Jasmin Tawil startet durch

Es ist nun ein Jahr her, seit die Trennung von Jasmin und Adel Tawil bekannt wurde. Im vergangenen Februar hat die Trennung nämlich für Schlagzeilen gesorgt. Ein kleiner Rosenkrieg ist in den sozialen Netzwerken ausgebrochen, als sie erfahren hat, dass ihr Mann wohl schon eine andere Freundin hat. Die 33-Jährige möchte sich jedoch wieder auf sich konzentrieren und will in Amerika ganz groß rauskommen.

Die neuen Veränderungen

Foto: Pixabay.com

Foto: Pixabay.com

Jasmin Tawil war 13 Beziehung und drei Jahren Ehe mit dem deutschen Sänger Adel Tawil verheiratet, der ägyptische Wurzeln aufweist. Nach einer solchen langen Zeit ist es natürlich nicht einfach, sich von dem Partner zu trennen. Jasmin möchte nun aber wieder mehr aus sich aufmerksam machen und zeigen, was in ihr steckt. Sie hat sich nämlich nun bei „The Voice“ in Amerika beworben und möchte dort ihr Talent zeigen. Die ehemalige GZSZ-Schauspielerin ist schon ziemlich aufgeregt und kann es gar nicht abwarten. „Huii, aufgeregt! The Voice, ich komme“, schrieb sie auf ihrem Instagram-Account. Auch mit ihrer ehemaligen Kollegin Susan Sideropoulos scheint Jasmin noch immer Kontakt zu haben. Diese schrieb nämlich auch einen Kommentar unter das Bild.

Keine Worte mehr über Adel

Am 6. Februar wird sie zeigen können, was sie drauf hat. Sie selbst schrieb noch unter ihr eigenes Bild „Zeigen wir mal Amerika, was abgeht und den Männern“. Sie selbst schreibt nichts mehr über ihren Ex-Mann und die neue Freundin. Sie hatte nach dem Rosenkrieg selbst eingesehen, dass sie einen Schlussstrich ziehen muss und dass sie akzeptieren muss, wie es gelaufen ist. Sie schrieb: „Wir haben uns wunderbar ergänzt und haben den Zahn der Zeit erkannt und festgestellt, dass wir beide unterschiedliche Wege gehen. Das in aller Freundschaft und trotz vieler Emotionen“,

 

SchnäppchenDealer

Leave a Reply