In den letzten Tagen habe ich ja bereits von neuen, nützlichen und witzigen Erfindungen wie der umweltschonenden Pizzapackung oder der Anti-Klecker-Hilfe für den Döner Kebab berichtet.  Jetzt bin ich auf eine neue Erfindung aufmerksam geworden, die man quasi zusammen mit den Ess-Erfindungen vermarkten kann: Inflate-a-Potty. Hmmm, wer damit NOCH nichts anfangen kann, dem sei erklärt, dass Inflate-a-Potty eine echte „Scheißidee“ ist. Die Erfindung ist eine Toiletten für unterwegs. Wer also auf seiner Urlaubsreise schnell sein Geschäft verrichten muss, muss nur kurz tief Luft holen und Inflate-a-Potty aufblasen. Schon hat man eine Kloschüssel, die man unterwegs (oder im Büro oder sonstwo) benutzen kann.

Der Hersteller verspricht, dass die mobile Toilette ganz schnell aufgeblasen ist und so schnell für die Entrichtung des Geschäfts eingesetzt werden kann. Das Geschäft landet dann in Tüten, die man entsorgen kann. Das Inflate-a-Potty-Mobilklo kann dann wieder eingepackt und immer wieder benutzt werden. Übrigens gibt es das Mobilklo in Erwachsenen- und Kindergröße ab 14,95 Dollar.

Wenn es aber mal nur das kleine Geschäft sein muss, für den ist das Roadbag geeignet. Roadbag ist ein Taschen-WC indem sich ein Spezialgranulat befindet. Dies bindet Urin zu einem festen Gel. Dadurch kann kein Tropfen auslaufen, unangenehme Gerüche werden zuverlässig verhindert. Das Taschenklo kostet auch nur Taschenklo 5,99 Euro im 3er-Probepack. Das Pendant für Frauen, der Ladybag, gibt es im 3er-Pack für 8,66 Euro und kann im Stehen, im Sitzen und in der Hocke genutzt werden!

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.