Angelina Kirsch ist ein Plus-Size Model, das in Zukunft an der Tanz-Show „Let´s Dance“ teilnehmen wird. Aber schon jetzt hat das Model sehr viel Bammel vor dem Tanzen. Es geht jedoch nicht um Tanzeinlagen, die sie vielleicht nicht hinbekommen wird. Vielmehr geht es um das Abnehmen. Kirsch möchte nämlich nicht abnehmen und somit vielleicht auch bald ein Hungerhaken in der Landschaft werden.

Ihre Kurven sind ihr Kapital

Angelina Kirsch ist eines der meistgebuchten Plus-Size-Models in Deutschland. Sie ist für ihre Kurven bekannt und natürlich möchte niemand ihre tolle Figur missen. Dementsprechend hat die 29-Jährige Angst davor, durch das viele Training ihre Kurven zu verlieren. „Ich hoffe, dass die Kurven an Ort und Stelle bleiben. Sonst gibt es halt jeden Abend Currywurst,“ gibt sie bekannt. Diese Worte hört man eher selten von Tänzerinnen, die an der Tanzshow Let´s Dance teilnehmen. In der Regel freut sich jede Frau um jedes Gramm, das bei der Show verloren geht. Allerdings gibt sich das Model selbstbewusst, denn: „“Man kann auch mit Kurven geschmeidig sein und sich flink bewegen!“
Sie wurde zufällig entdeckt

Angelina Kirsch ist nicht schon seit Kindheit an Model. Sie wurde erst im Jahr 2011 in Rom entdeckt. Damals saß sie vor einem riesigen Eisbecher in einem Café in Rom. Der Modelscout wollte sie jedoch nicht zum Abnehmen animieren, wie sie erst gedacht hat. Aus Befürchtung legte sie das Modelangebot dennoch ab. Der Modelscout war auf der Suche nach einer Frau mit den Größen 105-76-113 und nicht 90-60-90. Die Blondine wurde somit das erste deutsche Curvy-Model und wurde von der Hamburger Agentur „Place Model“ direkt unter Vertrag genommen. Was für ein Glück sie hat…

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.