Marc Terenzi über fünfte Vaterschaft

Marc Terenzi war mit der deutschen Sängerin Sarah Connor verheiratet. Nachdem sie sich jedoch vor einigen Jahren getrennt haben, macht ihr Ex-Mann mehr oder weniger negative Schlagzeilen. Eine Schlagzeile nach der anderen jagt die Klatsch-Blätter. Nun meldet sich Terenzi zu Wort und möchte für Klarheit sorgen.

Gerüchte nicht wahr

Terenzi

Foto: Andre30c/ Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de

Die „Bild“ hatte berichtet, dass der Sänger zum angeblich fünften Mal Vater werden soll. Die Mutter sei angeblich eine 23-jährige Kollegin aus dem Europapark Rust. Der Sänger möchte das jedoch nicht auf sich sitzen lassen. Er sagt nun, dass das „absolut lächerlich und nicht wahr“ ist. Die angebliche Schwangere hat aber auch was zu sagen. Terenzi hat sich gerade erst im Juli 2015 von seiner Freundin Myriel Brechtel getrennt, mit der er einen gemeinsamen Sohn hat. Nun soll der 37-Jährige mit seiner Affäre ein weiteres Kind bekommen. Angeblich versteht er nicht, wie die Presse solche Nachrichten verbreiten kann.

Lorena Wiedemann meldet sich

Auch die Studenten Lorena Wiedemann meldet sich zu Wort. Über Facebook schreibt sie: „“Die ganze Geschichte, die die Zeitung mit den vier Buchstaben berichtet hat, stimmt nicht! Ich bin nicht schwanger! Diese Story wurde inszeniert, um Marc und mir zu schaden. Ich gehe dagegen anwaltlich vor. Und werde alles dafür tun, das Ganze zu berichtigen. Niemand hat das Recht, meine Freundschaft zu Marc so durch den Dreck zu ziehen!“ Terenzi hat bereits zwei Kinder von Sarah Connor sowie eine Tochter mit Alexandra Lehmann. Wenn das mal nicht ausreicht..

 

SchnäppchenDealer

Leave a Reply