Schauspielerinnen und Sängerinnen sind in der Regel sehr dünn und können sich bezüglich zu kleiner Kleidergrößen nicht beklagen. Jedoch möchten viele Stars einfach weg von dem Image, dass sie nichts essen und sich immer nur gesund ernähren. Dementsprechend interessant ist es, die Bilder der Stars auf Facebook, Instagram und Co. zu betrachten. Schließlich finden sich immer wieder Food-Pics auf den Profilen wieder, die die Stars mit dicken Burgern und Pizza zeigen.

Da kann etwas nicht stimmen

Dünn sein und dennoch viel Fast Food essen? Da passt doch was nicht zusammen. Vorreiterin ist Heidi Klum, die sich in regelmäßigen Abständen mit leckeren fettigen Speisen zeigt, dennoch ihre Figur in den Vordergrund stellt. Realistisch kann das nicht sein. Auch Bella Hadid zeigt sich mit ihren 20 Jahren sehr dünn. Das Victoria Secret-Model hat im letzten Dezember sehr viel an Gewicht verloren und wirkt seitdem alles andere als gesund. Ein weiteres Beispiel ist Gwyneth Paltrow, die sich sehr gerne mit fetter Pizza zeigt. Zur gleichen Zeit ist sie jedoch eine der schlimmsten Gesundheitsfanatiker, die es im Showbiz gibt.

Alles nur Fake

Die Bilder der Stars sind mehr Schein als Sein. Wenn man sich die Bilder genauer anschaut, kann erkannt werden, dass es sich um Fake Fotos handelt, die leider nicht die Realität zeigen. Mit großen Kalorienbomben haben die Models und Co. leider wenig zu tun. Sie möchten sich nur „menschlich“ zeigen und der Öffentlichkeit zu verstehen geben, dass sie auch gerne mal zulangen und sich ungesund ernähren. Jedoch ist auf den Fotos häufig deutlich, dass die Speisen nicht selbst gegessen werden und die Models sich nicht wirklich den Kalorienbomben hingeben. Wir sollten uns von diesen Fake Bildern am besten nicht beeinflussen lassen. Schließlich wissen wir, dass das Showbiz zu hart ist, als dass die Damen sich Pizza und Burger reinziehen.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.