noch mehr verletzen würde. Drittens, ich wusste, wie verletzt meine Familie und meine Freunde wären, nachdem sie es herausfänden und ich wollte ihnen das nicht zumuten.“ Sie wusste also, dass ihr eine Anzeige nichts bringen würde. Sie hat noch immer Flashbacks und auch noch Albträume von der Tat. Jedoch möchte sie nun andere ermutigen, sich zu stellen und nicht so lange zu warten, bis die Erinnerungen sie einholen und zerstören.

Sex beim ersten Date? Nicht für J.LO

Jennifer Lopez ist knallhart. Sie weiß genau, was sie will und natürlich auch wie sie es bekommen kann. Seit einigen Monaten datet die Latina eifrig unterschiedliche Männer und ist dann bei Alex Rodriguez hängen geblieben. Der Baseball-Star hat nun ihr Herz erobert. Die Sängerin und Schauspielerin hat nun berichtet, wie es dazu gekommen ist. Dieses Geheimnis lüftete sie bei Ellen DeGeneres.

Sie wollte ihn

Jennifer Lopez berichtet, dass sie ihn gesehen hat und ihn direkt ansprechen wollte: „Es war so simpel: Ich aß zu Mittag irgendwo und sah ihn vorbeigehen. Später ging ich nach draußen und hatte plötzlich das Bedürfnis, ihm auf die Schulter zu tippen und ihn anzusprechen.“ Die Sängerin wusste, dass der Sportler gerade nach Kalifornien gezogen war und wollte natürlich mit ihm ins Gespräch kommen. Sie unterhielten sich, wie schön die Stadt doch sei. Da das Gespräch so gut verlief, wollte Alex mehr.

Er lud sie ein

Alex schrieb ihr später eine Nachricht auf ihr Handy und fragte sie, ob sie gerne Abendessen gehen möchte. „Abends schrieb er mir und fragte, ob wir essen gehen, und ich sagte ja. Wir genossen ein tolles Abendessen“, erzählte die Diva in der Show. Jedoch blieb es bei dem Essen. Eine Übernachtung beim ersten Date kommt auf keinen Fall in die Tüte. „Mama schläft beim ersten Date nicht irgendwo anders!“ kann J.LO nur entgegnen und hat natürlich direkt ein Lächeln auf den Lippen. Mittlerweile verbringen die beiden sogar einen Urlaub mit den Kids von der Sängerin. Zu Ostern waren sie in Südamerika und haben dort ihren Aufenthalt sehr genossen.

 

 

Naddel lässt sich selbst in Klinik einweisen

Noch vor wenigen Wochen war Naddel aufgrund ihrer Leberzirrhose in den Schlagzeilen. Aufgrund ihres intensiven Alkoholkonsums musste sie zugeben, dass sie die ernste Erkrankung nicht im Griff hat. Jedoch wollte sie ohne professionelle Hilfe den Alkohol meiden. Das hat sie jedoch nicht geschafft.

Einweisung in die Suchtklinik

Nadja abd el Farrag kann leider nicht vom Alkohol lassen. Aus diesem Grund hat sie sich jetzt in eine Suchtklinik einweisen lassen. Die Ex von Bohlen, die bereits kurz vor der Obdachlosigkeit stand, hat leider keinen anderen Ausweg mehr für sich finden können. Aufgrund ihrer Alkoholsucht hat sich Naddel einweisen lassen. Die Ärzte haben ihr zuvor gesagt, dass sie keinen anderen Ausweg hätte, als endlich ihre Sucht in den Griff zu bekommen, falls sie das nächste Jahr überleben wolle. Sie darf keinen Alkohol mehr anrühren, damit die Krankheit zwar nicht verschwindet, jedoch nicht schlimmere Auswirkungen mit sich bringt. Ihr fällt es jedoch sehr schwer sich daran zu halten.

Sie hat es doch getan

Naddel hat beim letzten Interview versichert, keinen Alkohol mehr zu trinken. Sie wurde jedoch kurz danach in einer Bar in Hamburg dabei erwischt, wie sie ein Glas Wein in der Hand hielt und daraus trank. Dieses Bild ging durch die Medien und bestätigte, dass die 52-Jährige ihre Sucht nicht im Griff hat. Damals sagte sie zu ihrem Glas Wein in Hamburg: „Ja, ich weiß: Das war dumm. Aber ich trinke ja nicht übermäßig. Maximal ein Glas Wein zum Essen. Das muss doch okay sein, dachte ich“.

 

Jeans, die Po offen zeigt

Kim Kardashian und auch Coco Austin sind zwei Damen, die sich sehr viel trauen. Grundsätzlich tragen sie lieber weniger als mehr und sind stolz darauf, einen tollen Körper zu haben. Sie setzen besonders gerne ihr Hinterteil in Szene. Da kommt gerade eine neue Jeans zur richtigen Zeit raus, die den Po in den Mittelpunkt setzen soll.

Jeans mit Reißverschluss

Es ist eine neue Jeans herausgekommen, die sich sehen lassen kann. Es handelt sich um eine Hose, die in der Mitte des Pos einen Reißverschluss aufweist, der durchaus geöffnet werden kann. Die ungewöhnliche Hose nennt sich Bare Butt Jeans. Sie wurde von dem Label Vetements in Zusammenarbeit mit dem Label Levi´s herausgebracht. Eigentlich sollte bei der neuen Kreation eine Hose herauskommen, die das Hinterteil sehr gut zur Geltung bringt. Jedoch haben sich die Designer eine besondere Idee überlegt. Der Reißverschluss auf der Hinterseite ist angebracht, um einen verruchten Effekt hervorzuheben.

Besonders teuer

Die Jeans ist dabei nicht für Jedermann zu haben. Die Kosten von 1450 Euro müssen die Käufer bezahlen, um unter anderem sicherzustellen, dass sie diese Hose in ihrem Kleiderschrank wiederfinden. Die Designer haben bei der Jeans lediglich die hintere Naht geöffnet und hier einen Zipper eingebaut. Die Kosten für die Jeans sind jedoch eindeutig zu hoch angesetzt. Alltagstauglich scheint das Modell auch nicht zu sein. Schließlich kann der Reißverschluss ganz schnell geöffnet werden, ohne dass man es selbst vielleicht möchte. Wer so eine Hose trägt, muss immerhin damit rechnen, dass vielleicht eine andere Person den Reißverschluss von hinten öffnet. Die Hose ist somit nur für Frauen, die sich etwas trauen.

 

 

Serena Williams ist schwanger

Serena Williams ist seit Dezember 2016 mit Alexis Ohanian verlobt. Der Gründer der Online-Plattform Reddit ist mit seinen 33 Jahren der glückliche Mann an der Seite der Sportlerin. Der Tennis-Star hat jedoch nun ein neues kleines Geheimnis, das sie unter ihrem Herzen trägt. Sie ist nämlich zum ersten Mal schwanger.

20 Wochen

Williams wurde am Dienstag wieder als Führung in die Weltrangliste aufgenommen. Allerdings scheint es nicht nur beruflich gut für die Sportlerin zu laufen, sondern auch im Privatleben ist alles perfekt. Williams ist nämlich schwanger, was die 35-Jährige sehr glücklich macht. In einem gelben Badeanzug zeigt sie ihr kleines Bäuchlein und schreibt unter das Bild „20 Wochen“. Dieser kurze Kommentar verrät mehr als gedacht. Eine offizielle Bestätigung in Bezug auf die Schwangerschaft gab es jedoch bislang nicht. Die Tennisspielerin hat jedoch die Schwangerschaft über Bekannte bestätigen lassen.

Schwanger nach Verlobung

Es sind ganze 17 Wochen, die seit der Verlobung vergangen sind. Wenn Williams schon zur Zeit der Verlobung schwanger war, kann es doch sein, dass das der Grund für das Eheversprechen gewesen ist. Allerdings ist diese Annahme bislang nicht bestätigt worden. Wie die Karriere des Stars weitergeht, wird sich bald zeigen. Jedoch wird sie eine längere Babypause einlegen müssen, um sich nach der Geburt wieder erholen zu können und um natürlich auch erneut in Form zu kommen. Die Schwangerschaft steht ihr jedoch sehr gut. Sie sieht sehr glücklich aus und scheint zu wissen, dass sich ihre Zukunft bald nicht mehr in Zweisamkeit entwickeln wird.

 

Harry Styles: Details über Beziehung zu Taylor Swift

Harry Styles scheint nun den perfekten Moment für sich gefunden zu haben, um über die Beziehung zu Taylor Swift zu berichten. Der Musiker war im Jahr 2012 mit der Sängerin zusammen. Die Beziehung hielt zwar nicht lange, jedoch reicht die Erfahrung, um einen deutlichen Erfahrungswert dazugewonnen zu haben.

Seine ersten Erfahrungen

Harry war zu der Zeit noch sehr neu im Musikbusiness, fand sich jedoch direkt nach 24 Stunden nach Bekanntgabe der Beziehung in den Schlagzeilen. Paparazzi haben ihn und Swift nicht mehr aus den Augen gelassen. Ständig wurde er von Fotografen abgefangen.  Die beiden hatten sich bei den Kid´s Choice Awards kennengelernt und fanden sich anziehend. Harry ist einige wenige Jahre jünger als die Sängerin, was es nicht leichter gemacht hat. „Wenn ich mir Fotos aus jener Zeit anschaue, denke ich: Beziehungen sind schwierig, in jedem Alter. Wenn du 18 Jahre alt bist, verstehst du nicht wirklich, wie so etwas funktioniert und dass du das alles in Einklang bringen musst, macht es nicht wirklich einfacher,“ berichtet der Sänger.

Er hat daraus gelernt

Er hatte als Teenager eigentlich den Wunsch, eine normale und einfache Romanze zu haben. Jedoch wurde er schnell von der Realität erschlagen. „Du bist ohnehin schon ein bisschen unbeholfen. Du gehst auf ein Date mit jemandem, den du wirklich magst. Eigentlich sollte es so einfach sein, oder? Es war eine lehrreiche Erfahrung. Letzten Endes wollte ich einfach nur, dass es ein normales Date wird,“ so Styles. Er wollte, dass die Beziehung normale wird. Jedoch trennten sich die beiden zu Beginn des Jahres 2013 erneut.  Nach der Trennung veröffentlichte Swift ihr Album „1989“, was ihr großer Durchbruch war.

Lady Gaga chattet mit Prinz William

In der letzten Zeit scheinen Prinz William und sein kleiner Bruder Prinz Harry deutlich oft in den Schlagzeilen zu erscheinen. Jedoch hat das einen ganz besonderen Grund. Die beiden Prinzen machen nicht nur gute Werbung für das englische Königshaus. Sie verkörpern aufgrund ihrer Art und Weise die neuen Royals, was durchaus sehr positiv ist.

William und Lady Gaga unterhalten sich

Lady Gaga kennt man in der Regel als sehr extrovertierte Sängerin, die wenig Kleidung am Körper hat. Allerdings nicht, wenn sie mit Prinz William spricht. In einem sehr braven Blümchenkleid hat sie sich nämlich mit dem Prinzen über Skype unterhalten. Das Hauptthema war bei der Unterhaltung der beiden psychische Krankheiten. Beide wissen, wie sie in der Öffentlichkeit wirken müssen, um viel erreichen zu können. Allerdings scheint es dennoch beiden nicht leicht zu fallen, wenn es zu psychischen Krankheiten kommt. Dieses Thema wird nämlich gerne ausgelassen und sogar von vielen Menschen ignoriert. „Wir müssen mentale Krankheiten genauso ernst nehmen wie körperliche Probleme“, sagte Prinz William.

Professionelle Hilfe ist wichtig

Als William und Harry in ihrer Kindheit ihre Mutter verloren haben, konnten sie die Zukunft nicht allein in Angriff nehmen. Sie hatten das Gefühl, dass sie der Schmerz erdrücken würde. Auch Lady Gaga weiß, wie es sich anfühlt, einfach nicht mehr funktionieren zu können. Der Star hatte im letzten Jahr offiziell erklärt, dass sie unter der posttraumatischen Belastungsstörung leide sowie Depressionen. Diese könnte aufgrund der Vergewaltigung hervorgerufen worden sein, als sie 19 Jahre alt war. Durch die Charity-Organisation „Heads Together“ wollen die Royals vielen Menschen helfen. Gut, dass auch die perfekte Öffentlichkeitsarbeit funktioniert und viele Menschen sich von der Organisation angesprochen fühlen.

 

 

Prinz Harry redet über seine Gefühle

Gefühle gehören wahrscheinlich nicht sonderlich zu seiner Stärke. Prinz Harry zeigt sich nämlich in der Öffentlichkeit immer wieder gerne als den coolen und smarten jungen Prinzen, der mit allen Wassern gewaschen ist. Seine Wirkung als Lausbub sollte er jedoch allmählich ablegen, da er immerhin schon 32 Jahre alt ist. Aufgrund seiner aktuellen Beziehung steht er immer wieder mehr im Rampenlicht.

Harry und seine Seele

Prinz Harry setzt sich gerne für Kinder ein und hört auch immer dann gerne auf seine Großmutter, wenn er im Namen des Landes Großbritannien gerufen wird. Jedoch geht in dem Prinzen noch viel mehr vor, als wir eigentlich glauben. Harry hat nun in der britischen Zeitung „The Telegraph“ über seine Gefühle gesprochen. Seine seelische Gesundheit scheint dabei nicht immer gut verlaufen zu sein. Er hatte sogar mit Depressionen zu tun. Nicht leicht ist seine Kindheit verlaufen. Schließlich hat er im Jahr 1997 seine Mutter durch einen Autounfall verloren, der bis heute nicht komplett aufgedeckt scheint.  Die Charity-Organisation „Heads Together“ wurde von Harry, seinem Bruder und dessen Frau ins Leben gerufen. Darüber hat  sich der Prinz ebenfalls geäußert.

Prinz gibt viel bekannt

„Ich denke ich kann zweifelsfrei behaupten, dass die Tatsache, dass ich meine Mutter verloren habe, als ich erst zwölf Jahre alt war und danach gute 20 Jahre damit verbracht habe meinen Schmerz darüber zu verdrängen, große Auswirkungen auf sowohl mein Privatleben, als auch meine Arbeit gehabt hat.“ Angeblich hat er seinen Kopf in den Sand gesteckt und seine Gefühle immer gerne verdrängt. Vor zehn Jahren sei er im Chaos versunken, als er als Partyprinz abgestempelt wurde. Sein Bruder hat ihm dann ans Herz gelegt, sich professionelle Hilfe zu suchen: „In den letzten zweieinhalb Jahren, habe ich hart an mir gearbeitet. Jetzt kann ich mich wieder auf meine Arbeit konzentrieren, auf mein Privatleben konzentrieren.“


 

Sylvie Meis bald unter der Haube

Sylvie Meis ist eine Frau, die von vielen Deutschen bewundert wird. Mit ihrem holländischen Akzent hat sie die Fans auf ihrer Seite. Allerdings haben viele Zuschauer auch immer das Gefühl, dass ihre freundliche Art nur zur Show gehört und sie es eigentlich faustdick hinter den Ohren hat.  Nun ist sie wieder in den Schlagzeilen. Jedoch nicht aufgrund des Streits mit ihrer ehemaligen Busenfreundin, sondern aufgrund ihrer Verlobung.

Sylvie ist verlobt

Einige Stunden vor ihrem Geburtstag kam die Nachricht über Social Media. Sylvie ist verlobt. Ihr Freund, der Geschäftsmann Charbel Aouad möchte die Damen heiraten und hat ihr bereits einen dicken Klunker an den Finger gesteckt. Ein Bild, das mehr sagt, als 1000 Worte. Es sind Herzballons im Hintergrund zu sehen und das Paar, das sich eng umschlungen von der Seite zeigt. Unter dem Bild schreibt die Moderatorin „JA, ichhabejegesagt“. Das ist eine Nachricht, die viele Menschen überrascht. Der Glückliche ist ein Geschäftsmann aus Dubai. Er scheint sie vor ihrem Geburtstag gefragt zu haben, ob sie ihn heiraten möchte. Sylvie scheint nicht gezögert zu haben.

Fans sind überrascht

Nicht nur die Fans sind überrascht. Auch viele Promis haben nicht erwartet, dass sich die Moderatorin so schnell wieder vor den Altar traut. Ein Freund der Moderatorin redet Klartext: «Sylvie wusste definitiv von nichts. Es war eine grosse Überraschung.» Sie ist angeblich seit einem Jahr mit dem Öl- und Gas-Unternehmer zusammen. Es wäre also ihre zweite Hochzeit. Ihre erste Ehe hielt von 2005 bis 2013. Ihre Märchenhochzeit hatte sie also schon mit Rafael van der Vaart. Wie diese Hochzeit ausfallen wird, steht noch in den Sternen. Zumindest hatte die Moderatorin ein tolles Geburtstagsgeschenk in diesem Jahr. Herzlichen Glücklichwunsch.

Neue Details über Heath Ledger

Er war erst 28 Jahre alt als er starb. Der legendäre Schauspieler von „The Dark Knight“ wurde vor neun Jahren tot in seinem New Yorker Appartment gefunden. Heath Ledger starb an einer Überdosis Tabletten und Schmerzmittel. Nun kommen neue Details ans Licht, die Ledger als sehr traurig zeigen.

Dokumentation kommt raus

Die Doku „Iam Heath Ledger“ ist eine Veröffentlichung aller wichtiger Details über den Schauspieler, der viel zu früh von uns gehen musste. Die Dokumentation zeigt viele Einzelheiten aus seinem Leben. Außerdem sprechen auch Freunde und Familie über den Schauspieler sowie über seine letzten Tage in seinem Leben. Angeblich scheint Ledger vor seinem Tod psychisch und physisch am Ende seiner Kräfte gewesen zu sein. Nicht nur die Trennung von Michelle Williams haben ihn sehr aufgewühlt. Auch seine kleine Tochter, die damals 2 Jahre alt war, hat ihn mehr in die Depressionen gebracht. Schließlich hatte er große Schuldgefühlte, dass er sich nicht gut um sie und ihre Mutter kümmern konnte. Seine Schwester Kate warnte ihn vor seinem Tod, weitere Medikamente zu mischen.

Er vermisste Frau und Tochter

Seine Tochter Matilda ist heute 11 Jahre alt. Sie wird sich wahrscheinlich nicht an ihren Vater erinnern können. Ledger wollte ihr jedoch ein guter Vater sein, was er in dieser Phase seines Lebens leider nicht ermöglich  konnte. Aufgrund zweier Filmprojekte konnte er seine Tochter eine längere Zeit nicht sehen. Das brach ihm das Herz. „Er vermisste sein Mädchen, er vermisste seine Familie. Er war hoffnungslos traurig,“ berichtet ein Freund. Deswegen habe er über einen längeren Zeitraum nicht schlafen können und nahm Medikamente. Er wusste, dass er damit aufhören musste, konnte es jedoch nicht. Am 23. April feiert die Dokumentation Premiere.

Jennifer Lopez hat ganz klare Regeln für ihren Lover

Sei weiß was sie will und weiß auch ganz genau, wie sie es bekommt. Jennifer Lopez ist die Frau, die wahrscheinlich alles das hat, was sie will. Außer den perfekten Partner. Sie hatte es mehrere Jahre mit ihrem Toyboy Casper Smart ausgehalten. Dieser war ihr Tänzer und hatte auch deutlich weniger Jahre auf seinem Buckel als die Sängerin. Nun hat sich Lopez einen anderen Fisch geangelt.

Er ist erfolgreich und braucht ein gutes Image

Jennifer Lopez hat sich einen sportlichen Mann geangelt. Es handelt sich um den Ex-Baseballstar Alex Rodrigues. Jeder kennt ihn in Amerika. Dank Jennifer Lopez scheint er nun ein besseres Image zu erhalten. Schließlich wird er nun immer wieder in tollen Outfits gesichtet. Abgestimmt auf die Kleidung der Diva scheinen sie immer wie aus dem Ei gepellt. Die Regeln für die Outfits scheint Lopez selbst zu erschaffen. Jennifer Lopez möchte mit ihren 47 Jahren nichts dem Zufall überlassen. Ihr Lover, der sechs Jahre jünger als sie ist, spielt das Spiel gerne mit.

Er profitiert von der Presse

Der ehemalige Baseballstar kann durchaus von der positiven Presse profitieren. Jedoch ist er kein Unbekannter. Er hat bereits schon Affäre und Beziehungen mit Cameron Diaz, Madonna und Co. hinter sich. „Sie gehen beide sehr strategisch vor, sie sind Geschäftsleute, und wenn sie privat eine Beziehung haben, gehen sie die auch geschäftlich an, weil das ist nun mal das Leben ist, das sie führen. Daher profitiert auch Alex Rodriguez nun von der positiven Presse, berichtet Greenberg als VIP-Expertin.

Pippa will im Mittelpunkt stehen

Pippa Middleton hat es endlich geschafft. Sie wird bald heiraten und möchte dementsprechend die ganzen Blicke auf sich ziehen. Geschickt geplant soll auch ihre Hochzeit ablaufen. Einige Insider behaupten sogar, dass Pippa zu detailliert plant und sogar schon einem Hochzeitswahn verfallen sein soll.

Sie will die Blicke für sich

Pippa guckt ganz genau bei der Hochzeitsplanung auf ihre Gästeliste. Pippa ist zwar noch nicht royal, jedoch scheint es, als ob ihre Hochzeit etwas ganz Besonderes werden muss. Sie wird am 20. Mai James Matthews heiraten. In einer englischen Provinz wird sie ihm das Jawort geben und die Welt wird natürlich auch bei dieser Hochzeit auf das Paar schauen. Das wollte Pippa auf jeden Fall sicherstellen, indem sie die Liebste von Prinz Harry nicht einlud. Meghan Markle darf auf keinen Fall auf die Hochzeit kommen, da Pippa ansonsten nicht im Rampenlicht stehen würde. Prinz George darf als Page bei der Hochzeit dienen. Er wird die Schleppe oder vielleicht sogar die Ringe tragen. Seine Schwester Charlotte darf als Blumenmädchen fungieren. Allerdings darf Pippa keine Frau die Show stehlen.

Prinz  Harry und William werden da sein

Es wird eine sehr wichtige und ausgewählte Gästeliste geben. Prinz Harry, William und seine Gattin, die Schwester der Braut, werden natürlich ganz vorne stehen. Sie werden als Ehrengäste erscheinen. Allerdings darf Harry seine Freundin nicht mitbringen. Schließlich wäre es der erste öffentliche Auftritt der beiden, was dazu führen würde, dass Pippa nur die zweite Geige spielen würde. Das muss auf jeden Fall verhindert werden. Aus diesem Grund hat Pippa direkt die Notbremse gezogen: Es darf kein Gast mit Begleitung erscheinen, sofern keine Verlobung oder gar Hochzeit stattgefunden hat. Somit ist für Harry klar, dass er dieses Mal seine Meghan nicht bringen darf.