Sie wurde bekannt durch ihren Versuch, in Spanien ihr Glück zu finden. Sie hat ihr „Café Katzenberger“ viele Jahre sehr gut geführt und hat sich lange vorteilhaft um ihre Gäste gekümmert. Nun scheinen jedoch andere Projekte im Vordergrund zu stehen. Ihr Café soll nämlich jetzt geschlossen werden. Die Aufräumarbeiten haben bereits begonnen.

Vertrag ist ausgelaufen

Daniela Katzenberger muss sich mit den Fakten abfinden: Der Mietvertrag für ihr Café wurde nicht verlängert. Jedoch stört das Daniela nicht. Sie hat genug andere Einnahmequellen und ist glücklich, sich nun anderen Projekten zuzuwenden. Aktuell macht sie Werbung für ihr Buch „Eine Tussi speckt ab“. Hier sind zahlreiche Diättipps vorhanden, wie sie Daniela angewandt hat. Nach der Geburt hat sie nämlich durchaus Schlagzeilen aufgrund ihrer schnellen erschlankten Figur gemacht. In wenigen Wochen hatte sie schon wieder ihre alte Figur zurück. Ihre Tipps möchte sie nun mit anderen Frauen teilen.

Sonntags bleibt es ruhig

Daniela hat unterschiedliche Leitfäden für ihr Leben. Auf der einen Seite ist sie die eiserne Businessfrau, die immer wieder weiß, wie sie an Geld rankommen kann. Außerdem kümmert sie sich aber auch rührend um ihre Familie. Familie hat bei ihr einen sehr großen Stellenwert und am Sonntag denkt sie kein wenig an Arbeit: „Sonntags ist bei uns Familientag. Das bedeutet: Keine Dreharbeiten, Interviews oder Geschäftsgespräche. Ich liebe diesen Tag, weil unsere Tochter Sophia im Mittelpunkt steht und ich nach sechs Tagen voller gesunder Sachen so viel essen darf, wie ich mag.“

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.