Zieht euch warm an! Herbst-Mode 2008

Da seit Montag ja offiziell der Herbst Einzug gehalten hat, heißt es nun: kuschelig warm anziehen, damit man sich ja keinen Schnupfen holt. Und da kommt man in diesem Herbst nicht an einer Mode vorbei: der gute alte Trenchcoat. Ganz wichtig ist in diesem Jahr, dass die Mäntel nicht tailliert, sondern voluminös und bauchig sein sollen. Oben und unten muss er also schmal sein, dafür in der Mitte richtig weit. Erinnert stark an eine Tulpe. (mehr …)

Deutschland sucht den Superkoch

Bei RTL und ProSieben gibt es Platten- und Modelverträge zu gewinnen, nun setzt VOX noch einen drauf, denn ab dem 10.Oktober gibt es bei VOX eine komplette Gaststätte zu gewinnen. In der neuen Primetime-Show „Mein Restaurant“ treffen 5 Paare aus 5 verschiedenen Städten aufeinander und kämpfen um ihr eigenes Restaurant. In 8 Wochen sollen aus verkommenden Kneipen 5-Sterne-Lokale mit einem zukunftsträchtigen Konzept werden. Die Jury, bestehend aus Starkoch Tim Mälzer, Szene-Gastronom und Hotelbesitzer Christoph Strenger und Hotel- und Designexpertin Eva-Miriam Gerstner bewerten die Ideen und Visionen der konkurrierenden Teams und geben den Restaurantbetreibern wertvolle Tipps.
(mehr …)

Im Kalender anstreichen: Heute 17:44 Uhr ist Herbstanfang

In den letzten Tagen war es schon bitterlich kalt und man musste bereits die Gummistiefel rausholen. Doch zum Drachensteigenlassen ist es noch zu früh, denn erst heute um 17:44 Uhr beginnt auf der Nordhalbkugel der kalendarische Herbst. Die Sonne steht dann also senkrecht über dem Äquator und Tag und Nacht sind gleich lang, exakt zwölf Stunden. Wir können also dem Sommer noch einmal schnell hinterher winken, auch wenn dieser gefühlt doch schon ein paar Tage fort war. Die Meteorologen nehmen übrigens den 1. September als ersten Herbsttag. Sie richten sich nach Erfahrungswerten, denn Kaltluft aus den Polarregionen sorgt zum September für kühlere Temperaturen in ganz Europa. Also, ab heute um dreiviertel 6 bitte Regenschirm, Friesennerz und Gummistiefel bereithalten. Wer sagt mir eigentlich nun, ob wir weiße Weihnachten bekommen?

Oliver Pocher bald Papa?

Drei Jahre dauert die Beziehung von Komiker Oliver Pocher und seiner Freundin Monica Ivancan schon an. Ginge es nach ihr, hätten die Beiden wahrscheinlich schon Nachwuchs, denn seitdem ihre beste Freundin Jana Ina Zarella schwanger ist, wünscht sie sich auch nichts sehnlicher, als ein Baby. Gestern war Monica in der Sendung „Jana Ina & Giovanni- wir sind schwanger“ (ProSieben, 22:30 Uhr) zu sehen. Es stand ein gemeinsames Fotoshooting der Freundinnen an. In den Vorbereitungen sagte Monica fast neidisch: „Dass es vor mir passiert, war eigentlich überraschend. Ich lerne ein bisschen vorn ihr, gucke, wie sie’s macht. Und dann mache ich es nach. Gerne auch ganz schnell.“ Für Jana Ina wäre das natürlich super: „Bis jetzt sind wir mit den Hunden Gassi gegangen. Ich freue mich, wenn wir auch Kinderwagen durch Köln schieben.“ Noch offensichtlicher kann man einen Kinderwunsch ja nicht äußern. Halt dich ran Oli!

Robbie Williams ist wieder auf dem Markt!

14 Monate war der 34-jährige Sänger mit der TV-Schauspielerin Ayda Field leiert. Eine On-Off-Beziehung, die viele Krisen durchlebte. Sie wollte nur auf Partys gehen um Freunde zu treffen und Kontakte zu knüpfen. Er hingegen wollte Partys meiden und ein ruhigeres Leben führen, um sich auf die wichtigeren Dinge konzentrieren zu können. Jetzt zog Robbie aufgrund der Unstimmigkeiten einen Schlussstrich. „Ayda war seine Seelenverwandte und er wollte unbedingt, dass es funktioniert“ sagte ein Freund in der britischen „Daily Mirror“. Robbie bedauert die Trennung zutiefst, hat aber die Möglichkeit sich durch seine Musik ein bisschen abzulenken. Denn er ist gerade dabei sein neues Album aufzunehmen: „Er ist 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche im Studio, um seine besten Tracks aufzunehmen“ so der Freund. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Außerdem ist Robby mit Sicherheit sowieso nicht lange Single…

Gast kotzt bei TV Total – Stefan Raab zum Kotzen?

Gestern habe ich aus Langeweile mal wieder Stefan Raab angeschaut, ihr kennt die Sendung, in der sich der „Komiker“ immer wieder selbstbeweihräuchert? Plötzlich großes Gemurmel und Gelächter im Publikum. Doch nicht, weil Raab mal endlich wieder einen Witz gelassen hat (so schnell wird das nicht vorkommen), sondern weil ein Zuschauer einfach mal ins Studio kotzt. Allerdings nicht wie zu vermuten ist, wegen den schlechten Witzen und des geheuchelten Interesses des Gastgebers, sondern weil der Zuschauer an einem Experiment von Stefan Raab teilnehmen musste. Aufgrund der Diskussionen um Günther Beckstein, der behauptete, dass man nach 2 Liter Bier noch Auto fahren kann, sollte der Gast bei TV Total 2 Liter Bier trinken und sich danach einen Alkoholtest unterziehen. Naja, ging mächtig schief, wie ihr sehen könnt: (mehr …)

Ypsilanti-Scherzanruf online

Endlich mal wieder Politik für Jedermann und weitaus interessanter als die Tagesschau. Heftig wurde in den letzten Tagen der Spaßanruf des Radiosenders ffn bei Andrea Ypsilanti diskutiert. Zur Info für Leute, die hinterm Mond leben: ein Stimmenimitator des Radiosenders stellte sich als Franz Müntefering vor und foppte die hessische SPD-Landesvorsitzende Andrea Ypsilanti. Frau Ypsilanti klagte sofort gegen den Radiosender, da man diesen Scherzanruf auch zu Teilen ins Internet stellte und somit die Landesvorsitzende der SPD bloßstellte. Bereits nach Beendigung des Anrufs, wurde dem Sender die Ausstrahlung untersagt: “Nach Einschätzung der SPD verstößt die Veröffentlichung gegen Bestimmungen des Strafgesetzbuchs, wonach unerlaubte Gesprächsmitschnitte und deren Verbreitung unter Strafe gestellt werden”. (mehr …)

Wieso Paris Hilton, Pamela Anderson und Verona nicht auf der Wiesn werben dürfen

Ich hab es ja bereits HIER geschrieben, dass der angekündigte Auftritt von TV-Star und Busenwunder Pamela Anderson auf dem Münchner Oktoberfest ganz besonders beäugt wird. Oktoberfest-Chefin Gabriele Weishäupl wünscht Pamela zwar viel Spaß, doch darf Pam nur aus reinen Gaudi-Zwecken und keinesfalls für Werbezwecke auf die Wiesn. Doch wieso dürfen Pam oder Verona Pooth nicht für ihre neuen Produkte werben oder Paris Hilton die Theresienwiese nicht mit einer Dose Rich Prosecco betreten? Schließlich ziert doch jede Maß den Schriftzug einer Brauerei und der Maßkrug wird immer wieder werbewirksam in die Kameras gehalten… (mehr …)

O’zapft is – Sexbombe Pamela Anderson kündigt sich für die Wiesn an

Nachdem bereits gestern in Berlin vorm Roten Rathaus das Berliner Oktoberfest von Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein und Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit eröffnet wurde, heißt es am Samstag „O’zapft is“ beim Original, dem Münchener Oktoberfest. Klar, auch dieses Mal wird es auf der Theresienwiese wieder überfüllte Menschenmassen geben, alkoholisierte Engländer, überteuerte Fahrbetriebe und Stars und Sternchen, die sich wieder medienwirksam im Dirndl oder in der Krachledernen präsentieren und mit 1, 2 Maß anstoßen werden (naja, mit 2 Maß kann man ja problemlos Autofahren 😉 )
(mehr …)

Neue Nägel braucht die Welt…

….na ja, eigentlich nur meine Beste und ich. Daher beschlossen wir uns nach vier langen Wochen einen Termin bei unserer Nageltante zu machen. Meine Freundin jammerte mir schon ewig die Ohren voll, sie müsse ihre Nägel erneuern, da sie auf einer Party unglücklich gestürzt ist. Dabei hat sie sich anscheinend mit ihren Händen so blöd am Boden abgestützt, dass ihr direkt mal drei Nägel abgebrochen sind. Eigentlich ist es gerade zu unwahrscheinlich, dass einem so etwas mit Acrylnägeln passiert (da diese härter sind als Gelnägel), aber es ist auch genauso unwahrscheinlich, dass man eine Treppe hinauf fällt und auch das hatte sie ja in dem Moment geschafft. (mehr …)

Wer soll das bezahlen? Wer hat soviel Geld?

Irgendwie scheint alles teurer zu werden: Käse, Milch, Benzin…Selbst bei meinem Lieblingsbäcker an der Ecke sind die Brötchen jetzt teurer geworden, wenn auch nur um ein paar Cent. Doch eigentlich gibt es doch gute Alternativen, um das verlorene Geld wieder reinzuholen. Erstens: Der Umstieg von Markenartikeln auf Produkte im Discounter. Meistens ist es ja so, dass viele Markenartikler Lebensmittel unter anderem Namen produzieren und diese bei Aldi und Co günstig verkaufen. Die zweite Alternative: Der Griff zum Gutschein.

(mehr …)

probiotischer Joghurt – eine Werbelüge; fressen wir uns krank?

Klingt klasse: Margarine die deinen Cholesterinspiegel (was ist das eigentlich???) senkt, Gummibärchen, die die Abwehrkräfte stärken, Schokoladenpudding, der gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugt.
Kurz: Nahrung mit Mehrwert, funktionelles Essen also. In den letzten Jahren fanden Nahrungsmittel für das Wohlbefinden (zum Beispiel probiotischer Joghurt) immer mehr Einzug in die Supermarktregale. Doch der Trend ist nicht wirklich neu, denn in Japan kennt man Functional Food schon länger. Seit über 15 Jahren gibt es hier ungefähr 100 Lebensmittel, die besonders angereichert sind und dadurch einen bestimmten Zusatznutzen haben. Nachweislich erkranken die japanischen Frauen im Vergleich weniger an Brustkrebs, als in Amerika oder Europa.
(mehr …)

Blick in die Zukunft – auch Experten liegen daneben

Das auch die “Klügsten der Klügsten” gerne mal daneben liegen, bewies jüngst das Magazin “Bild der Wissenschaft”. Nachdem das Karlsruher Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (kurz ISI) im Auftrag des Bundesforschungsministeriums 1998 circa 2000 Experten aus Unis, Unternehmen und Forschungseinrichtungen zum Leben im Jahre 2008 befragte, wurden die Aussagen von damals mit den tatsächlich eingetretenen Dingen von heute verglichen. Ein Griff ins Klo, möchte man meinen, was die “Experten” damals in der so genannten Delphi-Studie vorausgesagt haben. So hieß es, dass unsere Autos fliegen würden und es eine Impfung gegen die Immunschwächekrankheit AIDS geben würde.
(mehr …)