Warum ist Kylie so starr?

Was ist nur mit der 46-jährigen Kylie Minogue los? Die sonst so natürliche Sängerin kam auf ihren aktuellen Selfie leider gar nicht so locker rüber, wie wir es von ihr kennen. Es steht nämlich wieder die Frage im Raum, ob sie nicht wieder zu Botox gegriffen hat. Ihr Gesicht scheint nämlich fast eingefroren zu sein, was natürlich nicht der letzte Schrei in der Branche ist. Es wird in dem letzten Jahr nämlich mehr auf Natürlichkeit gesetzt und nicht auf aufgesetzte Masken.

Das Foto zeigt alles

© DLindsley / Wikimedia

© DLindsley / Wikimedia

Auf Instagram hatte die Sängerin aus Australien ein Selfie gepostet, welches sie vor einem Shooting zeigt. Sie ist ungeschminkt zu sehen und außerdem kann keine einzige Falte in ihrem Gesicht erkannt werden. Liegt das nur an dem Licht oder sind es die Botox-Spritzen gewesen, die zu gutmütig mit Kylie gewesen sind? Besonders im Stirn- und Augenbereich sind keine Falten zu erkennen, was im Mundbereich auch nicht anders ist. In der Vergangenheit hatte die Sängerin bereits zugegeben, dass sie mit Botox experimentiert hat und sich einige Gesichtspartien hat aufbessern lassen. Nachdem sie zugegeben hatte, mit Botox ihr Falten entfernt zu haben, hatte sie sich geschworen, nie wieder zu dem Nervengift zu greifen. Das Versprechen scheint jedoch vergessen zu sein.

Operation? Auf keinen Fall!

Kylie hatte vor fünf Jahren zugegeben, dass sie zwar Botox benutzt hat, sich jedoch nicht äußerlich verändern möchte. Besonders sich unter das Messer zu legen würde für die Sängerin nicht infrage kommen, da man sich nicht mehr wohlfühlen würde, wenn die gesamte Mimik verändert werden würde. Allerdings scheint sich Kylie nicht zurückzuhalten, wenn es um Botox geht. Es muss jedoch auch verstanden werden, dass die meisten Frauen im Musik- und Filmgeschäft die hohe Konkurrenz emotional nicht ertragen können. Das bedeutet, dass die Jugend häufig ein Grund für Erfolg im Geschäft ist, der nachgeeifert wird. Allerdings wird es besonders für Frauen Zeit, die schon lange im Rampenlicht stehen, Größe zu zeigen und sich dem Altersprozess hinzugeben. Schließlich ist jede kleinste Falte ein Zeichen von Lebenserfahrung und Reife.

Let´s Dance: Der Tanz ist nun endlich eröffnet

Wir haben uns schon so lange gefreut und haben auch ebenso lange warten müssen. Allerdings ist nun bekannt geworden, dass Let´s Dance nun endlich am 13. März startet und wir uns nicht mehr länger gedulden müssen. Auf RTL werden wieder 14 Prominente antreten und das Tanzbein schwingen. Allerdings muss beachtet werden, dass bislang noch hinter den Kulissen eifrig gearbeitet wird. Immerhin müssen viele Tänze einstudiert werden, was viel Zeit in Anspruch nimmt.

Die Paarungen für die kommenden Wochen

© Siebbi / Wikipedia

© Siebbi / Wikipedia

Viele Fans, die Daniel Küblböck zu Beginn von Deutschland sucht den Superstar toll fanden, werden sich jetzt entweder schämen oder freuen: Der damalige schräge Vogel ist aktuell bei der neuen Staffel dabei und wird zukünftig bestimmt viele Zuschauer ins Staunen versetzen. Er hat sich nämlich nicht nur komplett gewandelt, sondern der 29-Jährige kann durchaus das Tanzbein schwingen. Er wird bei Let´s Dance mit der Schwerster von Motsi tanzen. Sie soll nicht nur die Führung übernehmen, sondern Daniel zeigen, wie man richtig tanzt. Die Freundin von Mats Hummels ist selbstverständlich auch als Augenweide bei der Show dabei. Cathy Fischer wird mit dem Profi-Tänzer Marius Lepure tanzen und versuchen, den ersten Platz bei der Show zu belegen.

Wer ist noch da?

Auf eine Frau, auf die sich viele freuen werden, ist die sympathische Moderatorin Katja Burkard, die mit ihren 49 Jahren durchaus noch mit den jungen 20ern mithalten kann. Sie wird von dem 27-jährigen Paul Lorenz geführt. Es ist zu erwarten, dass Frau Burkhard, die das Mittagsmagazin Punkt 12 moderiert, ein gutes Gefühl für Rhythmus aufbringt und eine gute Show hinlegt. Der alt bekannte Tänzer Massima Sinato wird mit der Moderatorin Minh-Khal Phan-Thil tanzen, die mit ihren 41 Jahren mitunter zu den reiferen Frauen der Show zählt. Schauspieler wie Ralf Bauer und Milos Vukovic werden die Frauenherzen bei Let´s Dance mit Sicherheit höher schlagen lassen.

Online-Casinos werden immer beliebter

online casinos sind beliebtDas Zocken ist für viele eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Während man früher auf Spiele für den PC oder eine Konsole angewiesen war, hat man heute auch online jede Menge Möglichkeiten. Es gibt viele spezielle Plattformen für Online-Games, großer Beliebtheit erfreuen sich vor allem die Casinos.

In diesen virtuellen Casinos, über die man zum Beispiel hier mehr dazu lesen kann, kann man teilweise Spielgeld einsetzen aber auch um echtes Geld spielen. So hat man die Möglichkeit, zunächst aus Spaß zu spielen und sich gewisse Fertigkeiten anzueignen. Wenn man sich später bereit fühlt, kann man wirklich auch einmal etwas riskieren.

Online-Casinos in verschiedenen Varianten

Bei den Casinos kann man sich zwischen zwei unterschiedlichen Versionen entscheiden. Die web-basierten Casinos ruft man direkt im Browser auf. Da man keine Software auf den Rechner lädt, muss man während des Spielens immer eine Internetverbindung haben. Manche Spiele sind etwas komplexer, so dass zum einwandfreien Spielen noch bestimmte Programme heruntergeladen werden müssen, wie zum Beispiel Flash oder Java. (mehr …)

Der Bachelor: Zwei Blumen und drei Blondinen

Es wird auf jeden Fall eine schwere Wahl. Der Bachelor Oliver darf seine liebsten drei Frauen zu einem Dreamdate entführen und ein wenig intensiver mit den Frauen flirten. Allerdings war es doch nicht so traumhaft, wie man es sich zuerst vorgestellt hat. Beim Dinner mit dem Playmate Sarah kommt es zum Eklat. Ob sie dennoch eine der beiden letzten Rosen erhalten wird, steht noch immer in den Sternen.

Ihr Look ist sexy

© Peggy Greb / Wikimedia

© Peggy Greb / Wikimedia

Es steht komplett außer Frage. Der Look der 23-Jährigen hat Oliver in den Bann gezogen. Dennoch ist Oliver nicht sicher, ob sie es ernst mit ihm meint. Der Bachelor hat dazu ein großes Problem. Er weiß nicht genau, ob Sarah sich nur für ihn ausziehen würde oder auch für andere Männer. Das Nacktmodel zieht nämlich auch gerne vor der Kamera ihre Sachen aus und macht gerne andere Männer mit ihren Fotos glücklich. Dennoch hatte er ihr in der letzten Woche eine Rose geschenkt. Damit könnte allerdings jetzt Schluss sein. Sarah hatte für ihr Traumdate in der Karibik eine Taktik entwickelt. Sie möchte es Oliver nämlich schwer machen und ihn mit ihren Kurven für sich begeistern. Das ist für sie sehr einfach. Es muss nur ein knapper Bikini her und viel Haut gezeigt werden. Der Plan geht natürlich auf. Mit ihrem Bikini konnte sie den Mann um den Finger wickeln. Beim Abendessen kommt es jedoch ein wenig unvorhergesehen: Die Dame läuft einfach weg.

Was ist mit den anderen Frauen?

Die anderen Frauen, Liz und Carolin haben dagegen kein Problem mit dem Bachelor. Ganz im Gegenteil: Bei ihnen läuft es sehr gut. Mit Carolin wird die Reise nach Kanada gehen. Sie machen eine Kutschfahrt und übernachten am Lagerfeuer. Carolin reicht das jedoch nicht. Sie übernachtet bei Oliver und gesteht später, dass sie sogar Gefühl für ihn entwickelt hat. Nicht nur Carolin himmelt den Mann an. Auch Liz wollte schon immer in den Armen des Mannes sein, den sie vom ersten Moment an attraktiv fand. Die darf ihr Date an den Everglades in Florida mit dem Bachelor verbringen und in der Hängematte gesteht sie ihm, dass sie in ihn verliebt ist. Eine der Blondinen muss jedoch heute nach Hause gehen…

Dafür nehmen Deutsche am häufigsten einen Kredit auf

money-79657_1280Es kann im Leben viele Situationen geben, in denen die Finanzen knapp werden, wenn größere Anschaffungen anstehen. Nicht immer muss es dabei um reinen Luxus gehen, häufig sind Ausgaben auch unvorhersehbar und wirklich notwendig. Auf dem Konto ist dann oftmals nicht genügend Geld, um diese zusätzlichen Ausgaben zu bestreiten, und es bleibt vielleicht auch keine Zeit, Geld dafür anzusparen.

Ein Kredit kann in diesem Fall eine Lösung sein, in vielen Fällen ist es auch die einzige. Früher war es gar nicht so einfach, einen Kredit von der Bank zu bekommen, denn es mussten strenge Auflagen erfüllt sein. Die Zeiten haben sich geändert, denn mittlerweile bekommen auch finanziell weniger gut gestellte Bürger durchaus einen Kredit.

Gerade Kleinkredite zu besonders günstigen Konditionen werden bei den Verbrauchern immer beliebter, denn damit kann man sich auch gut einmal den einen oder anderen Herzenswunsch erfüllen. Die meisten Privatkredite werden in Deutschland für die folgenden Gründe aufgenommen:

  • Haus und Garten
  • Reisen
  • Auto
  • Finanzierung besonderer Anlässe
  • Umschuldung/Liquidität
  • Gesundheit und Lifestyle

Dazu kommen dann noch Kleinkredite für Unterhaltungselektronik, Technik, Familie, Erziehung und Bildung. (mehr …)

Kein Tabuthema mehr: Promis stehen zur Haartransplantation

Haarausfall ist ein weit verbreitetes Problem, egal ob es sich um Männer oder Frauen handelt. Während er bei Frauen meistens nur aufgrund hormoneller Veränderungen vorübergehend ist, handelt es sich bei Männern in der Regel um eine genetische Veranlagung. Wann sich die Haare langsam lichten, und ob jemand später einmal eine Glatze bekommt, das liegt also am Erbgut und lässt sich somit nicht beeinflussen. Da helfen auch keine Haarwässerchen oder speziellen Koffein-Shampoos, langfristig bleibt nur eine Lösung, nämlich eine Haartransplantation.

Männliche Promis setzen vermehrt auf eine Haartransplantation

Beauty-Eingriffe sind heute fast schon selbstverständlich geworden, gerade in der Welt der Promis ist das kein Geheimnis mehr. Immer wieder wird darüber gerätselt, ob jemand etwas nachgeholfen hat, wenn auf Bildern plötzlich die Oberweite üppiger, das Gesicht straffer oder die Nase zierlicher wirkt.

Einige stehen offen dazu, während andere lange drum herum reden und einen Eingriff vehement leugnen. Wenn die Haarpracht nach einer Transplantation üppiger erscheint, so hilft kein Dementieren, denn diese Veränderung ist für jeden sichtbar. Geheimratsecken, eine kahler werdende Platte oder die hohe Stirn verschwinden plötzlich und lassen die Männer im Nu viel jünger aussehen. Mittlerweile gibt es einige Prominente, die keinen Hehl mehr aus dieser Schönheitsoperation machen, wie zum Beispiel

  • Jürgen Klopp
  • Robert Geißen
  • Kevin Costner
  • John Travolta
  • Elton John
  • Silvio Berlusconi
  • Wayne Rooney
  • Nicolas Cage

Modernste Technik für natürliche Resultate

Wie bei allen Schönheitseingriffen, so muss das Ergebnis auch bei einer Haartransplantation (mehr …)

Anti-Oscars für Cameron Diaz

Der Oskar wurde endlich wieder vergeben. Allerdings sind es nicht nur die tollen Goldjungen, die wie immer an bekannte Regisseure und Schauspielerinnen vergeben werden. Es gibt nämlich auch die bekannte „Goldene Himbeere“, die unter anderem für die schlechteste schauspielerische Leistung vergeben wird. Dieses Jahr konnte  sich Cameron Diaz diesen Anti-Oscar mit nach Hause nehmen.

Drei Mal Himbeere für Cameron

© Arniep / Wikimedia

© Arniep / Wikimedia

Es ist zwar ein wenig schade, dass sich Cameron Diaz mit einer nicht vorteilhaften Schauspielleistung auseinandersetzen muss. Jedoch geht die Himbeere nicht nur an sie, sondern an die komplette Filmproduktion, in der sie mitgespielt hat. Bei der 35. Ausgabe der Verleihung  der „Goldenen Himbeere“, konnte sie im Montalben Theatre in Hollywood den Preis entgegen nehmen. Diaz war direkt an drei unterschiedlichen Produktionen beteiligt. Der Film „The other women“, „Sex Tape“ und „Annie“. Beim ersten Film handelt es sich um eine Frau, die sich mit den Geliebten des eigenen Mannes zusammentut, um sein Leben zur Hölle zu machen. Der zweite Film handelt von einem Paar, welches seine sexuellen Handlungen versehentlich in einer Cloud teilt. Der dritte und somit auch schlechteste Film ist Annie, der die Himbeere auf jeden Fall aufgrund des schlechten Remakes des Musicals verdient hat.

Kirk Cameron wird einbezogen

Der Namensvetter Kirk Cameron hat die Goldene Himbeere ebenso verdient. In dem Film „ Kik Cameron´s Saving Christmas“ wurde nicht nur das schlechte Drehbruch kritisiert, sondern es handelt sich um den schlechtesten Film und Screen Combo. Hiermit ist das übersteigerte Ego des Schauspielers gemeint, welches auf der Leinwand nicht sehr gut rüberkommt. Dieses Mal hat es aber auch den Regisseur Michael Bay getroffen. In dem Film „Transformers: Age  of Extinction“ wurde die Himbeere für den schlechtesten Nebendarsteller vergeben. Der schlechteste Nebendarsteller ist Kelsey Grammar, der in Transformers 4 mitgespielt hat. Es ist zu erwähnen, dass der Schauspieler in den Jahren zuvor ganze vier Emmys gewonnen hat. Das spricht ja eigentlich für seine Schauspielleistung.

Sportwetten – Mitfiebern und Gewinnen

Sportwetten – Mitfiebern und Gewinnen

Seit es Sport gibt, wird auch darauf gewettet. Bereits bei den Olympischen Spielen im antiken Griechenland ging es nicht nur für Sportler um alles oder nichts. Auch mancher Zuschauer verwettete Haus und Hof auf das Abschneiden der Athleten. Bei den Römern wurde ebenfalls fleißig auf die Gladiatoren-Kämpfe und Wagenrennen im Kolosseum gewettet. Während des Mittelalters galt das Wetten als Sünde, sodass diese Tradition erst im 18. Jahrhundert wiederbelebt wurde. Zum damaligen Zeitpunkt wurden in England die ersten Wetten auf Pferderennen platziert. Bis heute gehören Pferdewetten in Großbritannien zu den beliebtesten Wettmöglichkeiten. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts begann der Siegeszug des Fußballs nicht nur auf dem grünen Rasen. Innerhalb kurzer Zeit entwickelte sich der Fußball zur beliebtesten Sportart beim Wetten. In Deutschland wurden Sportwetten erst nach Ende des 2. Weltkriegs zugelassen. Mit den Einnahmen aus Sportwetten wurde der Spielbetrieb wieder aufgebaut.

Wetten von Zuhause aus

Dank des Internets müssen Wettfans heute nicht mehr in ein Wettbüro gehen. Stattdessen können die Tipps bequem von Zuhaus bei einem der zahlreichen Online Buchmacher abgegeben werden. Dabei geht das Wettangebot bei Weitem über die klassischen Tipps auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage hinaus. Es kann darauf gewettet werden wie viele Treffer in einem Spiel erzielt werden, wie es zur Halbzeit steht oder ob bereits in den ersten fünf Minuten der Partie ein Tor fällt. Selbst auf Ecken oder gelbe Karten kann gewettet werden. Diese Spezialwetten locken oftmals mit besonders attraktiven Quoten.

Bei den Online Buchmachern können sogar noch während des Spiels Livewetten abgegeben werden. Dank der mobilen Anwendungen funktioniert dies auch vom Smartphone oder Tablet PC aus. Die Quoten werden dabei ständig an das aktuelle Spielgeschehen angepasst, was Livewetten einen besonderen Nervenkitzel verleiht. Zu den weiteren Vorteilen von Online Wetten gehört, dass hier nahezu alle Ligen weltweit zur Verfügung stehen. Von der nationalen Bundesliga über die europäischen Top-Ligen bis hin zu Ligen in Asien oder Südamerika gibt es ein großes Angebot. Selbst auf Amateurligen und im Jugendbereich können Tipps abgegeben werden.

In Europa ist Fußballwette mit Abstand die beliebteste Sportwette, obwohl natürlich auch auf zahlreiche andere Sportarten gewettet werden kann. Egal ob Tennis, Handball, Basketball, Eishockey oder Hunderennen, hier ist für jeden Wettfan das passende dabei. Es ist ratsam sich dabei auf Sportarten und Ligen zu konzentrieren bei denen man sich bestens auskennt. Dies erhöht die Chance auf erfolgreiche Tipps deutlich. Zudem sollte auf Tipps für die eigene Lieblingsmannschaft aufgrund der fehlenden Objektivität verzichtet werden.

Den besten Wettanbieter finden

Wer mit Sportwetten ein paar Euro verdienen möchte, findet mittlerweile eine ganze Reihe von seriösen Sportwettenanbietern im Internet. Der Bonus bei Sportwetten erleichtert Neukunden dabei den Einstieg. Einige Buchmachern verdoppeln die erste Einzahlung bis zu einem Betrag von 100 Euro. Andere bieten für den Start eine risikolose Gratiswette an. Wettfans sollten bei der Auswahl ihres Buchmachers jedoch nicht ausschließlich auf den Bonus achten. Noch wichtiger sind ein möglichst umfangreiches Wettangebot, möglichst hohe Quoten sowie ein gut erreichbarer Kundenservice. Gerade für Einsteiger ist es wichtig, dass sie den Support möglichst rund um die Uhr kostenlos kontaktieren können.

Herzogin Kate mit grauem Haar

Oh, sie hat es schon wieder getan. Die Rede ist von dem nicht gefärbten Haar, welches Herzogin Kate mit sich herumträgt. Sie ist sonst für ihren schönen braunen und gepflegten Haare bekannt. Aktuell ist sie aber wieder mit grauem Ansatz unterwegs und das soll sie so gar nicht stören.

Hat sie zu wenig Zeit?

Die Frau von Prinz William ist sehr beschäftigt. Sie hat sehr viele unterschiedliche Charity-Events, die sie besuchen muss, kümmert sich um ihren Sohn George, der mittlerweile 17 Monate alt ist. Dazu kommt noch ihr Ehemann, der auch seine Zuwendungen benötigt. Hier bleibt leider nicht viel Zeit für Kate übrig, wie es scheint. Ihr jüngster Auftritt, beim englischen Stike-on-Trend hatte Kate zwar eine schöne Frisur, jedoch war hier der graue Ansatz nicht zu übersehen. Besonders wenn die Haare nach hinten gebunden sind und die Stirn freiliegt, kann man immer wieder die grauen Haare am Ansatz erkennen. Es kommt die Frage auf, ob sie keine Zeit hat, um ihren Friseur zu sich kommen zu lassen.

Alles nur für das Baby

© Be be nhat / Wikimedia

© Be be nhat / Wikimedia

Wir können die Leser jedoch beruhigen. Es handelt sich nicht um einen gewollten Trend, den Kate verfolgt. Vielmehr möchte Kate ihr ungeborenes Baby vor den vielen Chemikalien schützen, welche in den meisten Haarfärbemitteln enthalten sind. Es ist bekannt, dass über die Kopfhaut Chemikalien aufgenommen werden und bis zum Baby vordringen können. Kate hatte bereits während ihrer ersten Schwangerschaft auf die Haarfärbemittel verzichtet sowie auch beim Stillen. Allerdings sehen das die professionellen Hairstylisten anders: Es gibt keinen Grund, sich in der Schwangerschaft nicht die Haare zu färben, solange  Technik und Farbe stimmen. Natürlich gibt es unterschiedliche Colorationen, die für Allergiker geeignet sind. Wie es aussieht, möchte Kate jedoch lieber auf Nummer sicher gehen und ihr Baby dennoch vor jeder Belastung schützen. Wir wünschen Kate weiterhin eine schöne Schwangerschaft…egal ob mit oder ohne grauem Haar.

GNTM: Wolfgang Joop lästert über Heidi Klum

Es kann ganz schön lustig werden, wenn Wolfgang Joop weiterhin in der Jury von Germanys Next Topmodel sitzen wird. Schließlich ist der Modedesigner für seine lustigen Sprüche bekannt, die auch manchmal ganz schön dreist werden können. Aktuell ist es Heidi Klum, die sich die Sprüche von dem Modedesigner anhören muss. Jedoch konnte sie es locker nehmen und lediglich darüber schmunzeln.

Die Beine von der Klum

© César / Wikimedia

© César / Wikimedia

Die kuschelige Zeit ist vorbei. Endlich wird es in der zehnten Staffel von GNTM härter. Joop, der mittlerweile 70 Jahre alt ist, hatte am vergangenen Tag über die Beine von der 41-jährigen Modelmama gelästert. Ein guter Grund war ein Model, der zusätzlich der Auslöser der ganzen Debatte gewesen ist. Das Möchtegern-Model hatte nämlich O-Beine und lief selbstbewusst über den Laufsteg. Heide Klum sagte dazu nur: „Ich bekommen die Knie auch nicht zusammen..“ Joop konnte hierauf konnte Joop kontern: „ Du kriegst die Knie nie zusammen…? Na, kein Wunder!“ Zuerst ignorierte Heidi diesen Spruch und das Gelächter, welches zu hören war. Dann sprach sie weiter zu dem Model: „Da haben wir viel gemeinsam. Ich bin auch viel geritten…“. Joop konterte zwar leise, aber dennoch hörbar: „Aha, okay, waren da auch Pferde dabei..?“

Heidis Reaktion

Heidi Klum konnte hierauf nur lächeln, schwieg jedoch. Die nahm ihren Kaffeebecher aus Pappe und leckte lasziv an ihm. Der Designer machte sie mit der gleichen Geste nach und sagte sehr belustigt, dass Heidi ganz schön törtig sei. Natürlich wollten die Reporter nach der Sendung wissen, ob die Sprüche auch hinter der Bühne weiter ausgetragen werden. Es hieß nur: Wer sich liebt, der neckt sich. Bislang ist GNTP sehr amüsant gewesen und es konnte gesichert werden, dass viele Models gecastet werden. Sogar zum zweiten Mal konnte bei den Castings ein männliches Model gesehen werden. Es handelt sich um den 24-jährigen Dennis, der nach eigenen Angaben schwul ist. Er konnte natürlich aufgrund seines Geschlechts dennoch nicht in die nächste Runde mitgenommen werden.

Der Bachelor 2015: Das Finale steht fest

 

Lange haben wir darauf warten müssen, um endlich zu wissen, welche drei Frauen den Bachelor bei den Dreamdates begleiten dürfen. Die sechste Nacht für wahrscheinlich die schwerste für den Bachelor. Er musste nämlich die Entscheidung treffen, die ihn in der Zukunft vielleicht noch lange beschäftigen wird.

Die drei Frauen seiner Wahl

© Peggy Greb / Wikimedia

© Peggy Greb / Wikimedia

Es sind alles Blondinen, die den Bachelor in der Zukunft noch weiter beschäftigen dürfen. Nach vier traumhaften Dates mit Liz, Sarah, Caro und Anica, musste sich Oliver fragen, welche der Frauen in die nächste Runde darf. Eine Frau musste nämlich ohne Rose nach Hause fahren. Leider hat es nicht für Anica gereicht und sie musste sich nach dem Homedate verabschieden. “Für mich waren gerade die Homedates sehr wichtig und es war toll, euch Zuhause in eurem Umfeld zu treffen und auch mal eure Lieben kennenzulernen”, hatte der Bachelor gesagt. Er musste vier lächelnde und angespannte Gesichter aushalten, die alle darauf warteten, die Frau an seiner Seite zu sein. Seine erste Rose konnte er Caro geben. Die 22-Jährige war sehr glücklich und gab dem Bachelor einen Kuss auf die Wange. Das Playmate Sarah war natürlich auch erleichtert und nahm die zweite Rose von Oliver an. Die letzte, die dritte Rose war ein wenig schwieriger zu vergeben. Diese gab er der 22-jährigen Liz, die vor lauter Nervosität die Luft angehalten hatte.

Anica ist nicht verwundert

Anica ging leider leer aus. Oliver wusste, dass der Funken zwischen ihm und der hübschen Frau nicht übergesprungen ist. Dennoch konnte er sehen, dass sie ein wenig enttäuscht war. Anica sagte später, dass sie mit der Entscheidung des Bachlors gerechnet hat. Am 25. Februar können die Zuschauer die Dates sehen, die mit Caro, Liz und Sarah stattfinden. Wir sind gespannt und sicher, dass es noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen werden wird, da alle drei Frauen unterschiedliche Vorzüge mit sich bringen.

Lady Gaga hat sich verlobt

Die bekannte Pop-Sängerin, die bereits als Ikone gefeiert wird, hat den Heiratsantrag vom  langjährigen Freund Taylor Kinney angenommen. Am Valentinstag hatte er seine Freundin überrascht und einen großen Blumenstrauß mitgebracht. Natürlich musste auch der Kniefall dabei sein, um der Sängerin das Ja-Wort zu entlocken. Besonders die sozialen Netzwerke durften sich mit der Sängerin freuen, da unterschiedliche Bilder eingestellt wurden. Unter anderem die Blumen sowie auch der Ring konnten online bestaunt werden.

Er hat ihr das Herz geschenkt

© Gabrisagacre14 / Wikimedia

© Gabrisagacre14 / Wikimedia

Bei Instagram konnte es die Sängerin sich nicht länger verkneifen und hatte geschrieben:“Er hat mir am Valentinstag sein Herz geschenkt, und ich sagte JA!“. Sie stellte ein Foto des Verlobungsrings online, der in einer schönen Herzform gehalten ist. Das Foto zeigt die Hand von Lady Gaga, die in der Hand ihres Verlobten liegt. Das Bild ist schwarz-weiß gehalten. Natürlich musste diese Neuigkeit gefeiert werden. Das Restaurant von Lady Gagas Vater war der Ort, an dem die Nachricht mit Freunden geteilt wurde. Inmitten vom New Yorker Stadtteil Manhatten war es ein besonders schöner Abend für die Verlobten.

Der Mann aus dem Video

Bei Lady Gaga handelt es sich nicht um eine Kurzschlussreaktion. Die Hochzeit war schon eine längere Zeit in Planung zwischen den Beiden. Allerdings wurde es bislang nicht offiziell gehalten, da es wichtig war, auf den richtigen Zeitpunkt für den Antrag zu warten. Lady Gaga und Kinney haben sich bereits im Jahr 2011 kennengelernt. Kinney spielte in ihrem Video „You and I“ mit. Ihr Mann wird in der nahen Zukunft in der TV-Serie „Chicago Fire“ zu sehen sein. Außerdem war er bereits als Schauspieler in dem Film „Zero Dark Thirty“ zu sehen. Das nächste Event, welches Lady Gaga besuchen wird, ist die Oscar-Gala am kommenden Sonntag. Es bleibt offen, ob sie alleine erscheint oder ihren Verlobten mitbringt. Wir hoffen natürlich, dass das Pärchen gemeinsam erscheint.

Adel Tawil bringt seine Ex-Frau am Valentinstag zum Weinen

Das ist nicht gerade sehr nett, wenn am Valentinstag eine nicht schöne Überraschung erhalten wird. Das musste die Ex-Frau und ehemalige GZSZ-Schauspielerin Jasmin Tawil am eigenen Leib erleben. Von Tränen überströmt hatte die 32-Jährige ein Foto von sich auf Instagram veröffentlicht. Zu dem Bild schrieb sie nur: „Wie konntest du nur?“ Sie markierte dazu ihren Ehemann und seine neue Freundin: Lena.

 

Facebook-Account gelöscht

© 9EkieraM1 / Wikimedia

© 9EkieraM1 / Wikimedia

Nicht nur auf Instagram hatte Jasmin ein Foto veröffentlicht, sondern auch bei Facebook hatte Sie ihrer Trauer Luft gemacht.Sie schrieb direkt an die Freundin von ihrem Ex-Mann: „Du hast mir das Herz gebrochen! Man macht sich nicht an verheiratete Männer ran und fliegt mit ihnen auf die Malediven,“ schrieb sie. Es muss beachtet werden, dass die Beziehung nicht einfach eine blinde Liebe war. Adel Tawil und Jasmin waren bereits seit 13 Jahren ein Paar. Lange bevor die Karrieren der beiden Stars starteten. Jasmin konnte mehrere Monate nicht aus dem Bett aufstehen, weil sie unter Depressionen aufgrund der Beendigung der Beziehung litt. Es ist zu verstehen, dass die neue Liebe ihr zu schaffen macht und es nicht einfach ist, neue Bilder von ihrem Mann zu sehen, der anscheinend die Schuld am Beziehungsende trägt.

 

Beziehung hat keine Chance mehr

Es ist leider nicht mehr möglich, dass eine Rückkehr in die Beziehung in Erwägung gezogen werden kann. Schließlich hat sich der Sänger bereits im November von Jasmin getrennt. Nach dreizehn Jahren Beziehung muss natürlich viel Trauer dabei sein, wenn ein Neuanfang gestartet werden muss. Darüber hinaus hat sich Adel Tawil bislang nicht zu dem Ende der Beziehung beziehungsweise  nicht zu seiner neuen Freundin geäußert. Allerdings hatten sich beide versprochen, keine schmutzige Wäsche zu waschen und die Medien miteinzubeziehen. Jedoch ist es bei so viel Schmerz nicht einfach, die neuen Bilder des Partners mit einer neuen Frau zu akzeptieren.

1 2 3 94