Was wurde aus den DSDS Gewinnern?

DSDS hat bisher 13 Staffeln und somit 13 Sieger herausgebracht. Doch nach anfänglichen Erfolgen stellte sich bisher bei den allermeisten heraus, dass sie in der Versenkung verschwunden sind.

Prince Damien Ritzinger war der letzte und 13. Sieger bei DSDS, allerdings haben dies auch nur die wenigsten wahrgenommen, da das Finale ein Quotenflop war und der Sieger schon wieder von der Bildfläche verschwunden ist.

2015 gewann Severino Seger die zwölfte Staffel. Da er jedoch wegen Betrug zu Haft verurteilt wurde, distanzierte sich RTL daraufhin und fast alle Konzerte wurden aufgrund von mangelndem Interesse abgesagt.

Die Polon Aneta Sablik wurde 2014 Superstar und ihr Siegersong „The One“ landete auch auf Platz eins, allerdings wurden 18 der 20 Konzerte abgesagt, da so gut wie keiner Sablik sehen wollte. Mittlerweile posiert Sablik mit Beauty-Produkten.

Ein Ausreißer der DSDS-Sieger ist die Schweizerin Beatrice Egli. Sie gewann die zehnte Staffel 2013 und verkauft seitdem sehr erfolgreich ihre Alben und landet damit regelmäßig in den Charts.

Von diesem Erfolg kann der Schweizer Luca Hänni nur träumen. Nachdem er 2012 die Staffel gewann und am Anfang auch recht passablen Erfolg hatte, erreichte sein letztes Album lediglich Platz 81 der Charts.

2011 gewann Pietro Lombardi die Staffel und lernte dort auch seine jetzige Ex-Frau Sarah Engels kennen. Er konnte zwar anfänglich in den Charts landen, doch von der medialen Präsenz von damals, kann Lombardi heutzutage nur noch träumen.

(mehr …)

Weltfußballer 2016 -Wer ist der Mann Christiano Ronaldo?

Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro ist Weltfußballer 2016 und gehört im Internationalen Fußballgeschäft zu den besten Spielern seiner Zeit. Der Portugiese wurde 1985 im Funchal geboren und entwickelte bereits früh eine Leidenschaft zum Fußball. So kam er bereits im Alter von zwölf Jahren in die Jugendakademie von Sporting Lissabon, wo er bis 2003 spielte. Im zarten Alter von 18 Jahren wurde er vom Englischen Spitzenverein Manchester United verpflichtet, wo er die Nachfolge von David Beckham antrat. Er debütierte im selben Jahr noch für die portugiesische Nationalmannschaft und konnte sich weltweit, sehr schnell einen Namen machen.  2009 wechselte er für die damalige Rekordsumme von 94 Millionen Euro zum Spanischen Top-Verein Real Madrid. Und eilt seitdem von einem Rekord zum anderen. Doch wer ist Cristiano Ronaldo eigentlich Privat?

CR7 ist zu einer Marke geworden, die weltweit Anerkennung genießt. Der Portugiese steht zwar gerne im Rampenlicht, allerdings liebt er noch viel mehr seine Familie und das Privatleben. Das zeigt auch die Aktion zur Weltmeisterschaft in Brasilien, wo er seine Familie mit 4 Privatjets einfliegen ließ.

So stehen das Geld und der Erfolg bei Cristiano Ronaldo nicht an erster Stelle. Er pflegt ein besonders intensives und inniges Verhältnis zu seiner Mutter und auch zu seiner Schwester hat er einen besonderen Draht. Auch heimatlich verbunden ist CR7 und so hat er unter der Leitung seiner Familie in Funchal, ein Museum über sich selbst bauen und eröffnen. Besonders sein Sohn ist für Cristiano von sehr großer Bedeutung und er schaut sehr oft Spiele von Cristiano Junior. (mehr …)

Pietro bekommt viiiiiiiel Geld

Schon vor dem Eheaus von Pietro Lombardi wussten die Fans, dass Pietro der eigentliche Star seiner kleinen Familie ist. Nach der Trennung von Sarah hat es sich anscheinend bestätigt. Nun wurde der Sänger nämlich für die neue Promi-Show „Global Gladiators“ gebucht, wo für ihn eine hohe Gage springen wird.

Pietro kann sich freuen

Pietro wird im Frühjahr einer der Teilnehmer sein, der auf ProSieben bei der Show Global Gladiators mitmischen darf. Der Sender hat Pietro eine tolle Gage unterbreitet. Angeblich soll es sich um eine Rekordgage handeln, die für eine derartige Sendung vergeben wird. Das berichtet die Zeitschrift „Bild“ und ist sich sicher, dass kein anderer Star aktuell so viel Geld von ProSieben ausgezahlt bekommt. Lombardi soll somit mehr Geld für seinen Part erhalten als seine Mitspieler. Außerdem ist im Vergleich mit Sendungen wie „Promi Big Brother“ noch mehr Geld für Pietro drin. Es ist aus Senderkreisen bekannt geworden, dass er insgesamt 290 000 Euro für seinen ersten Show-Auftritt kassieren soll. Diese Summe kommt aufgrund der Unannehmlichkeiten zustande, die Pietro die letzten Monate aufgrund seiner gescheiterten Ehe erhalten hat. Die Welt möchte Pietro wieder sehen und aus diesem Grund musste so eine große Summe her, um den Sänger zu überzeugen.

Das Leben wartet auf ihn

Es werden natürlich weitere Sternchen zu sehen sein. Unter anderem werden Larissa Marolt, Ex-Bundesligaprofi Ulf Kirsten und auch andere Mitstreiter dabei sein, die man aus dem TV kennt. Die Stars sollen in einem Container auf eine Reise durch Afrika geschickt werden. Dabei müssen die Kandidaten auf Luxus verzichten und auf nur 70 Zentimeter breiten Betten schlafen. Selbstverständlich gibt es auch Challanges, die in zwei Teams gegeneinander geführt werden. Die Verlierergruppe muss anschließend ein Mitglied ausscheiden lassen. Die Dreharbeiten werden wohl bis Februar andauern.

Josh Hartnett wird wieder Vater

Um ihn ist es ein wenig ruhig geworden. Viele Filme hat er in den letzten Jahren nicht gedreht, denn er hat sich eher um die Familienplanung gekümmert. Der Schauspieler, der auch „Pearl Harbour“ bekannt ist, ist seit 2012 mit seiner Kollegin Tamsin Egerton zusammen und nun erwarten sie ihr zweites Kind.

Die Familie vergrößert sich

Josh Hartnett, der vor seiner Beziehung mit Egerton immer wieder wechselnde Partnerschaften vorzuweisen hatte, ist ein Familienmensch geworden. Seit 2015 ist er Vater einer Tochter und nun wird seine Partnerin, die gebürtige Britin ist, erneut Mutter. Während der Oscar Party präsentierte sie ihren kleinen Babybauch und gönnte sich die leckeren Speisen auf der Party. „Das ist nicht für die Versorgung des Babys“, witzelte sie dabei und bestätigte direkt ihre zweite Schwangerschaft. Das Paar ist glücklich und plant schon die Ankunft des zweiten Kindes.

Sie sind glücklich

Details in Bezug auf die Familienplanung wird man von dem Paar nicht erhalten. Schließlich ist bis heute nicht bekannt, wie das erste Kind heißt. „Sie ist mein Augapfel, sie ist vollkommen perfekt“, berichtete der Schauspieler letztes Jahr in einer US-Talkshow. „Das rückt natürlich alles in eine komplett neue Perspektive. Dein Ego schmilzt einfach dahin, wenn man ein neues Kind hat – dein Herz verlässt deinen Körper und du gibst ihm die Erlaubnis, für eine Weile mit jemand anderem zu verweilen.“ Josh Hartnett scheint sehr aus dem Häuschen zu sein und freut sich natürlich sehr über den weiteren Nachwuchs. Wer hätte gedacht, dass ein Frauenheld doch noch so familienorientiert leben wird

Angelina Kirsch möchte nicht abnehmen

Angelina Kirsch ist ein Plus-Size Model, das in Zukunft an der Tanz-Show „Let´s Dance“ teilnehmen wird. Aber schon jetzt hat das Model sehr viel Bammel vor dem Tanzen. Es geht jedoch nicht um Tanzeinlagen, die sie vielleicht nicht hinbekommen wird. Vielmehr geht es um das Abnehmen. Kirsch möchte nämlich nicht abnehmen und somit vielleicht auch bald ein Hungerhaken in der Landschaft werden.

Ihre Kurven sind ihr Kapital

Angelina Kirsch ist eines der meistgebuchten Plus-Size-Models in Deutschland. Sie ist für ihre Kurven bekannt und natürlich möchte niemand ihre tolle Figur missen. Dementsprechend hat die 29-Jährige Angst davor, durch das viele Training ihre Kurven zu verlieren. „Ich hoffe, dass die Kurven an Ort und Stelle bleiben. Sonst gibt es halt jeden Abend Currywurst,“ gibt sie bekannt. Diese Worte hört man eher selten von Tänzerinnen, die an der Tanzshow Let´s Dance teilnehmen. In der Regel freut sich jede Frau um jedes Gramm, das bei der Show verloren geht. Allerdings gibt sich das Model selbstbewusst, denn: „“Man kann auch mit Kurven geschmeidig sein und sich flink bewegen!“
Sie wurde zufällig entdeckt

Angelina Kirsch ist nicht schon seit Kindheit an Model. Sie wurde erst im Jahr 2011 in Rom entdeckt. Damals saß sie vor einem riesigen Eisbecher in einem Café in Rom. Der Modelscout wollte sie jedoch nicht zum Abnehmen animieren, wie sie erst gedacht hat. Aus Befürchtung legte sie das Modelangebot dennoch ab. Der Modelscout war auf der Suche nach einer Frau mit den Größen 105-76-113 und nicht 90-60-90. Die Blondine wurde somit das erste deutsche Curvy-Model und wurde von der Hamburger Agentur „Place Model“ direkt unter Vertrag genommen. Was für ein Glück sie hat…

 

 

Scarlett Johansson lässt sich scheiden

Oh nein! Sie hat es schon wieder nicht geschafft! So oder so ähnlich reagieren die Medien, wenn wieder eine Promi-Ehe geschieden wird. Nun hat es wieder die Schauspielerin Scarlett Johnsson getroffen, die leider nicht mit ihrem Mann zusammen ist. Das Ehepaar soll angeblich nicht mehr seit Sommer 2016 zusammen sein.

Seit 2014 verheiratet

Das Paar war seit 2014 verheiratet. Jedoch hat es zwischen der Amerikanerin und dem Franzosen anscheinend nicht richtig geklappt. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter, die im gleichen Jahr auf die Welt kam. Rose Dorothy muss sich nun mit einem geschiedenen Elternpaar abfinden. Jedoch ist sie jetzt noch zu klein, als dass es sie stören würde. Zum ersten Mal war Johansson mit Dauriac im Jahr 2012 gesichtet worden. Sie waren in New York unterwegs. In einem Interview im Jahr 2014 hat sie von dem Verstand ihres Mannes geschwärmt. Außerdem sagte sie, er sei ein Gentleman. Im Jahr 2017 hat Johansson bei dem „Womens March on Washington“ eine Rede gehalten, bei der man jedoch vergeblich ihre Ehering gesucht hat.

Zweite Ehe gescheitert

Die 32-Jährige hat nun schon ihre zweite Ehe hinter sich, die es nicht weiter durchgehalten hat. Im Jahr 2008 hat sie ihren Schauspielkollegen Ryan Reynolds geheiratet. Die Ehe hielt jedoch nur drei Jahre. Reynolds hat sich natürlich auch anderweitig umgeschaut und ist seit 2012 mit Blake Lively verheiratet. Die beiden haben nun zwei Töchter.

Neue Trendfrisuren für 2017

2017 wird ein sehr aufregendes Jahr. Nicht nur wenn es rund um Stars und Sternchen geht, wird immer gerne viel Wind um Frisuren gemacht. Auch wir als normal sterbliche Menschen sollten und Gedanken um unseren Schopf machen, um uns gut zu fühlen und auf unsere Mitmenschen positiv zu wirken. Aus diesem Grund werden nun die besten Frisuren 2017 aufgeführt, an denen wir uns orientieren können.

 

Die Insider wissen, was IN ist

 

Viele Stars lassen es sich in Hollywood gut gehen. Dazu gehört natürlich, dass man sich seine Haare schön stutzen lässt. Nicht nur Selena Gomez hat sich schon dieses Jahr unter das Messer gelegt und sich die Haare schön stylen lassen. Mit ihrem Lob-Schnitt hat sie auch andere Schauspieler angesteckt, die sich getraut haben, etwas Neues aus ihrem Typ zu machen. Olivia Wilde und auch Jessica Biel haben sich getraut und trennten sich zumindest von 10 Zentimeter Haar. Die Stylisten aus Amerika berichten über die neuen Trends, die dieses Jahr nicht abnehmen werden. Zuerst sollten die Frings und Bangs erwähnt werden. Hierbei handelt es sich um den Pony, der angesagt ist. Mit einem Pony sieht man direkt ganz anders aus und kann auch mit einem langen Pony sehr gut aussehen. Alles ist möglich sieht man auch bei Frauen mit lockigem Haar.

Locken sind modern

Frauen mit Naturlocken müssen sich nicht verstecken. Ganz im Gegenteil: Naturwellen sind angesagt und sollten auch weiterhin getragen werden. Sogar gefälschte Dauerwellen liegen im Trend und sind für alle prima, die gerne einen neuen Style ausprobieren wollen. Mit dem Lockenstab das Haar in eine Dauerwelle verwandeln, ist eine gute Idee, um sich in neuem Licht zu zeigen. Wer keine Lust auf kurzes Haar hat, sollte sich das Rapunzel Hair antun. Hierbei sollen die Haare sehr glatt und ganz lang getragen werden. Kim Kardashian, Jessica Alba und auch Adriana Lima machen es vor. Am besten ist es sogar, wenn die Haare bis zum Po reichen und mit Extentions noch länger gemogelt werden.

 

Casinos in Deutschland

Wochenende. Man stelle sich vor, dass man ein langes Wochenende vor sich hat und mit der Liebsten noch keinen großen Plan aufgestellt hat. Man möchte einen schönen Abend verbringen, Spaß haben, sich unter Menschen begeben und auch ein wenig Spannung erleben. Was könnte sich da anbieten? Vielleicht ein Gang in eine echte Spielbank oder eine Runde Casino spielen am Tablet?

Wo gibt es Informationen über Casinos in Deutschland?

Möchte man einen Abend in einem echten Casino erleben, dann stellt man sich oft die Frage, wie man sich dort verhalten sollte, ob es einen Dresscode gibt oder wo die nächste Möglichkeit zum Spielen vorhanden ist. Alle diese Informationen findet man auf dem Informationsportal Casinos-Deutschland rund um alle Casinos in Deutschland. Hier wird jeder Spielinteressierte fündig. Es gibt eine Landkarte mit allen echten Casinos inklusive des Spielangebots und der Öffnungszeiten. Diese Landkarte ist sicherlich das Highlight, denn auf diese Weise kann man immer eine Spielbank in der Nähe finden. Natürlich gibt es aber auch Informationen rund um das Live Casino Angebot im Internet. Wenn die nächste Spielbank also zu weit entfernt ist, dann könnte sich eine Anmeldung in einem Online Casino lohnen.  Warum könnte sich das lohnen? Ganz einfach: Es gibt keine Anreise, ein großes Spielangebot und große Jackpots zum Knacken! (mehr …)

Prinz George: Ist die Schule schon sicher?

Es kann nie zu früh sein, sich um eine Schule für den Sprössling zu kümmern. Prinz William und seine Herzogin Kate scheinen sich aktuell schon um den einen oder anderen Schulplatz zu kümmern. Wie es aussieht, werden die Royals ihren Hauptwohnsitz nach London verlegen, um den Kindern eine gute Bildung zu ermöglichen. Schon im Herbst soll es soweit sein.

Wann fängt die Schule an?

Wenn es um die Royals geht, kann man nicht zu viel spekulieren. William und seine Familie schienen nun weniger Zeit in ihrem Anwesen Anmer Hall zu verbringen und sind immer mehr im Kensington Palast zu Hause. In Norfolk hat der Prinz mit seiner Frau und den beiden Kindern schon seit 2014 gelebt und waren immer häufiger in London, um Termine wahrzunehmen. Das Königshaus gibt nun bekannt, dass es bald einen Umzug geben wird: „Die königlichen Hoheiten lieben die Zeit in Norfolk und es wird weiter ihr Zuhause bleiben. Aber ab diesem Herbst wird sich die Familie hauptsächlich im Kensington Palast niederlassen.“ Nicht nur die öffentlichen Aufgaben sollen intensiver ausgelebt werden, sondern es sollen weitere Charity-Projekte entwickelt werden. Deswegen soll es lieber nach London gehen. Außerdem sollen die Kinder bald zur Schule gehen.

Nur das Beste für den Sohn

„Prinz George wird im September in London mit der Schule beginnen und Prinzessin Charlotte wird ebenfalls den Kindergarten und schließlich die Schule in London besuchen“, wurde zusätzlich erklärt. Leider gibt es noch keine offizielle Aussage zu dem weiteren Werdegang des kleinen Prinzen. Jedoch wird wahrscheinlich die Wetherby Pre-Preparatory School ins nähere Visier genommen, in der auch William und sein Bruder Harry zur Schule gegangen sind. Die Umzugspläne sind geschmiedet und es ist auch schon bekannt, dass William seine Arbeit als Hubschrauberpilot aufgeben wird.

 

 

Sophia Thomalla lässt sich Brüste verkleinern

Wie kann das denn sein? Frauen möchten doch eigentlich schöne große Brüste haben, um sich weiblich zu fühlen. Das scheint jedoch nicht auf alle Frauen zutreffend zu sein. Sophia Thomalla ist das Beispiel, das direkt das Gegenteil belegt. Thomalla hat sich nämlich jetzt einer Brustverkleinerung unterzogen. Sie schon zwar erst stolz auf ihre Brüste zu sein, hat sich jedoch nun aus gesundheitlichen Gründen gegen die große Oberweite entschieden.

Gesundheit geht vor

Die Gesundheit geht auch dann vor, wenn das Äußere stimmt und man schön mit großen Brüsten anzuschauen ist. In der Regel ist zu erwähnen, dass Frauen in der heutigen Zeit immer größere Körben mit sich tragen möchten, um attraktiv zu sein. Andere Frauen wiederum wissen, dass sie auch mit kleinen Brüsten schön sein können. Thomalla hat sich nun gegen die großen Brüste entschieden und hat sich einer Verkleinerung hingeben lassen. Zuvor sprang den Fans von Thomalla immer erst ihre Brust auf, die auf Bildern in den Vordergrund gerückt wurde. Auf den neuen Instagram-Bildern fällt nun auf, dass die Berlinerin ihre Brüste hat verkleinern lassen. Diese wirken nämlich nun deutlich kleiner als zuvor.


Trotzdem attraktiv sein

Auch die Bild-Zeitung berichtet von der Verkleinerung der Brüste von Thomalla. Die 27-Jährige hat sich von D auf B verkleinern lassen und steht zu ihrer Entscheidung. „Die Gesundheit war mir wichtig. Ich mache viel Sport und da taten öfters mal Brust- und Rückenwirbel weh“, gesteht sie. Mit dieser Aussage steht sie nicht allein da. Viele andere Stars haben sich auch schon zu dieser Entscheidung durchringen können, da einfach die Nebenwirkungen einer großen Brust nicht für jede Frau zu verkraften sind. Hauptsache Thomalla ist mit ihrer Entscheidung glücklich. Weniger fraulich wirkt sie mit ihren kleinen Brüsten auf gar keinen Fall. Schließlich ist es die Ausstrahlung, die eine Frau attraktiver macht und nicht nur ihr Vorbau.

 

 

Kirsten Dunst trägt 13 Jahre altes Kleid

Das gibt es nicht oft in Hollywood. Ein Kleid, das schon über ein Jahrzehnt im eigenen Kleiderschrank hängt nochmals anzuziehen? Dafür benötigt man schon ein wenig Mut. Zumindest wenn es um Stars geht, die dauerhaft im Rampenlicht stehen. Aus diesem Grund sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass entsprechende Vergleichsbilder von dem gleichen Kleid für den Vergleich hinzugezogen werden.

Kirsten Dunst traut sich

Wer sich traut mit Spiderman einen erlebnisreichen Sprung von einem hohen Gebäude zu machen, traut sich mit Sicherheit auch ein Kleid zu tragen, das schon ein wenig älter ist. Kirsten Dunst trug nun in Paris ein Haute Couture Kleid, das es in sich hat. Es hängt schon ganze 13 Jahren in ihrem Kleiderschrank und wurde bislang nicht herausgenommen. Seit dem letzten Mal hat sich jedoch viel bei der Schauspielerin getan. Die 34-Jährige war vor 13 Jahren nicht nur ein wenig fülliger im Gesicht. Ihre Oberweite ist ein wenig flacher gewesen. Somit ist aktuell nicht mehr das runde Gesicht zu sehen, sondern eher eine rundere Oberweite, was Dunst natürlich schön findet. Nachgeholfen zu haben ist nun kein Problem mehr in Hollywood. Ganz im Gegenteil: Es ist sehr vorteilhaft, sich ein wenig zu entwickeln und sich immer wieder neu zu erfinden.

Noch immer tolle Figur

Kirsten Dunst kann sich aktuell nicht beschweren. Sie ist in ihrem Leben glücklich und kann sich auch in Bezug auf ihre Figur nicht beschweren. Die hat noch immer die dünne Taille wie noch als fast 20-Jährige. Allerdings sieht das Kleid nun viel schöner an ihr aus, da sie sich nicht zum Hungerhaken entwickelt hat, sondern zu ihren schönen Kurven steht. Neben der Beauty-Op sollte der Recycling-Look im Vordergrund stehen. Das ist eine sehr gute Botschaft für die Fans.

Channing Tatum lernt Klavier

Ein Mann, der zu seinen Vorsätzen steht, ist immer ein tolles Vorbild. Channing Tatum hatte sich einen besonderen Vorsatz erschaffen, dem er treu geblieben ist. Er hatte sich vorgenommen, sich etwas selbst beizubringen. Bei ihm ging es um das Klavierspielen. Das wollte er unbedingt für sich entdecken und hat nun seinen ersten Erfolg online geteilt.

Klavier erlernen in wenigen Wochen

Klavier zu spielen ist nicht leicht. Zumindest wird ein wenig musikalisches Talent vorausgesetzt, um schnelle Erfolge zu erhalten. Der Schauspieler Channing Tatum hat jetzt über Social Media mitgeteilt, dass er sich an seinen Vorsatz gehalten hat und sich tatsächlich mit Klavierspielen beschäftigt hat. Nach zweieinhalb Wochen eisigem Lernen kann er auch direkt schon ein Lied auf seinem Klavier spielen, was er online gestellt hat. Auf Instagram hat er das Video geteilt. Hier kann man ihm an einem Klavier sehen, wie er das Lied „Für Elise“ von Ludwig van Beethoven spielt.

Frauenherzen schmelzen dahin

Der Frauenschwarm bereitet seine Fans natürlich vor seinem Song entsprechend vor: „Ich werde mich nun selbst blamieren, um besser zu werden, und weil ich euch zeigen will, wie weit ich bin. Ich übe jetzt seit zweieinhalb Wochen das Klavierspielen. Bleibt dran, das wird jetzt brutal.“ Nach dieser Ansage spielt er 40 Sekunden das Lied und erklärt, dass er in Zukunft einen Klavierlehrer hinzuziehen möchte und nicht mehr für sich allein lernen will: „Ich halte mich an meinen guten Vorsatz, mir selbst neue Dinge beizubringen. Mir aber selbst das Klavierspielen beizubringen ist brutal. Werde bald professionellen Unterricht bekommen. Das Stück ist viel zu schwierig.“ Wer mehr von dem Schauspieler erfahren möchte und wissen will, ob der Schauspieler weitere Erfolge vorweisen kann, sollte sich als Follower von Tatum eintragen lassen.

 

 

Pinkelpause mit Folgen

Wer muss, der muss. Ein Autofahrer hatte sich am Ufer der Ems erleichtern wollen. Doch weil er vergaß die Handbremse zu ziehen, musste er mit ansehen, wie sein Wagen in den Fluss rollte und fast komplett versank. 

Handbremse des Wagens vergessen

Damit hatte der 69-jährige Autofahrer wohl absolut nicht gerechnet. Da er dringend pinkeln musste, wollte er seinen Wagen nur kurz am Rand der Ems abstellen und sich schnell erleichtern. Jedoch war er nicht schnell genug, denn, weil er vergessen hatte die Handbremse seines Wagens zu ziehen, rollte er vor seinen Augen einfach in den Fluss. Der Wagen hatte natürlich Totalschaden. Und war besonders ärgerlich für den Fahrer war: Der Wagen war gerade einmal vier Wochen alt!

Völlig zerstörter Wagen musste mit Stahlseil geborgen werden 

Das Ganze ereignete sich bereits Mitte Dezember 2016 an einem ehemaligen Fähranleger in Leer, wo der Mann den Wagen parkte. Dabei stand das Auto an einer stark abschüssigen Straße, sodass es aufgrund der nicht angezogenen Handbremse im Wasser landete. Ungefähr sieben Meter von Ufer entfernt, versank der Neuwagen dann bis zum Dach im Fluss. Die Feuerwehr wurde hinzugerufen und musste den Wagen mit Hilfe eines Stahlseils aus dem Wasser ziehen. Das Ergebnis: ein völlig kaputter Wagen. Diese Pinkelpause wird der Mann so schnell wohl nicht mehr vergessen. Und am meisten ärgern wird er sich über die Kleinigkeit, die Handbremse nicht angezogen und damit seinen kompletten Wagen zerstört zu haben.