Es ist schon länger in den Medien bekannt, dass die Tochter Shiloh von Angelina Jolie und Brad Pitt mit ihren vielen Kindern gerne unterwegs sind. Die Kinder stehen immer im Mittelpunkt und werden dauerhaft mit auf Reisen mitgenommen. Seit längerem macht die Shiloh jedoch mehr auf sich aufmerksam, wenn auch ungewollt.

Sie möchte ein Junge werden

Foto: Richard Hebstreit / Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de
Foto: Richard Hebstreit / Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de

Angelina Jolie und Brad Pitt nehmen es gelassen. Sie wissen jedoch, dass ihre Tochter lieber gerne ein Junge sein möchte. Inzwischen wird sie auch von ihrer Familie als „John“ gerufen. Außerdem trägt sie lieber einen Anzug statt Kleider und auch lieber eine Badehose statt Badeanzug. Die Haare hat sie sich richtig kurz schneiden lassen. Auf den neuesten Bildern sind sie nur wenige Zentimeter lang. Mit ihrer Frisur sieht das Mädchen eher wie ein Junge aus und ähnelt Vater Pitt.

Familie unterstützt John

Die Tochter von Angelina und Brad wird von ihren Eltern durchaus auf ihrem Weg unterstützt. Die Eltern versuchen dauerhaft, sie vor bösen Blicken oder Kommentaren zu schützen. Sogar Familienmitglieder sollen John den Weg gehen lassen, der für ihn am besten ist. Hauptsache das Kind ist in seinem Körper glücklich.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.