Parken an Flughäfen wird immer teurer – Die Alternativen

Parken am Flughafen in Frankfurt

Foto: pixabay.com

Das Parken an deutschen Flughäfen wird immer teurer, vor allem, wenn man das Auto dort stehen lassen möchte, während man den Urlaub verbringt. Soll das Auto dann für zwei Wochen dort geparkt werden, dann muss man mit sehr hohen Kosten rechnen, die man vielleicht im Vorfeld gar nichts ins Urlaubsbudget eingeplant hatte.

Die Kosten für eine Woche Parken am Flughafen können sich mitunter auf rund 100 Euro belaufen. Es gibt zwar für Langzeiturlauber häufig vergünstigte Parkplätze, doch sollte man vor dem Urlaub lieber nach günstigeren Alternativen Ausschau halten, davon gibt es nämlich einige.

Parkgebühren variieren teilweise enorm

Natürlich haben sich auch die Flughafenbetreiber Gedanken zu diesem Thema gemacht und bieten Fluggästen inzwischen teilweise Alternativen mit niedrigeren Kosten an.

Die vergünstigten Parkplätze befinden sich meistens etwas abseits vom Flughafen, in einigen Fällen stehen Shuttle-Busse für den Transfer zum Abflug zur Verfügung.

Die Urlauberparkplätze sind deutlich günstiger, wie man am Beispiel vom Frankfurter Flughafen sehen kann. Während man für das Parken im Parkhaus direkt am Terminal für eine Woche mehr als 100 Euro berappen muss, kommt man auf den Langzeitparkplätzen mit rund 60 Euro davon. (mehr …)

Das Hoverbike

Für den Briten Colin Furze scheint keine Erfindung unmöglich zu sein. Nachdem der Engländer bereits eine ferngesteuerte Mülltonne, den schnellsten E-Scooter der Welt und ein Bett mit Schleuderfunktion entwickelt hat, kommt er jetzt mit einem neuen Projekt daher: dem Hoverbike!

Wie ein Speedbike aus Star Wars Episode IV

Auf YouTube zeigt der Klempner immer wieder seine Kreationen. Für seinen neuesten Beitrag auf seiner YouTube-Seite hat er nun ein funktionstüchtiges Hoverbike gebaut.

Schaut man sich das Gerät genauer an, wird man stark an die Speedbikes aus dem Star Wars Film Episode IV erinnert. Um es funktionstüchtig zu machen, hat Furze zwei leistungsstarke Motoren in sein Gefährt eingebaut. Diese geben dem Leichtmetallrahmen über zwei Rotoren ihren Antrieb.

Und tatsächlich funktioniert seine Apparatur, wie er in einem Praxistest erfolgreich beweisen kann. Erst einige Tage online, wurde das Video bereits über 7 Millionen Mal angeklickt und begeistert die Internet-Gemeinde.

„Homemade Hoverbike“

Komplizierte Steuerung 

Gesteuert wird das Gefährt lediglich über Gewichtsverlagerung. Wer Wert auf Sicherheit, Bequemlichkeit oder gar Bremsen legt, ist hier fehl am Platz. Colin selbst nennt seine Erfindung „Homemade Hoverbike“ und sagt über die Steuerung: „Das ist alles sehr schwierig, weil die Maschine ins Trudeln gerät, wenn die beiden Motoren nicht in der gleichen Geschwindigkeit laufen.“

Wer mehr über den Mann hinter dem Hoverbike erfahren will, besucht am besten seine Website colinfurze.com. Dort zeigt er auch gleich in mehrere Videos, wie genau das Hoverbike gebaut wird. Außerdem erzählt er einiges zu seiner Person. Von einem einfachen Klempner hat er es zu einer wahren YouTube-Größe geschafft.

Der hilfsbereiteste Hund der Welt

Jeder braucht doch einmal eine helfende Hand. Greg Baskwell bekommt ganz besondere Hilfe – und das gleich von vier Pfoten. Sein treuer Freund Finley steht ihm in allen Lebenslagen zur Seite. 

Ein Helfer mit vier Beinen 

Wer hätte nicht gerne einen Vierbeiner als besten Freund? Und wenn der auch noch eine wahre Hilfe im Haushalt ist, ist das nicht nur praktisch, sondern urkomisch. Der Vierbeiner Finley hilft seinem Herrchen bei allen Angelegenheiten, die im Haushalt so anfallen können. Über so eine tatkräftige Hilfe würde sich auch jede Hausfrau freuen.

Beim Zähneputzen hält er die Zahnpastatube, beim Wäsche Zusammenlegen dient er als Ablagefläche, und auch beim Zeitung lesen ist er nicht mehr wegzudenken. Und dabei bewahrt er auch noch absolute Ruhe und macht brav Sitz, während er einem Herrchen helfend zur Seite steht. Beim Autowaschen oder Bilder an die Wand nageln helfen? Ach das ist für Finley überhaupt kein Problem.

„When You Need a Helping Hand“

Stets an der Seite seines Herrchens 

Finley ist stets an der Seite seines Herrchens Greg Baskwell. Und dieser darf sich richtig glücklich schätzen einen so treuen Helfer an seiner Seite zu haben. Bleibt nur noch zu hoffen, dass der Vierbeiner für seine helfenden Pfoten auch mit ordentlich Leckerlis belohnt wird!

Christina Stürmer über ihr Baby

Christina Stürmer ist eine der sympathischsten Sängerinnen, die es gibt. Die 33-jährige Österreicherin hat aktuell sehr viel zu berichten. Neben dem neuen Album, gibt es ein erstes Baby und natürlich sind die ersten Pläne für die nächste Tour auch schon aufgeschrieben. Jedoch stellt sich die Frage, ob das Baby nun auch auf Tour gehen wird.

Natürlich kommt es mit

Christina Stürmer steht nun schon mehr als 14 Jahre auf der Bühne. Nach ihrem Hit „Ich lebe“ hat sie es geschafft, eine große Zahl an Fans an sich zu binden. Nun wird ihr neues Album „Seite an Seite“ vermarktet und ist groß in der Werbung zu sehen. Das Album klingt natürlich deutlich reifer als die Alben zuvor. Dennoch stellt sich die Frage, ob sich die Sängerin nun wirklich erwachsener fühlt als vorher. Sie kann es mit einem deutlichen NEIN beantworten. Dennoch ist sie nun Mutter von einem kleinen Baby, das von ihr und dem Band-Kollegen Oliver Varga stammt, das jedoch noch ein wenig auf sich warten lässt.

Babys werden durchgeschüttelt

Die Sängerin nimmt an, dass Babys doch sehr gut auf einer Waschmaschine schlafen können und das Gefühl der Bewegungen genießen. Es sieht so aus, als ob sie noch viel ausprobieren muss, wenn ihr Baby auf der Welt ist. Sie selbst wollte nicht bekannt geben, ob es ein Mädchen oder Junge wird. Nach der Geburt möchte sie sich natürlich eine Auszeit nehmen, damit sich die neue Familie aneinander gewöhnen kann. Vor ihrer Babypause spielt sie jedoch noch am 21.Mai in Herborn, in der Nähe von Frankfurt am Main.

Oma begeistert sich überschwinglich für Face Swap

Dass die App Face Swap ungeheuren Spaß machen kann, weiß wohl jeder, der sie schon einmal ausprobiert hat. Doch wie sehr sich eine Oma über diese technische Spielerei freuen kann, ist geradezu göttlich.

Junge vs. alte Generation 

Für die Jugend ist es heutzutage schon zur Gewohnheit geworden mit neuer Technik überhäuft zu werden. Da macht zwar eine App wie Face Swap durchaus Spaß, aber durchdrehen vor Freude wird dabei keiner. Ganz anders sieht das aber aus, wenn eine solche Technik auf die ältere Generation trifft.

So nun geschehen bei einer älteren Dame, die das erste mal mit der App Face Swap konfrontiert wurde – und dabei hat sie sichtlich Spaß! Während der Aufnahme eines Videos wird ihr Gesicht immer wieder mit einem anderen ausgetauscht und sie kann sich vor Begeisterung kaum auf dem Stuhl halten und kreischt laut vor Freude.

Wer es selbst schon einmal ausprobiert hat, weiß natürlich um die besondere Wirkung, wenn plötzlich ein anderes Gesicht auf dem eigenen Hals erscheint. Meist ist es urkomisch und ruft Lachanfälle hervor. Dennoch ist die Reaktion der süßen Oma eine ganz besondere, da solch ein Gadget für die jüngere Generation doch eher zum Alltag gehört.

„Nan experiences Face Swap“

Die Familie der Oma hat ihr sogar einen eigenen YouTube-Kanal erstellt: Nan Diaries

 

Roxette-Sängerin hat keine Kraft mehr

Leider gibt es schlechte Nachrichten für alle Roxette-Fans. Die Sängerin, Marie Fredriksson, hat nämlich die Tour abgesagt, die das Jubiläum der Band unterstreichen sollte. Der Schock über den Gesundheitszustand ist noch immer bei den Fans vorhanden. Die zahlreichen Fans können es noch immer nicht fassen, dass die 57-Jährige sich nun komplett aus dem Showbusiness zieht.

Neuer Post über Facebook

Die Sängerin hat sich nun offiziell an die Fans gewandt und wollte für Klarheit sorgen. Sie hat in ihrem Post bestätigt, dass sie nie wieder auf Tour gehen wird und bedankt sich zur gleichen Zeit bei ihren Fans, die immer bei ihr gestanden haben. „Ich bin so gerührt von euren Gedanken, euren Worten und eurer endlosen Liebe, die ihr uns geschickt habt, seit bekannt gegeben wurde, dass die Sommer-Tour von Roxette gestrichen wird“, richtet sie sich an ihre Fans. „Schließlich müssen alle guten Dinge zu einem Ende kommen und auch wenn ich es liebe, auf der Bühne zu stehen und unsere Fans zu treffen, so habe ich keine Kraft mehr für das Tour-Leben. So einfach ist das“, erklärt sie.

Neues Album

Dennoch gibt es eine gute Nachricht, die zu erwähnen ist. „Per und ich freuen uns auf die Veröffentlichung unseres neuen Albums ‚Good Karma‘. Wir lieben es sehr und hoffen, ihr auch! Alles Liebe von Marie,“ schreibt sie. Es ist nicht sicher, ob es aktuell einen Grund gibt, der sich auf ihre überwundene Krebserkrankung bezieht. Allerdings steht fest, dass Roxette nicht mehr auf der Bühne zu sehen sein wird. Wir wünschen alles Gute.

 

 

Sila Sahin : Wird die Hochzeit stattfinden?

Sila Sahin hat in den letzten Jahren immer wieder von sich sprechen lassen. Sie hat unter anderem mehrere Beziehungen hinter sich gebracht, kann nun jedoch mit einem Partner in die Zukunft sehen. Die Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle bei „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ bekannt wurde, ist nun mit dem Fußballprofi Samuel Radlinger zusammen und möchte ihn in den kommenden Monaten heiraten.

Das war immer ihr Ziel

Sila Sahin hatte schon lange vor zu heiraten. Es wirkt ganz, als ob sie sich bei der aktuellen Beziehung nicht sonderlich viel Zeit gelassen hat. Früh Mutter zu werden war ebenso ihr Ziel. Allerdings scheinen ihr die Behörden in Deutschland den Weg in den Hafen der Ehe zu erschweren. „Es gab einen Moment, an dem ich dachte, dass wir den Termin im Juni nicht einhalten können, weil wir Probleme mit dem Standesamt in Berlin hatten“, erklärt sie. Angeblich sei es eine Mischung auf Komödie und Drama gewesen, wie sie selbst berichtet.

Der Grund der Probleme

Der Grund für die Steine im Weg soll wohl ihre doppelte Staatsbürgerschaft sein. Sie besitzt den deutschen und auch türkischen Pass, gilt jedoch somit als Ausländerin, wie auch ihr zukünftiger Mann. Er stammt aus Österreich und immer haben Papiere für die Anmeldung gefehlt. Nun sollen jedoch alle Unterlagen gemeinsam beim Standesamt abgegeben worden sein, sodass die Hochzeit stattfinden kann. Die Location steht auch schon fest. Die Hochzeit soll im „Mittelmeer-Feeling“ stattfinden. Türkische Elemente dürfen natürlich nicht fehlen. Die Deko wird aus weißen und roten Rosen, Lilien und auch Pfingstrosen bestehen.

 

 

Daniela Katzenberger macht sich Sorgen um ihre Schwester

Daniela Katzenberger und Jennifer Frankhauser sind unzertrennlich. Vielleicht haben Sie bislang diesen Namen nicht in Verbindung mit Frau Katzenberger wahrgenommen. Bei Jennifer handelt es sich jedoch um die Schwester, die einige Jahre jünger ist als der Promi. Es geht ihrer Schwester wohl aktuell nicht sonderlich gut, weshalb sich die Katzenberger große Sorgen macht.

Was ist der Grund?

Die kleine Schwester von Daniela leidet an einer schweren Blutgerinnungsstörung. Dennoch möchte sich die junge Frau einer Brust-Operation unterziehen. Schon bei dem ersten Eingriff vor drei Jahren gab es größere Komplikationen. Das wurde dem Magazin „Closer“ verraten. Damals haben die Ärzte ganze drei Stunden um das Leben der jungen Frau kämpfen müssen. „Der Grund war mein sehr, sehr dünnflüssiges Blut – das lief wie Wasser aus mir raus“, verrät die 23-Jährige. Die Frage ist nun, wieso sie sich wieder der Gefahr aussetzen möchte. Schließlich bedeutet der Eingriff für sie ein extra großes Risiko.

Schönheit geht über alles

Es ist logisch, dass wenn man eine bekannte Schwester hat, dass man ihr im besten Fall nacheifern möchte. Sie ist sich der Gefahr der OP bewusst, möchte dennoch erneut ihre Brüste verändern. “Ich leide seitdem am sogenannten ‚Double-Bubble-Phänomen‘. Das heißt, man sieht oben meine echte Brust und unten guckt das Implantat raus“, erklärt die junge Frau. „Ich kann mit Tatsache nicht leben, dass ich so schlimm aussehe. Ich muss jeden Tag weinen,“ gibt sie zu. Das bedeutet, dass sie sich lieber unter das Messer legen möchte, als ihr Leben weiterhin zu genießen. Das hat zur Folge, dass nicht nur Daniela Katzenberger um das Leben ihrer kleinen Schwester zittern wird.

 

 

„Jazzy“ von Tic-Tac-Toe lebt wieder glücklich

Sie gehörte zu der erfolgreichen deutschen Girl-Band Tic Tac Toe und war in den 90er Jahren sehr berühmt. Viele Hits und riesige Erfolge gingen auf das Konto der Band. Die drei Mädchen der Band haben sich aktuell jedoch nicht mehr im Rampenlicht zu sonnen. Vielmehr kämpfen sie um das nackte Überleben. Eine von ihnen ist Marlene Tackenberg, die vielen Leuten noch als „Jazzy“ bekannt ist.

Das Leben nach dem Erfolg

Nachdem die Band sich aufgelöst hat, schien alles den Bach hinunterzugehen. Nach den großen Erfolgen wie „Ich find dich scheiße“ oder „Verpiss dich“ in den Jahren 1995, war leider nicht mehr viel übrig geblieben. Nur bis zum Jahr 1997, als die legendäre Pressekonferenz ausgestrahlt wurde, war es für die Band vorbei. Nur zwei Jahre war die Band berühmt und konnte sich auf den großen Shows in Deutschland präsentieren. „Nach Tic Tac Toe kam erstmal gar nichts“ erzählt die nun 40-Jährige. Ihre Gefühle spielten vollkommen verrückt und außerdem waren die vielen Millionen Euro auf dem Konto auch nicht lange vorhanden. Durch das ausschweifende Leben und falschen Freunden war das Geld schnell weg. Sie versank im Berliner Nachtleben und feierte tagelang ohne den nächsten Morgen zu erwarten. Marlene nahm sogar Drogen. Selbstmordgedanken und Depressionen waren nicht weit.

Neuer Anfang

Nachdem sie fast das 40. Lebensjahr erreicht hat, ist sie in die Nähe von Cannes gezogen. Bei ihrer Mutter wollte sie mehr Ruhe finden. Dort hat sie den französischen Fernsehproduzenten Fabien kennengelernt, der sie nicht kannte. „Wir haben und getroffen und sofort viel gelacht. Wir haben uns richtig gut verstanden“, schwärmte er. „Meine Tochter ist das Beste, was mir je hätte passieren können“, sagt Marlene heute. Nach der Geburt ihrer Tochter hat sich viel verändert. Mit ihrer Familie ist sie nun sehr glücklich und freut sich, dass sie die beste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat. „Erfolgreich sein und auf der Bühne stehen, hat was mit Egoismus zu tun. Hier ist kein Platz für Egoismus“.

 

 

Kelly Clarkson zeigt ihr neues Babyglück

Kelly Clarkson, die in letzter Zeit immer mehr aufgrund ihrer Kilos ins Rampenlicht geraten ist und leider nicht sehr viel Zuspruch erhalten hat, kann nun ihren Stolz der Öffentlichkeit zeigen. Es handelt sich um ihr kleines Baby, das nun endlich das Licht der Welt entdeckt hat.

Remy ist da

Endlich kann sich Kelly auf ihren Sohn freuen. Sie hat einen Sohn zur Welt gebracht, der Remy genannt wurde. Sie hat der ganzen Welt mitgeteilt, dass sie sehr glücklich ist und sich sehr über seine Ankunft freut: „Das ist Remy, unser neustes Familienmitglied“. Die 33-Jährige hat dazu ein Bild von sich und dem Baby gepostet, wie sie es liebevoll in den Händen hält und ihm einen liebevollen Kuss auf die Stirn gibt. Kelly Clarkson ist nicht nur erfolgreiche Sängerin, sondern auch eine glückliche Ehefrau und Mutter zweier Kinder. Nach dem Foto postete sie noch ein Bild von ihrem Mann und Remy. Sie möchte mitteilen, dass sie eine sehr glückliche Familie vorzuweisen hat, woraus sie sehr stolz ist.

Sie teilt ihr Glück mit der Welt

Kelly Clarkson ist bekannt für ihre liebe und unkomplizierte Art. Sie hat die Geburt des Kindes schon per Twitter bekannt gegeben. Hier schrieb sie: „Unser kleiner Junge ist da! Remington Alexander Blackstock ist am 12. April 2016 geboren, er ist gesund und wir könnten nicht glücklicher und verliebter sein“. Im August 2015 hatte Kelly Clarkson während eines sehr emotionalen Konzerts im Staples Center von L.A. bekannt gegeben, dass sie ihr zweites Kind erwarte. Ihre erste Tochter River Rose kam im Juni 2014 zur Welt. Ihr Mann Brandon hat bereits zwei Kinder aus früheren Beziehungen.

 

 

Paris Hilton und Hans Thomas Gross getrennt

Es hat alles so schön und romantisch begonnen. Die verwöhnte US-Hotelerbin Paris Hilton und der Schweizer Selfmade-Millionär Hans Thomas Gross haben beschlossen, dass sie sich nach einem Jahr Beziehung trennen. Das hat auch nun offiziell die Sprecher der Bekanntheiten bestätigt.

Gemeinsamer Beschluss

Paris Hilton und ihr Hans Gross haben beschlossen, nun getrennte Wege zu gehen: „Die beiden haben gemeinsam beschlossen, sich zu trennen und vereinbart, nicht öffentlich darüber zu sprechen.“ Das hat nun das Schweizer Magazin „Blick“ erfahren. Außerdem heißt es, dass das Paar schon seit einem Monat getrennte Wege geht. Die Trennung kam relativ überraschend. Schließlich hat sich das Paar auf ein Leben in der Schweiz vorbereitet. „Ich versuche, mir ein kleines Grundvokabular anzueignen, bis heute bin ich bei Grüzi, Merci und Adé“, soll die Hotelerbin noch Ende 2015 gesagt haben. Das Paar hat sich vor einem Jahr in Cannes kennengelernt. Nun muss die Schwester von Paris Hilton Trost spenden.

Liebe zerbrach

Paris Hilton soll sich aktuell bei ihrer Schwester trösten. Außerdem soll sie mit dem Coachella-Festival über das Liebes-Aus hinwegkommen. Sie postete erst vor kurzer Zeit Fotos von sich in Hippie-Kleidung und versuchte sich somit mit positiver Stimmung zu zeigen. Für Paris Hilton war es natürlich nicht die erste Trennung. Schon mehrmals hatte sie kurze Beziehungen, die leider nicht lange gehalten haben. Sie hat somit bereits Erfahrungen vorzuweisen, was den Umgang mit Trennungsschmerz angeht. Für Paris rückt mit der Trennung somit auch weiter ein Baby in die Zukunft. Schon seit längerer Zeit wünscht sie sich ein Baby. Bei ihrer Schwester Nicky läuft es hingegen besser. Sie hat nach ihrer Traumhochzeit im vergangenen Jahr schon eine Schwangerschaft vorzuweisen. Aktuell soll sie sich im siebten Monat befinden. Wie es bei Paris Hilton weitergeht, steht somit noch in den Sternen.

 

 

Sarah Lombardi ist auch mit einigen Kilos mehr sexy wie nie

Ein Baby kann sehr viel verändern. Besonders dann, wenn man reifer werden möchte. Das ist nun Sarah Lombardi, die vielen noch unter dem Namen Sarah Engels bekannt ist, passiert. Noch immer reden viele von der sechsten „Let´s Dance“ Show, bei der die hübsche Sängerin einen tollen Tanz auf das Parkett gelegt hat.

Viel Haut und viel Beweglichkeit

Sarah hat sich in einem Hauch von nichts gezeigt. Sie hat mit ihrem Tanzpartner Robert Beitsch zu dem Titelsong von „50 Shades of Grey“ getanzt. Sie sprang ihrem Tanzpartner in die Arme, spreizte ihre Beine und flog mit ihren langen Haaren über das Parkett. Dabei zeigte sie viel Haut. Das war aber ihre Absicht, wie sie nun über Facebook bekannt gab. „Man muss nicht immer Modelmaße haben um sich sexy zu zeigen oder zu fühlen. Das geht auch mit ein paar Schwangerschaftskilos mehr“, postete sie. Als junge Mutter eines Sohnes, der gerade mal 10 Monate alt ist, möchte sie ihre Fans motivieren. „Liebt euch so wie ihr seid und hört auf diesem Magerwahn zu verfallen!“ rät sie ihren Fans.

Sie fühlt sich wohl

Am wichtigsten ist nun, dass sie sich in ihrer Haut wohlfühlt. Im Interview mit RTL verrät sie, dass sie sich wirklich beim Tanz wohlgefühlt hat und dass sie trotz ihrer Kilos das Tanzen geliebt hat. Von ihren Fans und auch von ihrem Mann Pietro bekommt sie viel Zuspruch. Die Fans loben sie dafür, dass sie als Mutter eine so gute Figur hat und dass sie nun als erwachsene Frau sich für nichts schämen muss.

Michelle McNamara gestorben

Sie war die immer fröhliche Seele an seiner Seite. Die Rede ist von der hübschen Ehefrau des Komikers Patton Oswalt, die als Schriftstellerin tätig war. Sie war die Frau des „King of Queens“-Schauspielers, der mit seiner lustigen Art die Leinwand erobert hat. Seine Ehefrau ist im Alter von nur 46 Jahren unerwartet gestorben.

Fans trauern

Patton Oswalt hatte am vergangenen Samstagmorgen einen Link auf seinem Twitter-Account geteilt. Er selbst hat keine direkte Aussage zu dem Tod seiner Frau gemacht. Allerdings hat er einen Artikel über den Tod seiner Frau getwittert. Nach der Aussage des Artikels ist McNamara in der Nacht von Donnerstag zu Freitag in Los Angeles im Schlaf gestorben. Eine genaue Todesursache war und ist bislang nicht bekannt. Ein Sprecher der Familie McLaughlin sagte jedoch, dass es ein vollkommen überraschender Tod gewesen ist. „Ein vollkommener Schock für Familie und Freunde, die sie von ganzem Herzen geliebt haben“, hieß es dabei.

Frau stand immer hinter ihnen

Die Fans von Oswalt sind bislang sehr von dem Tod der Frau überrascht. Michelle McNamara hat einen Masterabschluss an der Universität von Minnesota in kreativem Schreiben. Sie hat außerdem die Webseite „True Crime Diary“ erschaffen, die sich mit aktuellen und ungelösten Mordfällen beschäftigte. Das Paar war seit dem Jahr 2005 verheiratet. Sie haben eine siebenjährige Tochter, die natürlich sehr unter dem Verlust leidet.

 

 

1 2 3 144