Kim Kardashian ist komplett verändert

Ist sie es? Oder ist sie es nicht? Die Rede ist von Reality-Star Kim Kardashian. Die 35-Jährige scheint total verändert zu sein. Liegt es an ihrer Veränderung nach der Schwangerschaft oder hat sie sich wirklich im Gesicht ein wenig bearbeiten lassen? Vor wenigen Tagen hatte sie auf Instagram Bilder gepostet, die eher an die Familie Jackson erinnern.

Ganz verändert

Foto:David Shankbone/ Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 d

Foto:David Shankbone/ Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 d

Die Bilder, die Kim Kardashian zeigen, bringen einige Rätsel mit sich. Es scheint, als ob nicht nur ihr Babybauch wieder ganz weg ist, sondern ihr Gesicht hat sich total verändert. Auf dem Instagram-Account ihrer Schwester Kourtney konnte sie auf einem Foto erkannt werden. Auf ihrem eigenen Profil zeigte sie sich mit ihrer Halbschwester Kendall Jenner. Jedoch hab es weniger Komplimente für ihren After-Baby-Body. Vielmehr konnten die Fans die frisch gebackene Mama kaum erkennen. Sie waren fast geschockt über das Ergebnis, das Kim nun präsentierte.

Auszeit für den Arzt?

Kim hatte sich eine Auszeit genommen, um sich ein wenig von der Geburt zu erholen. Oder vielleicht doch, um sich ihr Gesicht verändern zu lassen? Viele Follower vermuten, dass Kim durchaus nicht so schnell altern möchte. Vor allem möchte sie dann nicht zu den äl3teren Schwestern zählen, um weiterhin mit ihren jüngeren Halbschwestern mithalten zu können, die um die 20 Jahre alt sind. „Was ist mit Kim los? Sie verwandelt sich in Michael Jackson!“ schrieb ein User. Kim musste sich in der Schwangerschaft ein wenig enthaltsamer zeigen und auf Botox wegen ihres Kindes verzichten. Sie beteuerte, dass sie sich nichts spritzen lassen würde, während sie schwanger ist. Es scheint nun, als ob sie nach der Geburt alle Sitzungen beim Doc nachgeholt hätte.

SchnäppchenDealer

Leave a Reply