Der Bachelor schläft sich durch die Betten und versucht auf diesem Weg herauszufinden, welche Herzensdame zu ihm passt. Nun hat er sich am gestrigen Abend gegen eine der letzten drei Frauen entschieden. Leider hat er sich gegen eine Frau entschieden, die eigentlich als Favoritin galt.

Seine Entscheidung für Erika

Der Bachelor hatte noch drei Frauen im Rennen. Unter anderem war noch die blonde Erika unter den letzten drei Frauen, als auch Clea-Lacy sowie Viola. Besonders die letzte Lady hat schon starke Gefühle für den Bachelor entwickelt und hat sich in mehreren Einzeldates an den Junggesellen geschmissen. Allerdings scheint es dennoch nicht gereicht zu haben. Der Bachelor hat sich gegen Viola entschieden und hat nun noch die Qual der Wahl. Entweder wird es die rassige Halb-Brasilianerin oder die kühle Blondine. „Das ist die erste Rose und gleichzeitig die vorletzte Rose. Die möchte ich einer von euch geben, mit der ich wunderschöne Momente erlebt habe, wo ich eine tolle Entwicklung verspürt habe im Laufe der Zeit und das ist Erika“, sagte der Bachelor am Abend. Glücklich fällt Erika ihrem Mann in die Arme.

Keine Chance für Viola

Es mussten zwei Frauen zittern. Nämlich Viola und Clea-Lacy. „Es wäre ein Schlag ins Gesicht, wenn man sich so heftig in einem Menschen getäuscht hätte“, gab die Halb-Brasilianerin von sich. „Dieses Gefühl der Unsicherheit beginnt, einen aufzufressen“, gab Viola zu. Es war nicht leicht zu entscheiden, wer nun ins Finale kommt. „Manchmal ist es besser, wenn man es kurz und schmerzlos macht. Deswegen frage ich dich, Clea-Lacy, ob du die Rose annehmen möchtest?“, so der Bachelor. Auch sie nimmt die Rose an. Für Viola geht es leider nach Hause. Für den Bachelor war es nicht deutlich, ob sich später Gefühle entwickeln werden. Für Viola war es eine große Enttäuschung, da sie schon deutliche Gefühle für Sebastian hatte.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.