Durch China rolle kürzlich der Mond. Hört sich komisch an, war aber tatsächlich so. Auch wenn es sich dabei nur um ein nachgebautes Modell des Mondes handelte. Er rollte über de Stadt hinweg und sorgte für einen witzigen Anblick. 

Wichtiges Familienfest

Der Mond wurde anlässlich des jährlich in China gefeierten Mondfestes aus einem Ballon realitätsgenau nachgebaut. Da durch die Ostküste Chinas der Typhoon Meranti wütete und das Wetter daher sehr schlecht war, konnte man den Mond während des Festes nicht am Himmel beobachten. Daher wurden mehrere Modelle des Mondes für das Fest zurechtgemacht. Das Mondfest ist eines der wichtigsten Familienfeiertag in Asien, das am 15. Tag des 8. Mondmonats gefeiert wird.

„Giant Moon Ballon Rolls Trough Chinese City“

Viraler Hit 

Durch den Typhoon wurde einer der Ballons aus seiner Verankerung gelöst. Im Südosten des Landes rollte er quer durch die Stadt Fuzhou. Dabei rollte er auch über zahlreiche Autos und andere Dinge hinweg. Und auch unter eine Brücke rollte er problemlos durch – ein sehr witziger Anblick. Schaden richtete er dabei nicht an, da seine Oberfläche sehr weich war und er langsam schon Luft verlor. Das dazugehörige Video, das Autofahrern und Passanten machten, wurde danach schnell zu einem Viralen Hit in den sozialen Netzwerken. Auf YouTube wurde das Video bereits 500.000 Mal angeklickt.

 

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.