Eiskalte Engel sind zurück

In den 90ern war es der Kultfilm für viele Teenies, die sich gewünscht haben, nur einen der Charaktere des Films „Eiskalte Engel“ kennengelernt zu haben. Sarah Michelle Gellar war die hinterhältige Kathryn Merteuil, die schreckliche Pläne geschmiedet hat, um Menschen gegeneinander aufzuspielen. Und es waren nicht nur irgendwelche Menschen, sondern sogar die nächsten Personen, die sie schon das gesamte Leben begleitet hat.

Nach 17 Jahren zurück

Foto:David Shankbone / Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0

Foto:David Shankbone / Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0

Sarah Michelle Gellar ist nach 17 Jahren zurück. Sie hatte in der Zwischenzeit weitere Filme und Serien gedreht. Allerdings war „Eiskalte Engel“ der Film, der alle Zuschauer begeistert hat. Der Orignaltitel „Cruel intentions“ war auf der ganzen Welt bekannt. Nun wurde bekannt, dass der US-Sender NBC eine Fernsehserie des Films plant. Sarah Michelle Gellar hat diese Annahme nun bestätigt. Sie postete ein Bild auf Instagram von dem Script. Aus diesem Grund hat sie auch ihre Haarefarbe geändert. Aus Blond wurde ganz schnell Brünett.

Die alte Besetzung

Es ist bislang jedoch noch nicht klar, welcher weitere Star an der Serie teilhaben wird. Die großen Karrieren von Ryan Philippe, Selma Blair und Reese Witherspoon konnten aufgrund des Films richtig gestartet werden. Vor dem Film waren sie fast unbekannt. Der Film handelte von Intrigen, Sex und Korruption. Sebastian, der im Film von Philippe gespielt wurde, verstarb aufgrund eines Autounfalls, was das Ende des Kinostreifens bedeutete. Nun soll nach dem Tod von Sebastian weiter manipuliert werden. Ziel ist dieses Mal der 15-jährige Neffe von Kathryn, der Sohn des Verstorbenen. Leider ist bislang bekannt, dass kein weiterer Star der damaligen Besetzung am Set vorhanden sein wird. Eine komplett neue Besetzung ist in Planung. Was jedoch nicht ist, kann vielleicht doch noch werden.

 

 

SchnäppchenDealer

Leave a Reply