Der Superbowl in den USA war das Thema der Woche. Es musste viel Arbeit in die Show gesteckt werden, die dieses Jahr von Lady Gaga geführt werden durfte. Die Sängerin ist mit ihren 30 Jahren noch immer eine der jüngeren Sängerinnen, die sich jedoch auch mit Bodyshaming auseinandersetzen muss. Bei ihrem Auftritt stand nämlich nicht ihre Musik im Vordergrund, wie man meinen mag.

Seid stolz auf euren Körper

Einige Zuschauer, die vielleicht nicht direkt Fans der Sängerin sein müssen, haben den Körper der Sängerin kritisiert. Sie sei zu dick und nicht gut in Form, um einen derartigen Auftritt tragen zu können. Gaga hat sich bauchfrei vor vielen Millionen Zuschauern gezeigt, die aus der ganzen Welt zugeschaltet haben. Es sind harte Worte, die Gaga nicht kalt lassen. Zumindest hat sie sich auf diese Kommentare bezogen und dazu Stellung genommen, um die Kritiker auszuschalten.

Ihre Worte an die Kritiker

„Ich habe gehört, dass mein Körper zum Gesprächsthema geworden ist, deshalb wollte ich mitteilen, dass ich stolz auf meinen Körper bin, und ihr solltet stolz auf eure Körper sein. Ganz gleich, wer ihr seid und was ihr macht“, schreibt sie neben ein Foto von ihrem Auftritt. Sie schreibt außerdem, dass man sich nicht an einer Person orientieren sollte, um erfolgreich zu sein. „Sei einfach du, und sei schonungslos du. Das ist der Stoff, aus dem Champions gemacht sind“, fügt sie hinzu. Sie wählte weise Worte aus, um zu zeigen, dass die Kritik an ihr abschmettert. Ob mit oder ohne Bäuchlein: Es ist immerhin sie, die auf der Bühne steht und Millionen für ihren Auftritt bekommt und nicht die Fans vor den Bildschirmen, die auf Details achten, die einen Star nicht minderwertiger machen.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.